Montag, 23. Mai 2022

Die wilden Hühner - Das Hörspiel

Hierbei handelt es sich um den ersten Band der gleichnamigen Buchreihe, umgesetzt als Hörspiel.  

Bild von Atmende Bücher
Steckbrief 
Name: Die wilden Hühner - Das Hörspiel 
Geschrieben von: Cornelia Funke 
Verlag: Atmende Bücher 
Geeignet für: Kinder, die abenteuerliche Geschichten suchen, Fans von Cornelia Funke, Fans der wilden Hühner 
Gelesen oder gehört: gehört als Hörspiel 
Gesprochen von u.a.: Anne Moll, Chloe Lee Constantin, Alicia Warns, Lino Kelian 
Musik zum Hörspiel kommt u.a. von: Fidi Steinbeck, Lina Maly, Ebbo, Antje Schomaker, 
Bewertung: 5 von 5 Punkten 

Bei meiner Lieblingsbuchhandlung bestellen. 

Inhaltsangabe 
Die wilden Hühner sind die wahrscheinlich bekannteste Mädchenbande Deutschlands. Ihre Abenteuer erschienen bereits als Buch, Hörbuch und wurden sogar verfilmt. Nun hat Cornelia Funke die Reihe als Hörspiel produzieren lassen. 
In der ersten Folge muss Bandenchefin Charlotte "Sprotte" Haus, Hof und Hühner ihrer Oma hüten. Ihre Oma hat ihr eine genaue Anleitung hinterlassen, was während ihrer Abwesenheit getan werden muss. Aber als Sprotte am Schlüsselbund ihrer Oma einen Schlüssel mit dem Vermerk Geht dich nichts an entdeckt, wird ihre Neugier geweckt. 

Meine Meinung 
Die wilden Hühner gehören zu meiner Lieblingskinderbuchreihe. Als ich erfuhr, dass es eine Hörspielreihe geben sollte, war meine Neugier geweckt. Dennoch war ich mir unsicher, ob ich das Hörspiel wirklich rezensieren wollte. Schließlich bin ich inzwischen der Zielgruppe eindeutig entwachsen. Was soll ich sagen? Ich bin froh, dass ich mich für das Hören entschieden habe. 

Über den Inhalt möchte ich an der Stelle gar nicht mehr verraten. Schließlich habe ich die Hörbücher erst vor einer Weile rezensiert. Wir lernen in der ersten Folge die Bandenmitglieder der wilden Hühner und die Bande der Jungen, nämlich die Pygmäen, kennen und erleben die ersten kleineren Abenteuer mit ihnen.

Im Hörbuch fiel mir auf, dass mich die Handlung eher an kleinere in sich abgeschlossene Episoden erinnerte. Hühner und Pygmäen kommen von einer Situation in die nächste. Beim Hörspiel hingegen hatte ich den Eindruck, dass mehr Fährten gelegt wurden, was die Handlung der Folgebände betrifft. Die Handlung nahm ich hier als Ganzes und nicht als kleine Teile wahr. 

Die Hörspielgestaltung ist wirklich großartig und hat mich positiv überrascht. Neben der Hörspiel CD gibt es auch ein Musikalbum zu den wilden Hühnern, auf das ich zuerst eingehen werde. Einige Personen haben dafür eigene Lieder komponiert. Was mir bei Musik für Kinder oft auffällt ist, dass man sich bereits bekannter Lieder bedient und einen neuen kindgerechten Text schreibt. An sich spricht nichts dagegen. Die Kinder haben die Melodien vielleicht schon mal im Radio gehört und erkennen sie wieder. Allerdings finde ich auch, dass man es sich manchmal dadurch auch sehr einfach macht. Was mich beeindruckt hat war, dass für die Hörspielreihe nicht nur ein Intro und ein Outro produziert wurde, sondern gleich ein ganzes Album. Hätte es das schon gegeben als ich noch Kind war, ich sag's euch, die Musik CD wäre bei mir wahrscheinlich rauf und runter gelaufen. 

