Freitag, 7. Oktober 2022

Zurückge(h)blickt September 2022

Foto: A. Mack

Beendet - Die Statistik
Gelesene / gehörte Zeit: 1 Tag 12 Stunden 54 Minuten. 
Beendete Hörbücher: 3 Hörbücher 
Hörbuchseiten: 1.332 Hörbuchseiten 
Gelesene Seiten: 89 Seiten 
Neuzugänge: 
*Das tiefschwarze Herz von J. K. Rowling als Robert Galbraith 

Ich bin total glücklich, dass der September in diesem Jahr keine Hörbuchflaute bedeutete. Mir ist nämlich aufgefallen, dass ich in den letzten Jahren im September recht wenige Hörbücher beendet habe. 
Außerdem bin ich froh, dass im September nur ein Neuzugang bei mir eingezogen ist, den ich sehr spannend finde. 

Beendet - Die Hörbücher 
Wie immer gilt: Wenn eine Rezension veröffentlicht wurde, werde ich darauf verlinken. 

Bild von Argon Verlag

*Zuhören ist die beste Antwort von Leeroy Matata
Der YouTuber Leeroy Matata erzählt hier nicht nur, wie er aufgewachsen ist und was ihm im Leben wichtig ist. Er bezieht auch zu wichtigen Themen Stellung und verrät uns, was er sich von der Gesellschaft wünscht. Was mir gut gefallen hat war, dass er viel reflektiert und beispielsweise auch die Nachteile von Social Media beleuchtet, obwohl er davon lebt. 
Das Hörbuch wurde ungekürzt ausschließlich als Download im Argon Verlag produziert. Das Hörbuch hat eine Laufzeit von fast fünf Stunden und wird von Patrick Abozen gelesen, dessen Interpretation mir sehr gut gefallen hat. 


Bild von HörbuchHamburg

QualityLand 2.0 von Marc-Uwe Kling 
Da mir die Känguru-Reihe von Marc-Uwe Kling sehr gut gefallen hat, war meine Hoffnung groß, dass mich auch QualityLand 2.0 überzeugen konnte. QualityLand ist Marc-Uwe Klings dystopische Zukunftsvision. Im ersten Band lernen wir Peter Arbeitsloser kennen, der ein Problem hat, das gelöst werden will. Im zweiten Band hat Peter einen Job. Er ist Maschinentherapeut. Es gibt jemanden, der unbedingt mit Peter befreundet sein will. Außerdem hat Peters Freundin Kiki ein Geheimnis.  
Leider habe ich den Inhalt des Hörbuches nicht verstanden. Mir fehlte eine Hauptfigur und eine Entwicklung der Figuren bzw. auch eine Entwicklung in der Handlung. Es waren sehr viele Witze oder Situationen, die sich wiederholten. Wir begleiten beispielsweise eine Figur auf ihrem sozialen Absturz, was mich überhaupt nicht interessierte. Es gab einige Stellen, die ich wirklich unterhaltsam fand. Aber insgesamt hat mir der rote Faden gefehlt. Das Hörbuch wurde ungekürzt im HörbuchHamburg Verlag produziert und wird von Marc-Uwe Kling gelesen. Seine Lesung hat mir sehr gut gefallen, weil sie zeigt, dass er auch andere Figuren als das Känguru interpretieren kann. 

Das Cover zum Hörbuch
Bild von HörbuchHamburg

Hundert Jahre Einsamkeit von Gabriel Garcia Marquez 
Buchlinge, wir haben unsere Lese- bzw. Hörrunde endlich beendet. Leider hat sich meine Meinung zur Handlung im Vergleich zum vorherigen Monatsrückblick nicht groß verändert. Die Idee, dass sich Geschehnisse über Generationen hinweg wiederholen, finde ich nach wie vor interessant. Aber mir fehlte die Figurenentwicklung bzw. allgemein eine Beziehung zu den Figuren. Marquez arbeitete mir zu viel mit sprachlichen Bildern, die ich nicht verstand. Hier wurde mir zum ersten Mal bewusst, wie wichtig es sein kann, Klassiker im Kontext von Schule, oder einer anderen Konstellation zu lesen oder hören, welche das Fachwissen liefern. Ich dachte immer, ich bin recht gut darin, Metaphern zu erkennen. Aber Hundert Jahre Einsamkeit hat mich wirklich überfordert. Das Hörbuch wurde ungekürzt im HörbuchHamburg Verlag produziert und wird von Ulrich Noethen gelesen. Seine Interpretation hat mir gut gefallen. Ich stelle es mir unglaublich schwierig vor, einen Inhalt zu interpretieren, der hauptsächlich aus langen Sätzen und viel indirekter Rede besteht. Ulrich Noethen hat es geschafft, die Geschichte lebendig werden zu lassen. 

