Montag, 23. Mai 2022

Die wilden Hühner - Das Hörspiel

Hierbei handelt es sich um den ersten Band der gleichnamigen Buchreihe, umgesetzt als Hörspiel.  

Bild von Atmende Bücher
Steckbrief 
Name: Die wilden Hühner - Das Hörspiel 
Geschrieben von: Cornelia Funke 
Verlag: Atmende Bücher 
Geeignet für: Kinder, die abenteuerliche Geschichten suchen, Fans von Cornelia Funke, Fans der wilden Hühner 
Gelesen oder gehört: gehört als Hörspiel 
Gesprochen von u.a.: Anne Moll, Chloe Lee Constantin, Alicia Warns, Lino Kelian 
Musik zum Hörspiel kommt u.a. von: Fidi Steinbeck, Lina Maly, Ebbo, Antje Schomaker, 
Bewertung: 5 von 5 Punkten 

Bei meiner Lieblingsbuchhandlung bestellen. 

Freitag, 20. Mai 2022

Neues aus der Hörbuchwelt April - Juni

Hörbücher, die von einem Kopfhörer umfasst werden.  Ein schräges Schild auf  dem "Neues aus der Hörbuchwelt"  steht.
Foto: A. Mack

Hallo Buchlinge, 

es ist wieder soweit. Wir sind mitten im zweiten Quartal und das heißt, es gibt einige Hörbücher oder Hörspiele, die bereits erschienen sind oder noch erscheinen werden. Ich erzähle euch von den Titeln, von denen ich glaube, dass sie für euch interessant sein können und erwähne natürlich auch die Hörbücher, die mein Interesse geweckt haben. 
Ich hoffe, für euch ist etwas dabei. 
Wir legen los mit den Neuerscheinungen von April. 

Freitag, 13. Mai 2022

Ge(h)schrieben Rückblick April Ausblick Mai

Schreibmaschine. Ein eingespanntes Blatt auf dem "Ge(h)schrieben" steht.
Bild von A. Mack

Hallo Buchlinge, 

der April war voller positiver Überraschungen. Von einer kann ich euch schon erzählen. Bei einer anderen müsst ihr euch leider noch ein paar Monate gedulden. Aber sobald es soweit ist, wartet vielleicht eine kleine Aktion auf euch. Wenn ihr sehr neugierig seid, könnt ihr natürlich auch etwas auf meinem Twitter Account stöbern. Da konnte ich mich nämlich nicht zurückhalten. 
Aber genug mit den Andeutungen. 
Kommen wir erstmal zur Statistik. 

Montag, 9. Mai 2022

Die Tore der Welt (Band 2)

Bei der Rezension handelt es sich um die Fortsetzung einer Reihe. Der Klappentext und meine Rezension sind aber spoilerfrei. 

Bild von Bastei Lübbe

Steckbrief
Name: Die Tore der Welt (Kingsbridge Band 2)
Geschrieben von: Ken Follett
Verlag: Bastei Lübbe Audio
Geeignet für: Fans von historischen Romanen, Fans von Ken Follett
Gelesen oder gehört: gehört als ungekürztes Hörbuch
Gesprochen von: Tobias Kluckert
Bewertung: 5 von 5 Punkten

Bei meiner Lieblingsbuchhandlung bestellen.

Freitag, 6. Mai 2022

Zurückge(h)blickt April 2022

Ein Hase, um den eine Schleife gebunden ist. Im Hintergrund ein Baum.
Foto von A. Mack 

Beendet - Die Statistik 
Gelesene / gehörte Zeit: 1 Tag 5 h 41 min 
Beendete Hörbücher: 3 Hörbücher 
Hörbuchseiten: 929 Hörbuchseiten. 
Gelesene Seiten: 111 Seiten 
Neuzugänge: 
*Elbleuchten von Miriam Georg 
*Die wilden Hühner (Hörspiel) von Cornelia Funke 
*Ein unvergänglicher Sommer von Isabel Allende 
*Randvoll mit Glück von Monika Feth 

Montag, 2. Mai 2022

Reality Show

Bild von Der Audio Verlag

Steckbrief 
Name: Reality Show 
Geschrieben von: Anne Freytag 
Verlag: der Audio Verlag 
Geeignet für: Fans von Anne Freytag, Leute, die gerne Thriller hören in denen vor allem die Handlung im Mittelpunkt steht 
Gelesen oder gehört: gehört als ungekürztes Hörbuch 
Gelesen von: Matthias Koeberlin 
Bewertung: 5 von 5 Punkten 

Bei meiner Lieblingsbuchhandlung bestellen. 

Montag, 25. April 2022

ÖDLAND - Der Keller (Band 1)

Bild von Christoph Zachariae

Steckbrief
Name: ÖDLAND Erstes Buch - Der Keller
Geschrieben von: Christoph Zachariae
Verlag: Selfpublishing, Distributor Xinxii
Geeignet für: alle, die gerne Thriller und oder Dystopien hören, alle, die auf der Suche nach einer spannenden Reihe sind
Gelesen oder gehört: gehört als ungekürztes Hörbuch
Gelesen von: Vaile Fuchs und Bernd Egger
Bewertung: 4 von 5 Punkten

Bei meiner Lieblingsbuchhandlung bestellen.

