Bücherstammtisch in Freiburg

Foto von A. Mack

Bücherwürmer, Leseratten oder Buchliebhaber dieser Welt, 
Wir sind eine Gruppe Buchverrückter gemischten Alters, die sich einmal im Monat trifft. 

Was wir machen: 
- über Bücher reden 
- uns über verschiedenste Themen rund ums Buch auslassen 
- gelegentlich gemeinsam ein Buch lesen 
- uns von unseren neusten Errungenschaften und Leseerlebnissen berichten 
- unsere Snacks essen und Tee trinken 

Neugierig? 
Treffpunkt normalerweise: 17:50 Uhr vor dem Haupteingang der Buchhandlung Rombach. Wir warten ca. fünf Minuten und gehen gegen 18:00 Uhr zu unserem Raum. 

Wenn ihr wissen wollt, wie unsere Treffen so aussehen, empfehle ich euch meine Bücherstammtisch Berichte. Die Berichte habe ich vor ein paar Monaten aus Zeigründen eingestellt. Unsere Gruppe besteht aber nach wie vor. 
Außerdem hatten wir im März 2019 Besuch von einer Mitarbeiterin der fudder-Redaktion. In diesem Beitrag erfahrt ihr, wie es der Redakteurin bei uns gefallen hat. 

Stammtisch Lektüren 
In regelmäßigen Abständen lesen wir auch gemeinsam ein Buch. Wir stimmen über einen Titel ab und nehmen uns ein paar Monate Zeit, um das Buch zu lesen. Bisher haben wir über folgende Titel gesprochen: (Vorsicht: Die Verlinkungen führen zu meinen Rezensionen, die sich zum Teil von der Menung unserer Gruppe unterscheiden). 

Per Anhalter durch die Galaxis von Douglas Adams. 
Der unvergleichliche Jeeves von P. G. Woodhouse 
Ophelia Scale - Die Welt wird brennen (Band 1) von Lena Kiefer 
Das Lied der Krähen von Leigh Bardugo 
Kleine Feuer überall von Celeste Ng (Rezension folgt noch). 

Bei unserer Besprechung orientieren wir uns an folgenden Kriterien: In den folgenden Kategorien vergeben wir Schulnoten von 1-6: 
  • Das Cover
  • Die Handlung 
  • Den Schreibstil 
  • Die Charaktere
  • Den Anfang (ca. die ersten 40 Seiten oder Leseprobe) 
  • Das Ende 
  • Den Gesamteindruck
Außerdem sprechen wir über 
  • Szenen, die uns bewegt haben. 
  • Szenen, über die wir mit der Gruppe sprechen möchten. 
  • Was uns insgesamt am Buch gefallen / nicht gefallen hat. 
  • Fragen zum Buch, die wir diskutieren wollen. 
  • Unsere Lieblingszitate. 
Als Nächstes lesen wir: 

Bild von 
Droemer Knaur 


Mein Wille geschehe von Bernd Schwarze 
Klappentext von Droemer Knaur

"Im Affekt schlägt Pastor Benedikt Theves einem gewalttätigen Ehemann, der ihm ausgerechnet in der Sakristei seiner Kirche ein abscheuliches Video zeigt, das schwere silberne Altarkreuz über den Schädel. Tief erschüttert und gleichzeitig seltsam befreit versteckt der Pastor sein Opfer in der Krypta. Schon bald spürt er eine nie gekannte Energie in sich. Hat ausgerechnet sein Verstoß gegen das 5. Gebot ihm zu Selbstbewusstsein und Charisma verholfen?  Um den Schwachen Gerechtigkeit widerfahren zu lassen, schwingt er ab sofort nicht nur das Kruzifix, sondern auch wirkmächtige Reden im Namen des Herrn. Er wird beliebter, seine Kirche platzt aus allen Nähten, aber nicht nur die schöne Frau des Opfers sucht auf einmal Theves` Nähe – sondern auch der misstrauische Hauptkommissar René Wilmers, der dem Pastor ebenso im Nacken sitzt wie sein schlechtes Gewissen … "

Wir besprechen den Krimi voraussichtlich im Januar 2022. 

Stammtisch in Coronazeiten: Wie Du dabei sein kannst 
Corona hin oder her: Wir wollen uns auch weiterhin über Bücher austauschen. Leider können wir unseren Raum Im Literaturhaus momentan nicht nutzen. Deswegen treffen wir uns einmal im Monat online über Skype. Nach wie vor sind wir offen für neue Mitglieder. Wir laden Dich daher herzlich ein, unsere Gruppe auch online im Rahmen eines Skype Treffens kennenzulernen. 
Den Link zur Skype Gruppe gibt es auf Anfrage per Mail: EmmaZecka(at)gmx.de 

Da persönliche Treffen momentan zum Teil wieder möglich sind, aber wir unseren Raum aufgrund der Größe nach wie vor nicht nutzen können, finden persönliche Treffen im privaten Rahmen statt. Hier können wir leider keine neuen Mitglieder aufnehmen. Grundsätzlich ist es aber möglich, Interessierte per Skype zuzuschalten. 

