Montag, 16. August 2021

Der Sommer der Sternschnuppen

Bild von 
RandomHouse Audio


Steckbrief 
Name: Der Sommer der Sternschnuppen 
Autor:in: Mary Simses 
Verlag: RandomHouse Audio 
Geeignet für: Menschen, die Wohlfühlhörbücher suchen, Leute, die Liebesgeschichten mögen 
Gelesen oder gehört: gehört als gekürztes Hörbuch 
Sprecher:in: Elena Wilms 
Bewertung: 4,5 von 5 Punkten 

Bei meiner Lieblingsbuchhandlung bestellen. 

Klappentext 

"Grace, die Ordnung über alles liebt, verliert ihren Job als Korrekturleserin. Um herauszufinden, wie es weitergehen soll, kehrt sie in ihren Heimatort Dorset in Connecticut zurück. Doch bald holt sie ein, was sie für immer vergessen wollte: Ein nie verwundener Verlust — und Peter Brooks, den sie einen Sommer lang liebte. Als Grace erfährt, dass auch er zurück in der Stadt ist, ist es mit der Ruhe vorbei ..." 

Meine Meinung 
Der Inhalt ist solide und eine schöne Geschichte für zwischendurch. Wir lernen Grace kennen, die vorübergehend wieder bei ihren Eltern einziehen muss. Und das obwohl sie nicht mehr in ihre alte Heimat zurückkehren wollte. Da sie auch vor kurzem ihren Job verloren hat, stellt sich die Frage, wie sich ihre berufliche Zukunft gestaltet. 
Als sie in der Garage ihrer Eltern ein altes Fahrrad entdeckt, mit dem sie viele Erinnerungen verbindet, kommt die Geschichte ins Rollen. 
Da die Laufzeit des Hörbuches sehr kurz ist, möchte ich auch gar nicht weiter über den Inhalt schreiben. 

Die Figuren sind sehr oberflächlich was vermutlich viel mit der Hörbuchgestaltung zu tun hat. Dennoch waren mir fast alle Figuren sympathisch. Was mir besonders gut gefalen hat war, dass Mary Simses auch tolle Nebenfiguren in die Handlung eingebaut hat. 
Inhaltlich gehört das Hörbuch für mich definitiv in die Sommerlektüren Kategorie. Ein bisschen Spannung, ein bisschen Liebe und natürlich Urlaubs- / Ferienstimmung. 

Was die Hörbuchgestaltung betrifft, bin ich etwas hin- und her gerissen. Kommen wir zuerst zu dem Punkt, der mich etwas gestört hat: Das Hörbuch wurde gekürzt in ca. sechs Stunden produziert. In dieser Laufzeit ist es ziemlich schwierig einen Roman mit einer guten Handlung und vielschichtigen Figuren zu erzählen. 
Allerdings bin ich mir hier nicht sicher, ob wir es mit einem schlecht gekürzten Titel zu tun haben. Immer wieder merken wir, dass Graces Beziehung zu den anderen Figuren, insbesondere zu den Nebencharakteren, stärker ist. Sie scheinen mehr miteinander erlebt zu haben, als wir im Hörbuch mitbekommen. Wenn Kürzungen auf Kosten der Figurenentwicklung vorgenommen werden, sind sie aus meiner Sicht nicht gelungen, da die Figurenentwicklung ein zentraler Punkt der Handlung ist. 
Übrigens kleiner Funfact: Dieses Hörbuch ist wirklich noch nicht so alt. Aber die CDs lagen so lange ungehört bei mir herum, dass der Titel inzwischen nur noch als Download verfügbar ist. Das fand ich wirklich etwas gruselig, weil es zeigt, wie schnell die Produktion von Hörbüchern auch heute noch eingestellt wird. 
Der Sommer der Sternschnuppen wird von Elena Wilms gelesen. Ich mag ihre helle Stimmfarbe und ihre Interpretation. Durch ihre Lesegeschwindigkeit hat die Handlung ein tolles, lebendiges Tempo. Sie hat mir Grace als Protagonistin näher gebracht. 

Der Schreibstil von Mary Simses hat mir sehr gut gefallen. Sie erzählt Graces Geschichte lebendig. Durch ihre Beschreibungen konnte ich die Schauplätze und die Figuren bildhaft vorstellen. Besonders gut gefallen haben mir die Dialoge, weil sie nicht nur viel Witz, sondern manchmal auch die passenden Emotionen mitbringen. 

Gesamteindruck
Wenn ihr auf der Suche nach einem Roman mit einer angenehmen, aber nicht zu schweren Handlung für zwischendurch seid, kann ich euch Der Sommer der Sternschnuppen empfehlen. Das Hörbuch eignet sich sehr gut als Urlaubslektüre. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Mit dem Abschicken Deines Kommentars akzeptierst Du, dass der von Dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst Du in der Datenschutzerklärung
Den Textbaustein habe ich von Pergamentfalter übernommen.