Freitag, 22. April 2022

Ge(h)fragt - Daniela Vogel

Hinweis: Den Text über die Autorin stellte mir Daniela zur Verfügung. Ich habe ihn lediglich leicht überarbeitet. 

Foto: Daniela Vogel 

Über Daniela 
Daniela wurde 1979 in Karlsruhe geboren. Schon früh interessierte sie sich für die Natur und für Literatur. Zuhause traf man sie selten ohne Buch in der Hand an. Sie las im Stehen, im Laufen und in den unmöglichsten Positionen. 

Sie arbeitet als Technische Redakteurin. Dort ist Daniela mit dem Erstellen von Handbüchern vertraut, etwas in Wort und Schrift zu erklären ihr täglich Brot. Literatur zu verfassen erfordert darüber hinaus, auch Emotionen beim Leser zu wecken, das war die willkommene Herausforderung bei ihrer Arbeit als Autorin. 
Schon immer sehr familienorientiert war es für Daniela sehr schwer, als sich ihr Kinderwunsch lange Jahre nicht erfüllte. Durch eine Eizellspende im Ausland wurde sie schließlich schwanger. Ihre Erfahrungen verarbeitete sie in ihrem Erstlingswerk "Der zweite Strich". 
Mit Mann und Sohn lebt sie im Schwarzwald, wo die Familie gerne die Umgebung erforscht, am liebsten mit dem eBike. Neben Radwandern musiziert die Familie gerne, zwar auf niedrigem Niveau, aber mit viel Begeisterung. 

Daniela: 
... auf Instagram
... auf Twitter.

Montag, 18. April 2022

[Buchclub] Frühlingsgefühle

Frau, die uns über  ein Buch hinweg anschaut.  Um sie herum ein Kreis in dem  Buchclub steht.
Foto: A. Mack 

Hallo Buchlinge, 

wieder mal ist ein neues Quartal und somit auch eine neue Leserunde im Buchclub angebrochen. Um auf andere Gedanken zu kommen, widmen wir uns dem Thema Frühlingsgefühle. Wir haben uns entschieden die zwei Titel mit den meisten Stimmen zu lesen oder hören, da die 3er Kombination aus dem ersten Quartal in der Facebook Gruppe nicht so gut ankam. 
Wie immer gilt: Ihr sucht euch aus, ob oder welche Titel ihr mitlest oder mithört. Die Rezensionen zu beiden Titeln werden im Laufe des Quartals online gehen. 
Im zweiten Quartal lesen oder hören wir...

Montag, 11. April 2022

Skulduggery Pleasant (Band 1)

Bild von Hörcompany

Steckbrief
Name: Skulduggery Pleasant: Der Gentleman mit der Feuerhand 
Geschrieben von: Derek Landy 
Verlag: Hörcompany 
Geeignet für: Leute, die Fantasyromane hören, Leute, die Romane mit Skeletten mögen, Leute, die gerne Reihen hören 
Gelesen oder gehört: gehört als gekürztes Hörbuch
Gelesen von: Rainer Strecker
Bewertung: 5 von 5 Punkten

Bei meiner Lieblingsbuchhandlung bestellen. 

Freitag, 8. April 2022

Camp NaNoWriMo im April und die Sache mit dem Selfpublishing Verband

 

Schreibmaschine. Ein eingespanntes Blatt auf dem "Ge(h)schrieben" steht.
Bild von A. Mack

Hallo Buchlinge, 

wie ihr anhand der Überschrift erkennen könnt, gibt es einiges zu erzählen. Aber bevor ich mit den interessanten Themen anfange, darf die Statistik nicht fehlen. Die gab mir etwas zu denken, weil ich befürchte, dass sich ein kleiner Fehler eingeschlichen hat. 

Die Statistik 
Halloweenbuch: 
Geschriebene Wörter: 8.896 Wörter 
Monatsziel: 2.790 Wörter 
Aktuelle Seitenzahl: 174 Seiten. 
Geschriebene Zeit: 4 Stunden 59 Minuten. 

Montag, 4. April 2022

Der Märchenerzähler

Bild von 
Oetinger Verlag


Steckbrief
Name: Der Märchenerzähler 
Geschrieben von: Antonia Michaelis 
Verlag: Oetinger Audio 
Geeignet für: ab 16 Jahren, für Leute, die Jugendthriller suchen, Leute, die Titel suchen, in denen gesellschaftskritische Themen behandelt werden 
Triggerwarnung: Suizid, Vergewaltigung, Stalking  
Gelesen oder gehört: gehört als gekürztes Hörbuch 
Gelesen von: Ulrike C. Tscharre 
Bewertung: 4 von 5 Punkten 

Da es das Hörbuch nur noch bei Audible gibt, verlinke ich meine Lieblingsbuchhandlung an dieser Stelle nicht. 

Freitag, 1. April 2022

Zurückge(h)blickt März 2022

Blühender Baum.
Foto: A. Mack

Beendet - Die Statistik
Gelesene / gehörte Zeit: 1 Tag 7 Stunden 4 Minuten 
Beendete Hörbücher: 4 Hörbücher 
Hörbuchseiten: 1.090 Hörbuchseiten 
Gelesene Seiten: 109 Seiten 
Beendete eBooks: 1 eBook 
Neuzugänge: 
Mörderfinder - Die Macht des Täters von Arno Strobel. 
Rubinrotes Herz, eisblaue See von Morgan Callan Rogers 
Schreib oder stirb von Sebastian Fitzek 
Wie man Freunde gewinnt von Dale Carnegie. 
You are wanted von Arno Strobel. 

