Freitag, 21. Januar 2022

Hörbücher, die ich 2022 hören möchte

Hallo Buchlinge,

das neue Jahr hat begonnen und es wird Zeit für eine neue Hörliste. Früher habe ich die Listen ja ziemlich kritisiert, weil ich meine Hörbücher immer spontan auswähle und es schwierig fand, mich durch eine Liste einschränken zu lassen. Durch die letzte Jahres-Challenge im Buchclub bin ich aber auf den Geschmack der Hörliste gekommen und versuche es in diesem Jahr einfach nochmal. 
Im vergangenen Jahr habe ich mir 11 Hörbücher vorgenommen. Davon habe ich nur zwei Titel nicht gehört. Sie wandern aber erstmal nicht auf die neue Hörliste. 

Folgende Titel nehme ich mir für 2022 vor: 

Bild von Hörcompany

Skulduggery Pleasant-Reihe von Derek Landy 
Vor ein paar Jahren erlebte ich auf der Leipziger Buchmesse einen Teil einer Lesung aus einem Band der Skulduggery Pleasant-Reihe. Vor zwei Jahren sind die ersten 10 Bände bei mir eingezogen. (Bei meiner Recherche habe ich herausgefunden, dass man bei der Reihe offenbar von Folgen spricht). Die erste Folge trägt den Titel: Der Gentleman mit der Feuerhand. Das klingt schon mal nach einem spannenden Abenteuer. Was ich bisher über die Reihe weiß: Skulduggery Pleasant ist offenbar ein Skelett, das einer gewissen Stephanie zur Seite steht. Mehr weiß ich nicht. Okay, vom hören sagen habe ich aufgeschnappt, das es möglicherweise um Geisterjäger gehen könnte. Es klingt also nach einer spannenden Jugend-Fantasy Reihe. Das Beste habe ich fast vergessen: Die Serie wird von Rainer Strecker gelesen. Ich wollte schon länger wieder ein Hörbuch hören, das von ihm gelesen wird. 

Bild von 
Überreuter Verlag

Die Chroniken von Narnia von C. S. Lewis 
Stellvertretend für die Reihe muss jetzt das Cover des ersten Bandes herhalten. Die Reihe ist vor Jahren bei mir eingezogen. Ich befürchtete sehr lange, dass die einzelnen Bände sehr lang sind und ging der Reihe deswegen aus dem Weg. Allerdings habe ich herausgefunden, dass es ein Irrtum war. Die ersten beiden Bände sind recht kurz und ich gehe daher auch davon aus, dass es sich mit den anderen Bänden auch nicht anders verhält. 
Inzwischen gibt es die Hörbuchreihe in der Fassung, die ich habe, leider nicht mehr zu kaufen. Allerdings habe ich gesehen, dass letztes Jahr eine Neuauflage erschienen ist Zum Inhalt: Die Reihe erzählt die Geschichte von vier Geschwistern, die Narnia entdecken. 
Meine Hörbuchfassung wird von Philipp Schepman gelesen. Die ersten beiden Bände habe ich bereits gehört und sie haben mir auch ganz gut gefallen. (Falls ihr euch fragt, ob ihr die Rezension verpasst habt: Nein, habt ihr nicht. Da die Bände recht kurz sind, werde ich alle Bände gesammelt rezensieren). 

Bild von Argon Verlag

*The Comfort Book von Matt Haig 
In einer Ausgabe von Neues aus der Hörbuchwelt hatte ich euch bereits von dem Hörbuch erzählt. Matt Haig teilt hier Gedanken mit uns, die ihm Mut machen. Bevor ich zu dem Hörbuch greife, wollte ich unbedingt Ziemlich gute Gründe am Leben zu bleiben hören. Das habe ich inzwischen getan und bin sehr gespannt, wie The Comfort Book aufgebaut ist und ob er sich auf Ziemlich gute Gründe am Leben zu bleiben bezieht. 
Das Hörbuch ist gekürzt im Argon Verlag erschienen und wird von Andreas Neumann gelesen. Ich bin sehr auf seine Interpretation gespannt. 

Bild von GoyaSpecial

*Erfülltes Leben von Friedemann Schulz von Thun 
Ein Neujahrsvorsatz von mir besteht darin, ein paar Sachhörbücher von meinem SuB zu befreien. Friedemann Schulz von Thun stellt in dem Hörbuch ein neues Lebensmodell vor. Er fragt sich, was die wirklich wichtigen Dinge des Lebens sind. Eine sehr spannende Frage. 
Da es sich hier um ein neues Modell handelt, hoffe ich, dass es eine Art Grundlagenliteratur ist und nicht viel Wissen über Kommunikation vorausgesetzt wird. 
Das Hörbuch ist im JUMBO Verlag erschienen und wird von Friedemann Schulz von Thun gelesen. Ich bin sehr gespannt, wie mir die Autorenlesung gefallen wird. 


