Montag, 17. Januar 2022

[Buchclub] Drei Bücher vom SuB

 

Frau, die uns über  ein Buch hinweg anschaut.  Um sie herum ein Kreis in dem  Buchclub steht.
Foto: A. Mack 

Hallo Buchlinge, 

es ist wieder soweit. Die neue Leserunde im Buchclub hat begonnen. Es wurden 36 Titel vorgeschlagen. Gefühlt war das ein Rekord bei den eingereichten Titel. Mir ist die Entscheidung diesmal sehr schwer gefallen und ich habe noch nie für so viele Titel abgestimmt. Eigentlich rechnete ich mit einem Kopf an Kopf Rennen bei den ersten drei Platzierungen. Doch der Buchclub hat mich wieder überrascht und recht früh eine klare Entscheidung getroffen. 
Wir lesen bzw. hören: 



Das Buch der gelöschten Wörter: Der erste Federstrich von Mary E. Garner 

Bild von Bastei Lübbe

#TeamFederstrich
Klappentext von Bastei Lübbe:

"Nichts ist für die Londonerin Hope Turner schöner, als sich in die Bücher ihrer Lieblingsautorin Jane Austen zu träumen. Denn ihr eigenes Leben ist alles andere als spannend und romantisch. Das ändert sich, als sie sich eines Tages in die Buchhandlung Mrs. Gateway’s Fine Books verirrt und dort einem mysteriösen Gentleman begegnet. Der attraktive Fremde geht ihr nicht mehr aus dem Kopf. Doch da ist auch der grimmige und unnahbare Rufus Walker, der sie regelrecht zu verfolgen scheint. Bis er ihr schließlich Unglaubliches offenbart: Der Buchladen ist das einzige Portal in die Welt der Bücher, in der die Romanfiguren ein Eigenleben führen. Doch diese Welt ist in Gefahr ..." 





Vergissmeinnicht von Kerstin Gier 

Bild von Argon Verlag

Klappentext von Argon Verlag:

"Quinn ist cool, smart und beliebt. Matilda entstammt der verhassten Nachbarsfamilie, hat eine Vorliebe für Fantasyromane und ist definitiv nicht sein Typ. Doch als Quinn eines Nachts von gruseligen Wesen verfolgt und schwer verletzt wird, sieht er Dinge, die nicht von dieser Welt sein können. Nur – wem kann man sich anvertrauen, wenn Statuen plötzlich in schlechten Reimen sprechen und Skelettschädel einem vertraulich zugrinsen? Am besten dem Mädchen von gegenüber, das einem total egal ist. Dass er und Matilda in ein magisches Abenteuer voller Gefahren katapultiert werden, war von Quinn so allerdings nicht geplant. Und noch viel weniger, sich unsterblich zu verlieben …" 

Playlist von Sebastian Fitzek 

Bild von Argon Verlag

#TeamPlaylist  
Klappentext von Argon Verlag 

"Musik ist ihr Leben. 15 Songs entscheiden, wie lange es noch dauert.
Vor einem Monat verschwand die 15-jährige Feline Jagow spurlos auf dem Weg zur Schule. Von ihrer Mutter beauftragt, stößt Privatermittler Alexander Zorbach auf einen Musikdienst im Internet, über den Feline immer ihre Lieblingssongs hörte. Das Erstaunliche: Vor wenigen Tagen wurde die Playlist verändert. Steckt in der Auswahl der Songs ein Hinweis auf Felines Entführer und den Ort, wohin sie verschleppt wurde? Fieberhaft versucht Zorbach das Rätsel der Playlist zu entschlüsseln. Doch je näher er der Lösung kommt, desto unwahrscheinlicher wird es, dass er die Suche nach Feline überleben wird …" 

Wie geht es jetzt weiter?
Ja, ihr habt richtig gelesen: Durch Zufall sind zwei Titel gewählt worden, die ich bereits gehört und rezensiert habe. Daher habe ich meine Rezension jeweils unter dem Titel unterlegt und auch einen Frageteil ergänzt, den ihr gerne nutzen könnt, falls ihr euch über die Bücher austauschen wollt. 

Das Buch der gelöschten Wörter werde ich mithören. Ich glaube, dass es sich um einen Reihenauftakt handelt und ich hoffe, dass der erste Band ohne einen Cliffhanger endet. Eigentlich war mein Ziel in diesem Jahr angefangene Reihen zu beenden und möglichst keine neuen Reihen anzufangen. Ja, so ist das mit den Vorsätzen. 

In der oben verlinkten Facebook Gruppe werden die Beiträge zu den Büchern voraussichtlich Ende März, jeweils an einem Freitag online gehen. Wann welcher Diskussionspost erscheint, haben wir derzeit noch nicht festgelegt. 

Und Du? 
Bist Du bei der kommenden Leserunde mit dabei? 
Welche Titel wirst Du lesen oder hören? 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Mit dem Abschicken Deines Kommentars akzeptierst Du, dass der von Dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst Du in der Datenschutzerklärung
Den Textbaustein habe ich von Pergamentfalter übernommen.