Montag, 28. März 2022

Evie und die Macht der Tiere

Bild von
Der Audio Verlag

Steckbrief 
Name: Evie und die Macht der Tiere 
Geschrieben von: Matt Haig 
Verlag. der Audio Verlag 
Geeignet für: Fans von Matt Haig, Kinder, die Romane lieben, in denen Tiere eine Rolle spielen 
Gelesen oder gehört: gehört als ungekürztes Hörbuch 
Gelesen von: Rufus Beck 
Bewertung: 2,5 von 5 Punkten 

Bei meiner Lieblingsbuchhandlung bestellen. 

Montag, 21. März 2022

Pfoten vom Tisch

Bild von 
HörbuchHamburg


Steckbrief 
Name: Pfoten vom Tisch 
Geschrieben von: Hape Kerkeling 
Verlag: HörbuchHamburg 
Geeignet für: Kerkeling-Fans, Katzen Fans, oder solche, die es werden wollen 
Gelesen oder gehört: gehört als ungekürztes Hörbuch 
Gesprochen von: Hape Kerkeling 
Bewertung: 2,5 von 5 Punkten 

Bei meiner Lieblingsbuchhandlung bestellen. 

Freitag, 18. März 2022

Neues aus der Hörbuchwelt Januar - März

Hörbücher, die von einem Kopfhörer umfasst werden.  Ein schräges Schild auf  dem "Neues aus der Hörbuchwelt"  steht.
Foto: A. Mack

Hallo Buchlinge, 

da mir die Neues aus der Hörbuchwelt-Reihe im vergangenen Jahr so viel Spaß gemacht hat, starte ich heute in die zweite Runde. Wie immer gilt: Ich stelle euch einmal im Quartal die Hörbuch- oder Hörspielneuerscheinungen vor, die mich interessieren, oder von denen ich glaube, dass sie für euch interessant sein könnten. 
Wenn ihr Hörbuchverlage kennt, die ich mir mal genauer anschauen sollte, schreibt sie gern in die Kommentare oder empfehlt sie mir per Mail an EmmaZecka(at)gmx.de 
Starten wir jetzt aber in den Januar: 

Montag, 14. März 2022

Alternativen zur LBM 2022

Hallo Buchlinge, 

ihr habt es sicher mitbekommen. Diese Woche sollte von Donnerstag den 17.03 bis Sonntag den 20.03. die diesjährige Leipziger Buchmesse stattfinden. Vor ein paar Wochen wurde die Messe von offizieller Seite abgesagt. In Leipzig selbst gibt es aber wohl einige Veranstaltungen. Meine Motivation mich wieder stundenlang hinzusetzen, um digitale Veranstaltungen zu finden war gleich null. Das liegt hauptsächlich daran, dass sich nach wie vor nichts geändert hat: Entweder es gibt keine Veranstaltungen, die im Livestream übertragen werden, oder sie sind sehr schlecht beworben. Mein Artikel zum Thema Buchmesse ist das, was wir daraus machen könnte also nicht aktueller sein. 
Dann schaute aber der Zufall vorbei und legte mir ein paar Veranstaltungen vor die Nase von denen ich euch nun erzählen möchte, in der Hoffnung, dass sie etwas für euch sind. 

Samstag, 12. März 2022

Was bedeutet Halloween für mich?

 

Schreibmaschine. Ein eingespanntes Blatt auf dem "Ge(h)schrieben" steht.
Bild von A. Mack

Hallo Buchlinge, 

wie Anfang Februar angekündigt, werde ich euch in diesem Beitrag etwas mehr über das Halloweenbuch verraten. Bevor wir aber zu den Fakten kommen, gibt es erst ein kurzes Schreibfazit zum vergangenen Monat.
Im Februar habe ich nur am Halloweenbuch geschrieben. Deswegen ist der Statistik Teil etwas kleiner:

Geschriebene Wörter: 4.770 Wörter
Monatsziel: 2.790 Wörter
Aktuelle Seitenzahl: 129 Seiten
Geschriebene Zeit: 4 Stunden 42 Minuten

Obwohl ich im Februar nicht viel geschrieben habe, bin ich jetzt bei beiden Projekten auf demselben Stand. Das erste Drittel des Halloweenbuchs ist geschrieben und ich bin ziemlich verblüfft, dass Haupt- und Nebenprojekt so viele Parallelen haben, obwohl ich es gar nicht bewusst darauf anlege. Für den März nehme ich mir vor, wieder parallel an beiden Projekten zu schreiben und zu schauen, was passiert. Kommen wir jetzt aber zum eigentlichen Thema des Beitrages: 

Montag, 7. März 2022

Das Buch der gelöschten Wörter

Bild von Bastei Lübbe

Steckbrief
Name: Das Buch der gelöschten Wörter: Der erste Federstrich 
Geschrieben von: Mary E. Garner 
Verlag: Lübbe Audio 
Geeignet für: Fantasy Fans, Leute, die Romane mögen, in denen Literatur eine große Rolle spielt. 
Gelesen oder gehört: gehört als ungekürztes Hörbuch 
Gelesen von: Ann Vielhaben 
Bewertung: 3,5 von 5 Punkten 

Bei meiner Lieblingsbuchhandlung bestellen. 

