Sonntag, 20. Dezember 2020

Weihnachtsgeplauder in Anjas Bücherzimmer Tag 1 und 2

Bild von Anjas Bücherzimmer

Hallo Buchlinge, 

in den letzten Wochen war ich vor allem auf meinen Social Media Kanälen aktiv. Nun melde ich mich aber im Rahmen einer tollen Mitmach-Aktion zurück. 
Diejenigen unter euch, die die Buchblogger*innenszene schon länger verfolgen, erinnern sich vielleicht noch an die Lesend und blubbernd durch die Weihnachtszeit-Aktion von Ankas Geblubber, die vor ein paar Jahren auf ihrem Blog stattfand und bei vielen Blogger*innen sehr gut ankam. 
Anja vom kleinen Bücherzimmer hat diese Aktion ein bisschen umgewandelt: Sie möchte in diesem Jahr die nächsten Tage bis Weihnachten lesend und plaudernd mit uns verbringen. Täglich wird es ein paar Aufgaben oder Fragen geben, die beantwortet werden können. 
Unter diesem Link könnt ihr euch noch mit eurem Social Media Kanal oder eurem Blog zu der Aktion anmelden. Ihr müsst nur Anjas Beitrag kommentieren und den Link zu eurem Kanal hinterlassen. 
Ich weiß noch nicht genau, ob ich wieder zwei Tage in einem Beitrag zusammenfassen werde, oder ob ich für jeden Tag einen eigenen Beitrag mache. Lasst euch also überraschen. 
Werfen wir aber erstmal einen Blick auf die heutigen Aufgaben. 


Sonntag 20.12.20 
Ich habe schon eine gefühlte Ewigkeit nicht mehr an einer Mitmach-Aktion teilgenommen und bin vermutlich völlig aus der Übung. Mein Start in den Tag war heute etwas turbulent und ich bin mit meinen eigentlichen To Dos etwas hinterher. Dennoch will ich gemeinsam mit euch einen Blick auf die ersten Aufgaben werfen: 

Aufgabe 1: Stelle dich und deinen Blog vor 
Ich bin Emma und betreibe seit 2014 den Blog Ge(h)Schichten. Mein Blog hat sich in den letzten Jahren von einem klassischen Buchblog hin zu einem Hörbuchblog entwickelt. Ich rezensiere regelmäßig beendete Hörbücher oder Hörspiele und erzähle euch außerdem von meinen aktuellen Schreibprojekten
Gelegentlich gibt es auch andere Beiträge, wie z.B. Berichte von besuchten Veranstaltungen (meistens Buchmessen), Beiträge zum Thema Sehbehinderung, oder zu anderen Themen, die mich bewegen. 

Habt ihr noch Fragen? Dann schreibt sie mir entweder in den Kommentaren oder schaut auch gerne auf der Über-Seite vorbei. 

Aufgabe 2: Besuche die teilnehmenden Blogger*innen
Der Vorteil an Ankas Aktion war vor allem, dass sie auf eine jahrelange Bloggerinnenerfahrung und eine damit verbundene Reichweite zurückgreift. Wenn sie zu einer A ktion einlädt, könnt ihr euch sicher sein, dass gleich sehr viele interessierte Blogger*innen mit dabei sind. 
Laut Anjas Beitrag, den ich euch oben bereits verlinkt habe, plaudern wir am ersten Tag in einer kleinen Runde. 

Mit dabei sind neben Anja und mir auch Sheena und Ulla, deren Blogs ich mir später genauer anschauen werde. 

Mein Weihnachtswunsch 
Anja möchte von uns wissen, welches Buch bzw. Hörbuch wir uns zu Weihnachten wünschen. Das ist eine unglaublich schwierige Frage. Auf meiner Wunschliste gibt es ein paar Hörbücher, die ich demnächst gerne hätte. Aber ob ich sie jetzt an Weihnachten, oder erst in drei Monaten bekomme, ist mir momentan nicht so wichtig. Das liegt hauptsächlich daran, dass mein Stapel ungehörter Bücher über 100 Titel enthält und ich somit auch genug Auswahl habe. 

Da ich mich im kommenden Jahr auch auf mein neues Romanprojekt konzentrieren möchte, will ich mir eigentlich gar nicht so viele Hörbücher zulegen, weil ich befürchte, dass mir der Stapel sonst über den Kopf wächst. Mein Ziel ist es eher, die Rezensionsexemplare zu hören, die auf dem Stapel schlummern und viel gemeinsam mit Freundinnen zu hören, damit ich Leute habe, mit denen ich mich auch über die Titel austauschen kann. 

Hörbuchzeit 
Bei der Aktion geht es nicht nur darum, andere Blogger*innen kennenzulernen, sondern auch, sich bewusst Zeit zum Lesen, oder in meinem Fall, Hörbuch hören zu nehmen. Das werde ich später auch unbedingt tun, da ich gerade gemeinsam mit zwei Bücherstammtisch Mitgliedern den zweiten Band von Ken Folletts Kingsbridge-Saga höre. Das Hörbuch ist gerade ziemlich spannend. 

Updates 
Update um 14:20 Uhr. 
Bevor ich mich an mein Hörbuch setze, wollte ich zuerst mit einer kleinen Stöberrunde beginnen. 
In Anjas Beitrag erfahren wir, dass sie über 1.000 Bücher besitzt. Mit so einer Menge hätte ich definitiv nicht gerechnet. Da ich mich immer wieder von Büchern oder Hörbüchern trenne, umfasst meine Bibliothek knapp unter hundert Titel. Meinen Stapel ungehörter Hörbücher zähle ich hier aber nicht mit, weil dieser auch viele Downloadtitel enthält. 

