Montag, 14. Juni 2021

Bis ihr sie findet

Bild von steinbach 
sprechende Bücher


Steckbrief 
Name: Bis ihr sie findet 
Autor:in: Gytha Lodge 
Verlag: steinbach - sprechende Bücher 
Geeignet für: Leute, die gerne Krimis hören
Gelesen oder gehört: gehört als ungekürztes Hörbuch 
Sprecher*in: Jan Katzenberger 
Bewertung: 2 von 5 Punkten 

Bei meiner Lieblingsbuchhandlung bestellen 


Klappentext 

"Südengland an einem heißen Juliabend des Jahres 1983. Sechs Schulfreunde treffen sich, um gemeinsam im Wald zu zelten. Sie alle sind aufgeweckte Jugendliche - anarchisch, unerschrocken, schön. Die erst vierzehnjährige Aurora kann kaum glauben, zu der Clique gehören zu dürfen. Am nächsten Morgen ist sie verschwunden...
Dreißig Jahre später taucht in eben jenem Wald eine Leiche auf. Detective Chief Inspector Jonah Sheens weiß sofort, wen man nach all der Zeit endlich gefunden hat: Aurora. Was genau ist damals geschehen, und was ist den damaligen Ermittlungen entgangen?" 

Meine Meinung 
Die Buchblogger:innen unter euch kennen das Problem wahrscheinlich: Ihr habt ein Rezensionsexemplar erhalten und müsst feststellen, dass es euch nicht wirklich gefällt. Genau so ging es mir bei Bis ihr sie findet. Dennoch ist es mir wichtig bei dieser Rezension zu betonen, dass es euch bei diesem Hörbuch vielleicht anders gehen kann. 

Der Inhalt klingt ziemlich spannend. Sechs Jugendliche zelten. Am nächsten Morgen ist eine von ihnen verschwunden und taucht Jahrzehnte später wieder auf. Aber tot. Natürlich liegen Fragen nahe wie: Was ist passiert? Oder vor allem: Wer hat sie ermordet? War es überhaupt Mord? 

Leider konnte ich mit den Charakteren nicht viel anfangen. Die beiden Ermittler:innen waren mir zwar sympathisch, aber sowohl sie als auch die fünf Verdächtigen wurden sehr oberflächlich beschrieben. Das sorgte dann bei mir dafür, dass ich den Eindruck gewann, einen soliden Krimi für zwischendurch vor mir zu haben. An sich ist nichts dagegen einzuwenden. Mir fehlte aber das Besondere. Die Spannung, die mich dazu bewegen sollte, das Hörbuch nicht mehr von den Ohren nehmen zu wollen. 
Der Spannungsbogen war solide. Es gab eine Hand voll Verdächtiger. Dennoch ließ das Interesse, wie es zum Tod des Mädchens kam, bei mir sehr schnell nach. Das hing für mich vor allem damit zusammen, dass mich die Krimi Atmosphäre einfach nicht erreichen wollte. 

Die Hörbuchgestaltung war solide. Es gab ein paar Kleinigkeiten, die mir sehr gut gefallen haben. Das Hörbuch wurde als ungekürzter Titel produziert. Gerade bei Krimis oder Thrillern ist das besonders wichtig, damit wir mitraten können. Oft sind es die scheinbar nebensächlichen Informationen, die uns zu der Lösung des Falls führen. Bei einer gekürzten Fassung bestünde die Gefahr, dass hier und da ein Hinweis wegfallen könnte. 
Für mich gab es hier ein Wiederhören mit Jan Katzenberger, worauf ich mich zu Beginn sehr gefreut habe. Seine Interpretation in Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden hat mir unglaublich gut gefallen. Leider konnte mich der Sprecher in diesem Hörbuch nicht ganz überzeugen. Seine Stimmfarbe gefällt mir nach wie vor sehr gut. Das hat auch dafür gesorgt, dass ich das Hörbuch schnell beendet habe, obwohl mich der Inhalt größtenteils langweilte. Allerdings war mir seine Interpretation in Bis ihr sie findet zu schlicht. Es gab viele Charaktere, die für mich alle gleich klangen. Da die Figuren auch sehr oberflächlich dargestellt waren, machte es die schlichte Interpretation für mich teilweise noch schwerer, die Figuren nicht miteinander zu verwechseln. 

Seine Lesegeschwindigkeit gefiel mir aber sehr gut. Diese sorgte bei mir dafür, dass etwas Dynamik entstand und ich nicht das Gefühl hatte, eine zähe Handlung vor mir zu haben. 
Zum Schluss gab es einen weiteren Punkt, der mir positiv auffiel: Bei diesem Hörbuch wurde die Danksagung mit aufgesprochen. Leider ist das bei Hörbüchern nur selten der Fall. Ich bin ein großer Fan von Danksagungen und freue mich deswegen immer sehr, wenn diese bei der Produktion nicht vergessen werden. 

Mit Gytha Lodges Schreibstil konnte ich leider nicht viel anfangen. Der Schreibstil ermöglichte mir zwar einen schnellen Einstieg in die Geschichte. Zudem schreibt Lodge auch flüssig, aber bei mir kam leider überhaupt keine Krimi- oder Thriller Atmosphäre auf. Außerdem habe ich bei diesem Titel erstmals entdeckt, wie nervig Begleitsätze wie z.B. "sagte er / sie" sein können. 
Immer wieder fielen mir auch Wiederholungen auf. So wurde beispielsweise bei jedem Verhör gefragt, ob Gespräche aufgezeichnet werden müssen. Hier hätte ich mir mehr Abwechslung gewünscht wie z.B. das ein Zeuge von selbst darauf hinweist, oder, dass die Fragen in 1-2 Sätze zusammengefasst werden und es nicht jedes Mal zum selben Dialog kommt. 

Gesamteindruck 
Insgesamt hatte ich mehr von Bis ihr sie findet erwartet. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich wenige der klassischen Krimis höre. Deswegen gehe ich stark davon aus, dass dieses Hörbuch für Krimi Liebhaber*innen sicher eine kurzweilige Unterhaltung für zwischendurch ist. 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dieses Hörbuch wurde mir von steinbach - sprechende Bücher als kostenloses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Mit dem Abschicken Deines Kommentars akzeptierst Du, dass der von Dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst Du in der Datenschutzerklärung
Den Textbaustein habe ich von Pergamentfalter übernommen.