Montag, 21. März 2022

Pfoten vom Tisch

Bild von 
HörbuchHamburg


Steckbrief 
Name: Pfoten vom Tisch 
Geschrieben von: Hape Kerkeling 
Verlag: HörbuchHamburg 
Geeignet für: Kerkeling-Fans, Katzen Fans, oder solche, die es werden wollen 
Gelesen oder gehört: gehört als ungekürztes Hörbuch 
Gesprochen von: Hape Kerkeling 
Bewertung: 2,5 von 5 Punkten 

Bei meiner Lieblingsbuchhandlung bestellen. 

Klappentext

"Seit seiner Kindheit ist Hape Kerkeling katzenverrückt. Als er acht war, schlich Peterle auf sanften Pfoten in sein Kinderleben. Später waren der gemütliche Samson, eine Seele von Kater, und der rote Spock an seiner Seite. Dann kam Anne – bildschön und superschlau. Nach ihr Bolli, die Überlebenskünstlerin. Und neuerdings ist die schwarz-weiße Kitty die Chefin im Haus.

Hape hat mehr als sein halbes Leben mit Katzen geteilt. Er weiß: Die Zuwendung, die man seinem Vierbeiner schenkt, bekommt man hundertfach zurück. Stubentiger haben magische Fähigkeiten, sie verstehen uns Menschen und erweitern unsere Sensorik. Eine hinreißende und sehr persönliche Liebeserklärung an das Leben mit Katzen, das beglückend, bereichernd und ganz bestimmt nie langweilig ist." 

Meine Meinung 
Meine Vorfreude auf das Hörbuch war ziemlich groß. Zum einen wusste ich, dass mich eine tolle Lesung erwartet. Zum anderen hoffte ich auch auf etwas Fachwissen über Katzen. Warum ich leider etwas enttäuscht zurückgeblieben bin, erfahrt ihr hier. 

Der Inhalt gliedert sich in zwei Teile: Hape Kerkeling erzählt von seinen Katzen und den Situationen, die er mit ihnen erlebt hat. Interessant fand ich hier, dass er uns an seinen Beobachtungen teilhaben lässt und auch benennt, welche Rückschlüsse er aus den Handlungen der Katzen zieht. 
Im zweiten Teil erwartet uns dann etwas Fachwissen über Katzen. Hape Kerkeling erzählt uns von den verschiedenen Rassen, die es gibt, informiert darüber, welche Nahrungsmittel für Katzen geeignet sind und erklärt auch von dem ein oder anderen liebevollen Test, den man an der eigenen Katze ausprobieren kann. 

Die Struktur von Pfoten vom Tisch bereitete mir Mühe. Die Geschichten, die Hape mit seinen Katzen erlebt, fand ich sehr interessant. Davon hätte ich gern mehr gehört. Was das Fachwissen betrifft, habe ich mir deutlich mehr erhofft. Es waren viele Standard Informationen dabei, die Leuten, die schon länger eine Katze haben, wahrscheinlich auch aufgefallen sind. Hinzu kam auch, dass es einige Stellen gab, die ich interessant fand, aber an denen mir die Informationen nicht ausreichend waren. Ein Beispiel ist das Thema Ernährung. Hier zählt Hape zwar auf, welches Futter geeignet für Katzen ist und was wir den Katzen lieber nicht geben sollten. Bei den Lebensmitteln, die nicht für Katzen geeignet sind, fehlt mir aber die Begründung. Damit meine ich nicht, dass ich absatzlange Monologe brauche. Oft hätten mir 1-2 erklärende Sätze genügt. 

Die Hörbuchgestaltung ist super. Pfoten vom Tisch ist ungekürzt im HörbuchHamburg Verlag erschienen. Das Hörbuch befindet sich in einer Digifile Hülle und macht sich ziemlich gut im eigenen Bücherregal. 
Hape Kerkeling liest Pfoten vom Tisch selbst. Er hat eine tolle Betonung und eine gute Lesegeschwindigkeit, welche die passende Stimmung an der richtigen Stelle untermalt. Wenn es um lustige Katzengeschichten geht, liest Hape schneller und legt mehr Betonung in seine Erzählung. Wenn es um traurige Dinge geht, wird er leiser und ruhiger. 

Hape Kerkelings Schreibstil lässt sich sehr gut hören. Er erzählt lebendig und schafft es auch die Informationsteile spannend und gut verständlich zu beschreiben. Das ein oder andere Kapitel hätte ich mir auch gut im Rahmen eines seiner Bühnenprogramme vorstellen können. Wer weiß, vielleicht wird das ja umgesetzt, sobald Veranstaltungen wieder möglich sein werden. 

Gesamteindruck 
Pfoten vom Tisch als Hörbuch hat im Vergleich zum Buch einen echten Mehrwert. Es lebt von Hapes Interpretation und bietet eine kurzweilige Unterhaltung. 
Insgesamt habe ich zwar etwas mehr erwartet, fand es aber wieder schön, ein Hörbuch zu hören, das von Hape Kerkeling gelesen wird. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Mit dem Abschicken Deines Kommentars akzeptierst Du, dass der von Dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst Du in der Datenschutzerklärung
Den Textbaustein habe ich von Pergamentfalter übernommen.