Freitag, 4. März 2022

Zurückge(h)blickt Februar 2022

Ein Narr unter einem 
Narrenbaum. 
Foto: A. Mack

Beendet - Die Statistik
Gelesene / gehörte Zeit: 2 Tage 4 Stunden 47 Minuten 
Beendete Hörbücher: 5 Hörbücher 
Hörbuchseiten: 1.400 Hörbuchseiten 
Gelesene Seiten: 345 Seiten 
Neuzugänge: 
Hard Land von Benedict Wells 
Lord Schmetterhemd Hörspiel von Tommy Krappwein nach einer Vorlage von Max Kruse. 
Der Märchenerzähler von Antonia Michaelis 
Marianengraben von Jasmin Schreiber
Miteinander reden von Friedemann Schulz von Thun 
Was Politiker nicht sagen von Gregor Gysi. 

Montag, 28. Februar 2022

Erfülltes Leben

Bild von GoyaSpecial

Steckbrief 
Name: Erfülltes Leben
Geschrieben von: Friedemann Schulz von Thun 
Verlag: JUMBO Verlag unter dem Label Goya special 
Geeignet für: Menschen, die gerne Sachbücher hören, Menschen, die sich mit der Frage beschäftigen wollen, ob ihr Leben erfüllt ist und sich von den Gedanken im Hörbuch inspirieren lassen wollen. 
Gelesen oder gehört: gehört unklar ob der Titel gekürzt oder ungekürzt ist. 
Gesprochen von: Friedemann Schulz von Thun 
Bewertung: 4 von 5 Punkten

Bei meiner Lieblingsbuchhandlung bestellen. 

Montag, 21. Februar 2022

Die Morde von Pye Hall

Bild von JUMBO Verlag

Steckbrief 
Name: Die Morde von Pye Hall 
Geschrieben von: Anthony Horowitz 
Verlag: JUMBO Verlag im Label GoyaLit 
Geeignet für: Leute, die gerne klassische Krimis mögen, Leute, die Geschichten in Geschichten mögen 
Gelesen oder gehört: gehört als Hörbuch unklar ob gekürzt oder ungekürzt 
Gesprochen von: Katja Danowski und Bodo Wolf 
Bewertung: 4,5 von 5 Punkten 

Bei meiner Lieblingsbuchhandlung bestellen. 

Freitag, 18. Februar 2022

Das SuB ABC: Buchstabe A

Mehrere gestapelte 
Hörbücher. Ein 
Schild im Vordergrund 
auf dem "Ungehört" 
steht. 
Foto: A. Mack
Hallo Buchlinge, 

vergangenes Jahr habe ich meine erste Podcast-Reihe beendet, in der ich euch meinen Stapel ungehörter Hörbücher vorgestellt habe
Nun hat mich Anka von Ankas Geblubber auf eine neue Idee gebracht. Sie hat nämlich vor einer Weile damit begonnen ihren SuB sortiert nach Alphabet vorzustellen. Diese Videoreihe nennt sie SuB ABC. 
Kurzerhand übernehme ich die Idee jetzt für meinen Blog und hoffe, dass das Ganze auch schriftlich funktioniert. 
Dann legen wir direkt mal los: 

Montag, 14. Februar 2022

New York Diaries - Claire (Band 1)

Bild von
Droemer Knaur
Eine Rezension von Skyara

Name: New York Diaries - Claire
Geschrieben von: Ally Taylor
Verlag: Miss Motte Audio
Gesprochen von: Anja Taborsky
Geeignet ab: 18 oder älter
Gelesen oder gehört: Gehört
Bewertung: 5 von 5 Punkten
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 15.06.2021
EAN: 4064066882310

Freitag, 11. Februar 2022

Ge(h)schrieben: Erste Erkenntnisse im Schreibmarathon

 

Schreibmaschine. Ein eingespanntes Blatt auf dem "Ge(h)schrieben" steht.
Bild von A. Mack

Hallo Buchlinge, 

der erste Monat meines Schreibmarathons ist rum. Es wird Zeit, euch von meinen ersten Erkenntnissen zu berichten. Außerdem habe ich einen kleinen Statistik-Teil für euch. Dann legen wir doch gleich mal los: 

Geschriebene Wörter Halloweenbuch: 5.302 Wörter 
Monatsziel: 2.790 Wörter. 
Gesamtseitenzahl: 121 Seiten 
Geschriebene Zeit: 4 Stunden 32 Minuten 

Geschriebene Wörter Nebenprojekt: 4.071 Wörter
Monatsziel: 737 Wörter. 
Gesamtseitenzahl: 39 Seiten. 
Geschriebene Zeit: 3 Stunden 26 Minuten 

Montag, 7. Februar 2022

The Comfort Book

 

Bild von Argon Verlag

Steckbrief
Name: The Comfort Book - Gedanken, die mir Hoffnung machen
Geschrieben von: Matt Haig 
Verlag: Argon Verlag 
Geeignet für: Menschen, die auf der Suche nach Dingen sind, die sie aufbauen, Fans von Matt Haig, Fans von Ziemlich gute Gründe am Leben zu bleiben 
Gelesen oder gehört: gehört als gekürztes Hörbuch 
Gelesen von: Andreas Neumann 
Bewertung: 5 von 5 Punkten 

In meiner Lieblingsbuchhandlung bestellen. 