Ich lese / höre gerade 

*Das tiefschwarze Herz von J.K. Rowling als Robert Galbraith 
Wie kürzlich schon mal erwähnt, wird Robin in diesem Band von der Co-Autorin der Serie Das tiefschwarze Herz um Hilfe gebeten. 
Buchlinge, der Inhalt fasziniert mich total. Das liegt vor allem daran, dass J.K. Rowling viele schwierige Themen in Strike und Robins neustem Fall anspricht. Es geht um Cybermobbing, radikale Fangruppen und Ableismus. Was soll ich sagen? Ich habe ca. die Hälfte beendet und bin total gespannt, wie die Handlung weitergeht. Was mir bisher sehr gut gefällt ist, wie J.K. Rowling die Dynamik der Fangemeinde von Das tiefschwarze Herz herausarbeitet. An welcher Stelle geht es um die Serie? Wo bekommt die Serie ein Eigenleben, sodass die Fans dazu übergehen, die Personen anzuklagen, welche die Serie erschaffen haben? Das Hörbuch wurde ungekürzt sowohl als Download als auch als CD im RandomHouse Audio Verlag produziert und von Dietmar Wunder gelesen. Wenn Reihen von denselben Personen gesprochen werden, ist es bei einem neuen Band immer, wie ein bisschen nach Hause kommen. So ist mir auch der Einstieg in die Handlung sehr leicht gefallen. 

Ansonsten habe ich ein paar Artikel in der Fachzeitschrift der selfpublisher gelesen, ein paar Kapitel vom zweiten Band der Kampan-Reihe mit Kommentaren versehen und angefangen mich mit zwei Methoden der Figurenentwicklung aus Wie man einen verdammt guten Roman schreibt auseinanderzusetzen. Spoiler: Ich komme langsam voran. 

Shortlist des Selfpublishing Buchpreises 
Autor*innen, die ihre Bücher selbst veröffentlichen, sind mit vielen Vorurteilen konfrontiert. Deswegen hat der Selfpublisher Verband den Selfpublishing Buchpreis ins Leben gerufen, um zu zeigen, dass Selfpublisher*innen auch professionell arbeiten. Nun ist die Shortlist des diesjährigen Selfpublishing Buchpreises veröffentlicht worden. Der Preis wird am Messesamstag (22.10.) der Frankfurter Buchmesse vergeben. 

Und sonst so? 
Im September bin ich beruflich recht eingespannt. Der Vorteil: Ich verbringe viel Zeit in Zügen und komme gut zum Hörbuch hören. Der Nachteil: Mir bleibt nicht immer Zeit zum schreiben bzw. überarbeiten der Halloweenbücher. Letztendlich hilft es nichts, euch von Ausreden zu erzählen. Ich sollte einfach schreiben. 
Im September hat langsam aber sicher auch meine Buchmessenplanung begonnen, die momentan noch etwas wackelt. Aber ich bin optimistisch, dass ich es zumindest einen Tag auf die Messe schaffen werde. (Offiziell habe ich für Mittwoch bis Freitag meine Tickets, bange aber noch um meine Begleitung). Wie in den Jahren zuvor, wird es im Oktober aber einen Artikel geben, in dem ich euch eine Liste mit Veranstaltungen zeige, die ich mir während der #fbm22 anschauen werde. 

Die Ärzte in Konstanz 
Anfang September war ich auf einem Konzert der Punkrock Band Die Ärzte. Sie haben auf ihrer Sommertour auch in Konstanz vorbeigeschaut. Musikalisch hat mir die Band sehr gut gefallen. Sie hatten eine bunt gemischte Setlist. Farin Urlaub und Bela B. haben sich sowohl beim Reden als auch singen abgewechselt. 
Leider habe ich nicht viele Lieder der Band gekannt, was dafür gesorgt hat, dass ich zwischenzeitlich abgeschweift bin. Aber ich bin auf jeden Fall froh, die Band mal live gesehen zu haben. 

Was gab's zu erzählen? 
Hier findet ihr eine Übersicht der Artikel, die im September erschienen sind. 

Rezensionen 
*Mein Herz in Alaska von Kerstin Sonntag 
Mein Wille geschehe von Bernd Schwarze 
Wie man Freunde gewinnt von Dale Carnegie 

Einmal im Quartal stelle ich euch die Hörbuch Neuerscheinungen vor, die mir aufgefallen sind. Diesmal habe ich die Titel nicht nach dem Erscheinungstermin sortiert, sondern versucht, sie einem Themenbereich zuzuordnen. Es gibt spannende Reihenauftakte, etwas fürs Herz und zwei interessante Hörspiele. 

Ihr habt es bestimmt schon entdeckt. Dennoch wollte ich bis zum Herbst warten, um es offiziell zu machen. Mein Debüt ist nun auch als Hörbuch erhältlich. Ihr könnt es entweder über den Onlineshop eurer Lieblingsbuchhandlung kaufen, oder es euch auf den gängigen Streamingportalen bzw. Abo-Diensten anhören. 
Im Dezember startet hier auf dem Blog auch eine Hörrunde. Mehr Infos dazu folgen in Kürze auf dem Blog. 

Und Du? 
Wie war dein September? 
Welche Bücher hast du gelesen oder gehört? 

------------------------------------------------------------------------------------

Die mit * markierten Titel wurden mir als Rezensionsexemplar von den jeweiligen Verlagen kostenlos zur Verfügung gestellt. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Mit dem Abschicken Deines Kommentars akzeptierst Du, dass der von Dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst Du in der Datenschutzerklärung
Den Textbaustein habe ich von Pergamentfalter übernommen.