Ulla hat bereits einige Interviews mit Autor*innen geführt. Hier ha be ich ein Interview mit Elvira Zeißler entdeckt. Die Autorin habe ich im Rahmen von Diskussionsrunden auf der Frankfurter Buchmesse erleben dürfen. Das Interview fand ich sehr spannend, weil es um Elvira Zeißlers Anfänge als Autorin geht und sie auch von ihrem Alltag als Autorin erzählt. 
Leider habe ich auf dem Blog keine Möglichkeit gefunden, den Beitrag zu kommentieren. 

Sheena hat ihren Beitrag zur Aktion ebenfalls schon hochgeladen. Obwohl man es sich irgendwie auch einfach macht, wenn man nur die Beiträge zur Aktion der jeweiligen Teilnehmer*innen liest, stöbere ich sehr gerne in den Beiträgen, weil mich natürlich auch interessiert, wie andere Blogger*innen die Fragen oder Aufgaben beantworten. 
Sheena liest gerade ebenfalls einen historischen Roman, der sich sehr spannend anhört. Ich bin gespannt, was sie uns noch über den Titel verraten wird. 

Montag 21.12.20 
Gestern bin ich heimlich verschwunden, ohne mich offiziell zu verabschieden. Heute morgen bin ich aber wieder in Kingsbridge unterwegs. Dort wütet gerade die Pest, was etwas gruselig ist, weil es Parallelen zur Corona Pandemie gibt. 
Jetzt werde ich aber erstmal nach den heutigen Aufgaben schauen: 

Hörbuchzeit: 100 Seiten, vier Kapitel oder 60 Minuten 
Heute sollen wir entweder 100 Seiten, vier Kapitel oder 60 Minuten lesen. Insgesamt habe ich heute 110 Minuten gelesen. Möglicherweise kommt heute Abend nochmal ein bisschen was dazu. Wie viele Seiten es waren, kann ich leider nicht sagen. 

Stöberrunde: Besuche fünf Blogs
Ich muss gestehen, dass ich etwas den Überblick verloren habe. Auf Anjas Blog habe ich gestern gelesen, dass wir zu viert sind. Allerdings schreibt Anja, dass auf Facebook wohl viel los war. Das heißt, ich muss mich nachher dringend mal auf Facebook umschauen. Vielleicht habe ich ein paar neue Teilnehmer*innen übersehen. 

Weihnachten in diesem Jahr 
Anja möchte von uns wissen, wie wir Weihnachten in diesem Jahr feiern. Bei uns wird es sehr gemütlich. Heute und morgen werde ich noch für ein paar Stunden arbeiten. Das kann ich aber im Home Office machen. An den Weihnachtsfeiertagen wollen wir uns ein paar gute Filme anschauen. Ich hoffe sehr, dass in diesem Jahr ein paar gute Filme kommen. 
Es gab Jahre, in denen wir uns kaum entscheiden konnten, weil überall etwas Interessantes lief. Dann gab es wieder Jahre, in denen wir uns fragten, wer wohl diese Auswahl getroffen habe. 

Updates 
Jetzt muss ich erstmal ein paar Punkte von meiner To Do Liste abhaken. Wir schreiben bzw. lesen uns vermutlich später. 

Update um 17:33 Uhr 
Ich habe Feierabend. Mein Arbeitstag war heute sehr ruhig. Ich werde jetzt gleich wieder in mein Hörbuch abtauchen, weil mich wirklich interessiert, ob unsere Charaktere in Kingsbridge die Pest doch noch irgendwie besiegen können. 

Update um 21:15 Uhr
Zur Stöberrunde bin ich leider nicht gekommen. Das werde ich morgen nachholen und vermutlich die Gelegenheit nutzen, auch Blogs zu besuchen, die nicht am Weihnachtsgeplauder teilnehmen. 
Das Hörbuch ist nach wie vor spannend, wobei die Handlung langsam aber sicher dem Ende entgegengeht. 

Ab morgen wird es dann einen neuen Beitrag geben. (Ich befürchte, dieser Beitrag hier hat schon wieder Überlänge...). 

4 Kommentare:

  1. Liebe Emma,

    Ich bin nun auf Weihnachtsgeplauderrunde und lasse dir einen lieben Gruß zum 4. Advent da.
    Wünsche dir weiterhin viel Freude beim Hörgenuss von Ken Folletts Kingsbridge-Saga.

    Herzlich Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sheena,

      vielen Dank für Deinen Besuch und Deine Grüße :). Ich hoffe, Du lässt den vierten Advent heute Abend schön ausklingen.
      Bei meinem Hörbuch kehrt gerade eine "Ruhephase" ein, das heißt ich habe kein schlechtes Gewissen für heute "Feierabend" zu machen.

      viele Grüße

      Emma

      Löschen
  2. Danke liebe Emma für den Link. Übrigens über 1800 Bücher :-).
    Ah, da bin ich gespannt. Deine Geschichten sind ja immer so toll!
    Es gibt keine Anweisung wie so eine Mitmach Aktion sein sollte, also sei ruhig völlig aus der Übung :-). Plauder einfach :-D
    Liebe Andventsgrüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,

      für heute ist erstmal Feierabend mit dem plaudern. Morgen geht es dann in die nächste Runde, aber vermutlich wirklich unter diesem Beitrag, weil morgen eine Rezension online gehen wird.

      viele Grüße

      Emma

      Löschen

Hinweis: Mit dem Abschicken Deines Kommentars akzeptierst Du, dass der von Dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst Du in der Datenschutzerklärung
Den Textbaustein habe ich von Pergamentfalter übernommen.