Freitag, 4. Februar 2022

Zurückge(h)blickt: Januar 2022

Kahle Zweige eines Baumes. Im Hintergrund ist blauer Himmel. Links neben dem Bild steht von oben nach unten "Januar"
Foto: A. Mack
 
Beendet - Die Statistik 
Stand der Statistik: 31.01.22. 
Gelesene / gehörte Zeit: 2 Tag 17 h 26 min
Beendete Hörbücher: 5 Hörbücher
Hörbuchseiten: 2.654 Hörbuchseiten
Gelesene Seiten: 246 Seiten
Neuzugänge: 
Das Buch der gelöschten Wörter von Mary E. Garner 
Briefe in die chinesische Vergangenheit von Herbert Rosendorfer
*Eine ganz dumme Idee von Fredrik Backman 
Das NEINhorn und die SCHLANGEweile von Marc-Uwe Kling 
Perfect Day von Romy Hausmann 

Ich bin ziemlich gut ins neue Lese- bzw. Hörjahr gestartet. Diesmal habe ich bei den Seitenzahlen auch ein paar Heftseiten mitgezählt. Im Januar habe ich mir nämlich eine Ausgabe der Federwelt und drei Ausgaben von der selfpublisher gekauft. Beide Hefte sind Fachzeitschriften für Autor:innen, die im Uschtrin Verlag herausgegeben werden. 
Außerdem habe ich mich sehr gefreut, ein Testleseprojekt beendet zu haben. Seit ca. Juni 2021 habe ich nämlich eine Schreibgruppe. Wir sind zu dritt und lesen gegenseitig unsere Texte. Niemals hätte ich gedacht, dass mir das Testlesen so viel Spaß macht und ich dadurch auch lerne. (OK, ihr merkt schon, ich schweife wieder ab). 

Was ich an dieser Stelle noch erwähnen wollte: Der Was lese / höre ich-Teil bekommt eine eigene Rubrik. Da die Monatsrückblicke aufgrund des geringen privaten Teils gefühlt etwas zusammenschrumpfen, habe ich mir überlegt, euch monatliche Updates zu Hörbüchern oder auch dem ein oder anderen eBook zu geben, das ich gerade höre bzw. lese. Da ich ohne aktuelle Lektüre in den Februar gestartet bin, fehlt der Abschnitt im Monatsrückblick. 

Beendet - Die Hörbücher 
Im Januar habe ich wieder einige Titel beendet. Wie immer gilt: Wenn die Rezensionen bereits erschienen sind, habe ich sie euch verlinkt. Einige Rezensionen erscheinen aber erst in den nächsten Wochen. 

Bild von der Hörverlag

*Eine ganz dumme Idee von Fredrik Backman 
Eine Wohnungsbesichtigung wird zur Geiselnahme. Das klingt jetzt nach einem ziemlich gruseligen, thrillerhaften Setting. Aber Fredrik Backman wäre nicht Fredrik Backman, wenn er nicht etwas völlig anderes aus der Handlung machen würde. 
Inhaltlich ist der Titel absolut genial. Wir lernen nämlich nicht nur die Geiseln, sondern auch den Geiselnehmer und die Lebensgeschichten der beiden Polizisten kennen, die damit beauftragt sind, die Geiselnahme möglichst schnell aufzulösen. Die Handlung wird aus zwei Zeitsträngen erzählt: Gegenwart und Vergangenheit. Nach und nach entblättern sich die Geschichten der Figuren und es kommen spannende Themen zum Vorschein, die Backman sehr gut aufbereitet. 
Der einzige Nachteil: Diesmal bin ich etwas an seinem Schreibstil hängen geblieben, was vor allem daran liegt, dass ich vor ein paar Monaten einen Vortrag zum Thema ableistische Sprache besucht habe und mir beim Hören einige Begriffe aufgefallen sind. In meiner Rezension gehe ich aber nochmal ausführlich auf den Aspekt ein. 
Produziert wurde das Hörbuch diesmal ungekürzt im Hörverlag. Gelesen wird der Titel von Steffen Groth, dessen Interpretation mir sehr gut gefallen hat. Er gibt den Figuren eine eigene Stimme und arbeitet die Ironie, die sich an manchen Stellen versteckt, stimmlich sehr gut heraus. Es ist nur etwas schade, dass der Titel ausschließlich als Download erschienen ist. Aber dafür ist er - im Gegensatz zu den bisher veröffentlichten Hörbüchern der Backman Titel - immerhin ungekürzt produziert. 

Bild von Argon Verlag

*The Comfort Book von Matt Haig 
Matt Haig teilt in dem Hörbuch Gedanken, Buchtipps oder Lieder mit uns, die ihm Hoffnung geben. Vor einigen Jahren hatte er eine schlimme Depression und eine damit verbundene Angststörung. Hier arbeitet er gut heraus, was ihm in der Zeit geholfen hat, wieder Freude am Leben zu finden. Der Titel bietet eine tolle Ergänzung zu Ziemlich gute Gründe am Leben zu bleiben und hat mir viele Fragen beantwortet, die für mich noch offen waren. An sich hatte ich von dem Hörbuch etwas anderes erwartet, bin aber sehr positiv überrascht worden. 
Der Titel wurde gekürzt im Argon Verlag produziert. Allerdings glaube ich nicht, dass inhaltlich viel gekürzt wurde, da auch die Buchvorlage recht kurz ist. Andreas Neumann liest den Titel und legt hier sehr viel Wert auf die Betonung, da Matt Haig in The Comfort Book viele wichtige Gedanken teils auch Imperative vermittelt. 