Bild von JUMBO Verlag

Die Morde von Pye Hall von Anthony Horowitz 
Das Hörbuch durfte ich mir aussuchen, da ich vor ein paar Monaten einen Beitrag zur Blogtour des JUMBO Verlages gestaltet habe. 
In dem Hörbuch geht es um einen Bestsellerautor, der unerwartet stirbt. Das Problem: Sein aktuelles Manuskript ist noch nicht beendet. Der Verlag ist aber dringend auf den Roman angewiesen, da er sonst vor dem Ruin steht. Also begibt sich die Lektorin des Bestseller Autors auf die Spuren der fehlenden Kapitel. Wer weiß, vielleicht schreibt sie den Roman auch einfach selbst zu Ende. 
Das Hörbuch ist im JUMBO Verlag erschienen und wird von Katja Danowski und Bodo Wolf gelesen. Katja Danowski habe ich bisher nur in zwei Romanen von Dora Heldt gehört. Ich bin gespannt, inwiefern sich ihre Interpretation bei dem neuen Genre ändert. 

Bild von der hörverlag 

Im Schatten des Berges von Gregory David Roberts 
Auch hier muss erstmal stellvertretend das Cover des ersten Bandes herhalten. Vor ein paar Jahren gab es bei LovelyBooks eine Aktion für Hörbuchfans. Damals habe ich ein kleines Hörbuchpaket gewonnen. Shantaram ist wohl mit den 45 Stunden Laufzeit das mit Abstand längste Hörbuch, das ich je gehört habe. Es geht um Lindsay, der aus einem Gefängnis ausbricht und in Indien landet und dort viele Abenteuer erlebt. Da Shantaram so lang war, schiebe ich Der Schatten des Berges etwas vor mir her. Vielleicht hängt es auch damit zusammen, dass mir Shantaram nicht so gut gefallen hat. Ich habe mir aber vorgenommen, die Dilogie auszusortieren, wenn ich den zweiten Band in diesem Jahr nicht definitiv hören werde. 

Und Du? 
Okay, wir alle wissen, dass ich in diesem Jahr natürlich mehr Titel hören werde. Inzwischen sind die neuen Buchclub-Lektüren dazu gekommen. Außerdem werden sicher wieder ein paar Rezensionsexemplare bei mir einziehen. 
Aber erstmal interessiert mich: 

Welche Bücher möchtest Du in diesem Jahr unbedingt lesen oder hören? 
Kennst Du einen der vorgestellten Titel? 

-----------------------------------------------------------------

Die mit * markierten Titel wurden mir als Rezensionsexemplare jeweils kostenlos von den Verlagen zur Verfügung gestellt. 

4 Kommentare:

  1. Liebe Emma,

    Da hast du eine echt tolle Liste erstellt, ich möchte unbedingt "Die Chroniken von Narnia" lesen, vielleicht dürfen sie in diesem Jahr hier einziehen.
    Da ich noch einen Bookbeat Gutschein habe, möchte ich noch ein paar Klassiker hören. Ich verlinke dir mal meine Liste hier.
    https://sheenascreativworld.blogspot.com/p/sheena-gos-klassiker.html

    Beste Grüße zum Wochenende

    Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sheeena,
      vielen Dank für Deinen Besuch. Ich bin sehr gespannt, wie Dir "Narnia" gefällt und hoffe, dass die Reihe bei Dir einziehen darf.
      Wow, Klassiker zu hören, ist ziemlich anspruchsvoll. Ich bin gespannt für welchen Titel Du Dich entscheiden wirst.
      Bei Deinem Beitrag schaue ich gern vorbei.

      viele Grüße

      Emma

      Löschen
  2. Hallo Emma,

    von den Hörbüchern kenne ich noch keines, aber (neben den Gründen, um am Leben zu bleiben) "The Comfort Book" steht auch auf meiner Liste. Ich bin noch unentschlossen, ob ich es hören oder lesen werde. Ich bin keine Freundin von gekürzten Hörbuchern.

    "Erfülltes Leben" klingt interessant, denn wer möchte das nicht haben und ein paar Schritte in diese Richtung können ja nie schaden. Ich bin gespannt, was Du zu dem Hörbuch sagst.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Gabi,

      inzwischen habe ich Matt Haigs "Comfort Book" beendet und glaube, dass die Kürzungen echt minimal sind und sich wahrscheinlich nicht auf große inhaltliche Kürzungen beziehen. Schließlich hat das Printbuch ja auch recht wenig Seiten. Ich bin sehr gespannt, ob Du das Buch lesen oder hören wirst und natürlich auch, wie es Dir gefällt.

      Um "Erfülltes Leben" schleiche ich noch etwas herum. Aktuell höre ich noch "Das Fundament der Ewigkeit". Dann sollte ich auch langsam mit einem Hörbuch für den Buchclub anfangen. Aber vielleicht höre ich das Sachbuch parallel. Meistens kann ich Sachbücher auch nicht so am Stück hören.

      Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!

      viele Grüße

      Emma

      Löschen

Hinweis: Mit dem Abschicken Deines Kommentars akzeptierst Du, dass der von Dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst Du in der Datenschutzerklärung
Den Textbaustein habe ich von Pergamentfalter übernommen.