Folgende Lieder auf der Musik CD haben mir sehr gut gefallen: An erster Stelle natürlich die Titelmelodie, die auf der Hörspiel CD auch als Intro fungiert. Das Intro klingt frisch und modern und enthält zudem den Schwur, den die Mädchenbande bei der Bandengründung leistet. 
In Ich bin okay geht es in erster Linie darum zu sein, wie man ist und sich nicht von anderen Menschen verunsichern zu lassen. Eine wichtige Botschaft, die Kinder nie früh genug lernen können. 
Geheimnis klingt etwas düster, erzählt aber davon, dass es Dinge gibt, die noch nicht geteilt werden können. 

Was mich beeindruckt hat war, dass die Lieder unterschiedlich klingen und somit nicht nur verschiedene Themen behandelt werden, sondern sich die Titel auch durch das Arrangement unterscheiden. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob jüngere Kinder schon etwas mit den Liedern anfangen können, da viele Themen angesprochen werden, die vielleicht erst mit 10 oder 11 Jahren relevant werden können. 

Die Hörspiel und Musik CD sind in einer Box untergebracht. Leider gab es bei der ersten Auflage einen Fehler in der Konstruktion. Die CDs sind wirklich schwer aus der Box zu bekommen. Mit etwas Fingerspitzengefühl ist es aber möglich, die CDs herauszuholen und wieder hineinzuschieben, ohne, dass die Box beschädigt wird. außerdem wurde beim Versand auf den Mängel hingewiesen, weswegen ich dafür keinen Punkt bei der Bewertung abgezogen habe, weil transparent damit umgegangen wurde. Es freut mich total, dass die Reihe auch als CD in einer Box produziert wird. Immer wieder höre ich von Verlagen, dass Hörbücher vor allem gestreamt werden und sich haptische Produktionen nicht mehr lohnen. Gerade bei Kinder- und Jugendhörbüchern finde ich es aber schön, wenn die Kinder auch etwas in den Händen halten können und sich nicht nur mit einem Downloadtitel zufrieden geben müssen. 

Was das Hörspiel betrifft, bin ich sehr angetan von der Umsetzung. Wie es bei Adaptionen nun mal ist, können nicht alle Szenen aus der Buchvorlage übernommen werden. Dennoch sind die wesentlichen Elemente des Reihenauftakts im Hörspiel umgesetzt worden. Wir lernen die wichtigen Figuren der Reihe kennen, erfahren, was sie ausmacht und wie sie zueinander stehen. 
Da sich der erste Band der Reihe an Kinder richtet, war ich überrascht, dass für die Mädchen und Jungenbande Sprecher*innen gewählt wurden, die bereits etwas älter klingen. Die Besetzung hat mir sehr gut gefallen. Die Stimmen passen alle gut zueinander und lassen sich auch voneinander unterscheiden, was ich bei einem Hörspiel mit mehreren Figuren wichtig finde. Bei Kindern wäre das vermutlich schwieriger geworden, weil sie alle helle Stimmfarben haben und somit ähnlich klingen. Außerdem hätten im Laufe der Reihe vermutlich die Besetzung gewechselt werden müssen, da die Reihe über mehrere Jahre spielt.  

Im Hörspiel wurde das Stilmittel der Erzählerin eingeführt, was wichtig war, da Szenenwechsel gut zusammengefasst werden konnten, ohne, dass es damit endet, dass Figuren einen Monolog halten und beschreiben müssen, was sie gerade tun, damit der Zusammenhang nicht verloren geht. 

Gesamteindruck 
Der Auftakt der Hörspielreihe hat mir sehr gut gefallen. Wir erleben ein spannendes, kurzweiliges Abenteuer und haben zudem noch eine Musik CD mit im Gepäck. Ich bin sehr gespannt, wie sich die Produktion der kommenden Bände verändert, da die Hauptfiguren in der Reihe auch älter werden und somit neue Themen aktuell werden. 

Meine Empfehlung: Wenn ihr Kinder kennt, oder in der Verwandtschaft habt, die sich noch nicht lange konzentrieren können, aber auf der Suche nach spannenden Abenteuern sind, hört euch mit ihnen den Reihenauftakt der wilden Hühner an. 

-------------------------------------------------------------------

Das Hörspiel und die Musik CD wurden mir als Rezensionsexemplar kostenlos von Atmende Bücher zur Verfügung gestellt. 

Meine Rezension der Hörbuchreihe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Mit dem Abschicken Deines Kommentars akzeptierst Du, dass der von Dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst Du in der Datenschutzerklärung
Den Textbaustein habe ich von Pergamentfalter übernommen.