Bild von Hörcompany

Skulduggery Plesant: Der Gentleman mit der Feuerhand von Derek Landy 
Stephanies Onkel ist gestorben und vererbt ihr nicht nur ein Vermögen, sondern auch ein Haus. Als sie ein paar Stunden allein in dem Haus verbringt, gerät sie in eine brenzlige Situation in der ihr Skulduggery Pleasant zur Hilfe kommt. Stephanie wird so in ein Abenteuer hineingezogen, das 13 weitere Bände mit sich bringt. 
Der Reihenauftakt hat mir sehr gut gefallen. Ich war überrascht von der düsteren gruseligen Atmosphäre, die aber genau an der richtigen Stelle aufhört, sodass kein übles Kopfkino entsteht. Interessant fand ich auch zu beobachten, wie Derek Landy in seine Welt einführt und die Handlung aufbaut. (Vor allem, weil ich gerade an einem ähnlichen Buch schreibe). 
Das Hörbuch wurde gekürzt von der Hörcompany produziert. Es liest Rainer Strecker, der die Atmosphäre gut in Worte fasst. 

Bild von Lübbe Audio

Das Fundament der Ewigkeit von Ken Follett
Buchlinge, ich bin so glücklich, dass ich dieses Hörbuch nach Monaten nun endlich beendet habe. Leider handelt es sich mit Abstand um meinen Monatsflop. In Das Fundament der Ewigkeit geht es vor allem um den Konflikt zwischen Menschen katholischen und evangelischen Glaubens in England. Die Handlung hätte so viel Potential geboten. Das, was Ken Follett daraus gemacht hat, konnte mich leider nicht überzeugen. Außerdem gab es ziemlich viele Wiederholungen. Bei manchen Szenen handelte es sich gefühlt sogar um denselben Wortlaut, nur, dass andere Namen eingesetzt wurden. Von dem Abschluss einer Reihe erwarte ich auch eine Entwicklung und nicht nur eine Wiederholung der Wiederholung. Was mir hingegen sehr gut gefallen hat war die Hörbuchgestaltung. Das Hörbuch wurde ungekürzt von Lübbe Audio produziert und von Tobias Kluckert gelesen, der uns auch schon in den ersten beiden Bänden der Kingsbridge Reihe begleitet hat. Seine Stimmfarbe gefällt mir sehr gut. Er hat genau die richtige Mischung zwischen schlicht interpretieren, aber dennoch so, dass die Atmosphäre des Titels nicht verloren geht und die Figuren trotzdem unterschiedlich klingen. 

Bild von Bastei Lübbe

Das Buch der gelöschten Wörter: Der erste Federstrich von Mary E. Garner 
Hierbei handelt es sich um eines unserer drei Buchclub Bücher im ersten Quartal. Hope steht eigentlich mitten im Leben. Doch eines Tages wird sie in ein magisches Abenteuer hineingezogen. Sie soll eine Welt retten können. Doch sie ist sich nicht sicher, ob sie sich auf das neue Abenteuer einlassen will. Die Realität gefällt ihr nämlich recht gut. 
Für mich war dieser Reihenauftakt eine kurzweilige, liebenswerte und interessante Geschichte. Mary E. Garner hat einen schönen, lebendigen Schreibstil. Wir lernen coole Figuren kennen. Dennoch fand ich die Handlung nicht spannend, was aber vor allem daran liegt, dass es sich um ein klassisches Setting für einen Fantasyroman handelt, was mich eher langweilte. Dennoch glaube ich, dass Fantasyfans hier ganz auf ihre Kosten kommen werden. 
Das Hörbuch wurde von Lübbe Audio produziert und ist ausschließlich als Download erhältlich. Es liest Ann Vielhaben, deren Stimmfarbe und Interpretation mir sehr gut gefallen haben. 

Und sonst so? 
Mein Start ins neue Jahr lief sehr gut. Das Hörbuch hören und schreiben habe ich im Januar gut unter einen Hut bekommen. Dazu gibt es aber kommende Woche im Ge(h)schrieben-Beitrag mehr Infos. 
Im Januar habe ich auch etwas über das Bewertungssystem nachgedacht, das ich für meine Rezensionen heranziehe. Mir ist aufgefallen, dass ich Titel meist sehr gut bewerte, auch, wenn mir einige Aspekte daran nicht gefallen haben. Meistens liegt es daran, dass das Buch ja nicht grundsätzlich schlecht ist, nur, weil mir ein bestimmter Aspekt nicht gefallen hat. Deswegen frage ich mich gerade, ob ich Titel im allgemeinen strenger bewerten werde. Ob oder wie das funktioniert, wird sich wahrscheinlich vor allem mit der Zeit zeigen. 

Außerdem habe ich im Januar viele Rezensionen vorgeplant, was mich sehr freut, da ich das Gefühl habe etwas Puffer an Blogbeiträgen zu haben. So kann ich mich in den nächsten Wochen hoffentlich hauptsächlich auf das Halloweenbuch konzentrieren. Wir lassen uns überraschen, ob mein Plan wirklich aufgehen wird. 