Samstag 06.11.21 
Das Thema für unseren Stammtisch im November steht bereits fest. Es lautet: 

Was darf ein Buch und was darf es nicht? 
Dieses Thema kann aus zwei Perspektiven heraus behandelt werden. Nämlich der Sprache und der Themen. 
Welche Sprache ist in Büchern in Ordnung? Müssen rassistische Wörter aus Büchern gestrichen werden? Sollten wir in Romanen gendern? 
Wie werden bestimmte Themen in Büchern umgesetzt? Gibt es positive oder negative Beispiele?  

Außerdem im Programm: 
  • Organisatorisches: Jahresrückblick im Dezember. Letztes Jahr gab es eine Oscar-Verleihung. Sind die Kategorien noch in Ordnung? Fehlen euch Kategorien? 
  • Offene Runde: Gibt es ein Buch, Hörbuch oder literaturbezogenes Thema über das Du unbedingt sprechen möchtest? Bring es mit zur offenen Runde. 
Ein volles Programm im November. 

Weitere Termine 
Da momentan nicht absehbar ist, wann wir unseren Raum wieder nutzen können, oder wann persönliche Treffen in größeren Gruppen wieder möglich sein werden, habe ich knallhart die Termine für unsere Treffen bis Ende des Jahres durchgeplant. Wir treffen uns samstags um 17:30 Uhr. Falls persönliche Treffen wieder möglich sind, werden sich die unten stehenden Termine eventuell ändern. 
Sobald wir die Themen für einen Termin festgelegt haben, rutscht der Termin nach oben. 

  • 04.12. um 17:30 Uhr. 

Kontakt 
Wenn Du vorab Kontakt zu uns bzw. mir aufnehmen möchtest, hast Du folgende Optionen: 

Mail Verteiler 
Hier lade ich regelmäßig zu den Stammtisch Treffen ein, verkünde das Thema bzw. die Themen unserer Treffen. 
Schreib mir einfach eine kurze Mail an: EmmaZecka(at)gmx.de wenn Du in den Verteiler aufgenommen werden möchtest. 

Infos zum Datenschutz: Ich führe den Verteiler über die Gruppenmail-Funktion von GMX, meinem E-Mail Anbieter. Deine E-Mail Adresse ist in meinem GMX Konto gespeichert, wird aber nur mit Deinem Einverständnis an Dritte, wie z.B. andere Bücherstammtisch Mitglieder weitergegeben. 

Facebook Gruppe (inaktiv) 
Offiziell gibt es uns auch bei Facebook: Inoffiziell findet unser Austausch aber hauptsächlich offline bei unseren persönlichen Treffen statt, sodass ich meine Postings in der Facebook Gruppe Ende 2018 eingestellt habe. 
Neue Mitglieder*innen werden bei Interesse zwar in die Facebook Gruppe aufgenommen, finden in der Gruppe aber kaum Informationen zu unseren Treffen. 

What'sApp Gruppe (ab drei besuchten Stammtisch Treffen) 
Sobald Du drei Mal bei unseren Treffen dabei warst und somit absehbar ist, dass Du vermutlich auch öfter zu unseren Treffen kommen wirst, nehmen wir Dich in unsere What'sApp Gruppe auf. Hier teilen wir Eindrücke zu Büchern, bieten Bücher zum Tausch an oder fragen hin und wieder ganz verzweifelt, wann denn das nächste Stammtisch Treffen stattfindet. 
Die Einladungen zu den Treffen gibt es aber ausschließlich per Mail. 

Wir freuen uns auf euch! 

2 Kommentare:

  1. Mega die coole Idee, ich komme gerne vorbei, wenn ich mal wieder im Breisgau unterwegs bin :) LG Jeremy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Jeremy,
      das wäre schön, wenn Du Zeit und Lust hast, mal bei unserer Gruppe vorbeizuschauen. Momentan können finden unsere Treffen über Skype statt. Wann wir unseren Raum nutzen können, steht leider noch nicht fest.
      viele Grüße
      Emma

      Löschen

Hinweis: Mit dem Abschicken Deines Kommentars akzeptierst Du, dass der von Dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst Du in der Datenschutzerklärung
Den Textbaustein habe ich von Pergamentfalter übernommen.