Was gab's zu erzählen? 
Im vergangenen Jahr habe ich versucht, euch in der Rubrik eine bunte Mischung aus älteren und aktuellen Beiträgen zu verlinken. Das liegt unter anderem auch daran, dass es auf dem Blog inzwischen über 1.000 Beiträge gibt und ich immer wieder den Eindruck habe, dass viele wichtige Beiträge untergehen. In diesem Jahr möchte ich aber gerne wieder zum gewohnten Monatsrückblick zurückkehren und euch die Artikel verlinken, die innerhalb eines Monats online gegangen sind. 

Anfang Januar habe ich auf das vergangene Jahr zurückgeblickt. Im Jahresrückblick stelle ich euch meine Jahreshighlights vor und erzähle euch, was mich das Jahr über beschäftigt hat. Außerdem gibt es auch einen kleinen Ausblick auf 2022. 

Veröffentlichte Rezensionen: 

Da ich mich 2022 wieder vermehrt auf das Schreiben konzentrieren möchte, starte ich auch wieder monatlichen Ausgaben von Ge(h)schrieben. Im Januar erzähle ich euch von meinen Schreib-Zielen für Januar
Da das neue Jahr auch das erste Quartal mit sich bringt, sind wir im Buchclub auch in eine neue Leserunde gestartet. Diesmal ist unser Thema: 3 Titel vom Stapel ungelesener bzw. gehörter Bücher. In diesem Beitrag verrate ich euch, welche Titel wir im ersten Quartal lesen oder hören werden und wie ihr beim Buchclub dabei sein könnt. 
Da ich im vergangenen Jahr mit meiner Hörliste recht gut zurechtgekommen bin, habe ich mir für 2022 wieder eine Liste an Hörbüchern zusammengestellt, die ich gerne hören möchte. Mein Schwerpunkt liegt diesmal auf den Hörbuchreihen. 

Und Du? 
Wie war dein Start ins neue Jahr? 
Hast du dir für 2022 bestimmte Ziele gesetzt? 
Welche Bücher hast du im Januar gelesen oder gehört? 
Kennst du einige der hier vorgestellten Titel? 

Montag, 31. Januar 2022

Eine ganz dumme Idee

Mir ist bewusst, dass im Titel ableistische Sprache verwendet wird. Darauf werde ich auch in der unten stehenden Rezension eingehen. Dennoch bin ich ein großer Fan von Fredrik Backmans Romanen und der felsenfesten Überzeugung, dass weder er noch die Verlage ein Interesse daran haben, Menschen auszugrenzen, oder zu beleidigen. 

Bild von der Hörverlag

Steckbrief 
Name: Eine ganz dumme Idee
Autor:in: Fredrik Backman 
Verlag: der Hörverlag 
Geeignet für: Backman-Fans, Leute, die spannend, schräge Geschichten mögen, 
Gelesen oder gehört: gehört als ungekürztes Hörbuch 
Sprecher:in: Steffen Groth 
Bewertung: 4,5 von 5 Punkten 

Bei meiner Lieblingsbuchhandlung bestellen. 

Montag, 24. Januar 2022

Die Märchen von Beedle dem Barden

 

Bild von der Hörverlag

Steckbrief 
Name: Die Märchen von Beedle dem Barden 
Autor:in: J. K. Rowling 
Verlag: Audible / der Hörverlag 
Geeignet für: Fans der Harry Potter Reihe, Fans von düsteren Märchen, 
Gelesen oder gehört: gehört als ungekürztes Hörbuch 
Sprecher:innen: Simone Kabst, Alexander Brem, Thomas Nicolai, Vanida Karun, Dela Dabulamanzi, Cathlen Gawlich und Uve Teschner
Bewertung: 3,5 von 5 Punkten 

Bei meiner Lieblingsbuchhandlung bestellen. 

Freitag, 21. Januar 2022

Hörbücher, die ich 2022 hören möchte

Hallo Buchlinge,

das neue Jahr hat begonnen und es wird Zeit für eine neue Hörliste. Früher habe ich die Listen ja ziemlich kritisiert, weil ich meine Hörbücher immer spontan auswähle und es schwierig fand, mich durch eine Liste einschränken zu lassen. Durch die letzte Jahres-Challenge im Buchclub bin ich aber auf den Geschmack der Hörliste gekommen und versuche es in diesem Jahr einfach nochmal. 
Im vergangenen Jahr habe ich mir 11 Hörbücher vorgenommen. Davon habe ich nur zwei Titel nicht gehört. Sie wandern aber erstmal nicht auf die neue Hörliste. 

Folgende Titel nehme ich mir für 2022 vor: 

Bild von Hörcompany

Skulduggery Pleasant-Reihe von Derek Landy 
Vor ein paar Jahren erlebte ich auf der Leipziger Buchmesse einen Teil einer Lesung aus einem Band der Skulduggery Pleasant-Reihe. Vor zwei Jahren sind die ersten 10 Bände bei mir eingezogen. (Bei meiner Recherche habe ich herausgefunden, dass man bei der Reihe offenbar von Folgen spricht). Die erste Folge trägt den Titel: Der Gentleman mit der Feuerhand. Das klingt schon mal nach einem spannenden Abenteuer. Was ich bisher über die Reihe weiß: Skulduggery Pleasant ist offenbar ein Skelett, das einer gewissen Stephanie zur Seite steht. Mehr weiß ich nicht. Okay, vom hören sagen habe ich aufgeschnappt, das es möglicherweise um Geisterjäger gehen könnte. Es klingt also nach einer spannenden Jugend-Fantasy Reihe. Das Beste habe ich fast vergessen: Die Serie wird von Rainer Strecker gelesen. Ich wollte schon länger wieder ein Hörbuch hören, das von ihm gelesen wird. 

Montag, 17. Januar 2022

[Buchclub] Drei Bücher vom SuB

 

Frau, die uns über  ein Buch hinweg anschaut.  Um sie herum ein Kreis in dem  Buchclub steht.
Foto: A. Mack 

Hallo Buchlinge, 

es ist wieder soweit. Die neue Leserunde im Buchclub hat begonnen. Es wurden 36 Titel vorgeschlagen. Gefühlt war das ein Rekord bei den eingereichten Titel. Mir ist die Entscheidung diesmal sehr schwer gefallen und ich habe noch nie für so viele Titel abgestimmt. Eigentlich rechnete ich mit einem Kopf an Kopf Rennen bei den ersten drei Platzierungen. Doch der Buchclub hat mich wieder überrascht und recht früh eine klare Entscheidung getroffen. 
Wir lesen bzw. hören: 

Montag, 10. Januar 2022

Kleinhirn an alle

Bild von 
RandomHouse Audio

Steckbrief 
Name: Kleinhirn an alle 
Autor:in: Otto Waalkes 
Verlag: RandomHouse Audio 
Geeignet für: Otto-Fans, Leute, die Hörbücher mit einer guten Stimmung suchen 
Gelesen oder gehört: gehört als gekürztes Hörbuch 
Sprecher:in: Otto Waalkes 
Bewertung: keine Bewertung, weil es sich um eine Biografie handelt. 

Bei meiner Lieblingsbuchhandlung bestellen 

Freitag, 7. Januar 2022

Ge(h)schrieben: Mein Plan im Januar

 

Schreibmaschine. Ein eingespanntes Blatt auf dem "Ge(h)schrieben" steht.
Bild von A. Mack

Hallo Buchlinge, 

neues Jahr, neues Glück. Kurz vor dem Jahresende habe ich euch von meinen Zielen für 2022 erzählt. Ich möchte nicht nur die Rohfassung des Halloweenbuches beenden, sondern habe mir auch einen kleinen Jahresschreibmarathon ausgedacht, um mich zu motivieren. 
Heute gibt es die aktuellen Wortziele für das Jahr. Dann lasst uns am besten gleich loslegen. 

Montag, 3. Januar 2022

Ziemlich gute Gründe am Leben zu bleiben

Bild von Der Audio Verlag

Steckbrief 
Name: Ziemlich gute Gründe am Leben zu bleibe n
Autor:in: Matt Haig 
Verlag: der Audio Verlag 
Geeignet für: Menschen, die Depressionen haben, Leute, die an Depression erkrankte Menschen besser begreifen wollen 
Gelesen oder gehört: gehört als ungekürztes Hörbuch 
Sprecher:in: Barnaby Metschurat 
Bewertung: ohne Bewertung 

Bei meiner Lieblingsbuchhandlung bestellen. 

Samstag, 1. Januar 2022

Jahresrückblick 2021

Ein Bild das in vier Teile unterteilt ist, die die Jahreszeiten darstellen. Bild 1 Ein kahler Baum steht auf einem Berg inmitten von Häusern. Bild 2: Blüten fallen von dem Baum in eine Schale. Bild 3: Ein Eis mit Wellen und einer Sonne im Hintergrund. Bild 4: ein kahler Baum mit Blättern, in Herbstfarben, also orange- und Rottöne.
Bild von A. Mack

Beendet - Die Statistik
Gelesene / gehörte Zeit: 27 Tage 5 h 16 mi
Gelesene Seiten:  1.057 Seiten. 
Hörbuchseiten: 24.930 Hörbuchseiten 
Beendete eBooks: 2 eBooks 
Beendete Hörbücher: 65 Hörbücher 
Beendete Titel gesamt: 67 Titel insgesamt. 
Abgebrochen: 2 Hörbücher 
2020 beendet: 52 Titel, 50 HB, 2 eBooks 
Noch im Dezember beendet: 
Pfoten vom Tisch von Hape Kerkeling 
Marta schläft von Romy Hausmann 
Oliver Twist von Charles Dickens 
Die Chroniken vom Anbeginn von John Stephens 
Mein Wille geschehe von Bernd Schwarze
Aktueller Stand des SuBs: 149 Hörbücher bzw. Hörspiele. 

In diesem Jahr habe ich einen Hörrekord aufgestellt. So viele Titel habe ich noch nie beendet. Einerseits beeindruckt mich das ziemlich. Andererseits hoffe ich, dass ich im kommenden Jahr etwas weniger höre und dafür wieder mehr Zeit in mein Romanprojekt stecke. Ob das gelingt? Das werden wir wohl herausfinden. 
Was mich glücklich macht ist, dass mein Stapel ungehörter Bücher in diesem Jahr nicht weiter angewachsen ist und es immer wieder vorkommt, dass ich Titel, die innerhalb eines Monats einziehen, auch zeitnah höre.