Dienstag, 3. November 2020

Ich werde fliegen

Bild von cbj audio


Steckbrief
Name: Ich werde fliegen 
Autor*in: Dana Czapnik
Verlag: cbj audio
Geeignet für: Jugendliche, oder Kinder der 90er
Gelesen oder gehört: gehört als ungekürztes Hörbuch
Sprecher*in: Anna Carlsson
Bewertung: 2,5 von 5 Punkten

Bei meiner Lieblingsbuchhandlung bestellen. 


Klappentext
(von cbj audio

"New York, 1993: Die 17-jährige Lucy Adler ist klug und auf dem Basketballplatz ein Ass. Angesehen wäre sie jedoch nur, würde sie mit dem Strom schwimmen und die Jungs vom Rand aus anfeuern. Lucy ist seit einer gefühlten Ewigkeit in Percy verliebt, doch er ist mit einer oberflächlichen Cheerleaderin zusammen. Wie kann sie einen Weg in sein Herz finden? Und wie ihren Weg in eine selbstbestimmte Zukunft, in der sie alle Freiheiten hat wie ein Junge, aber trotzdem eine junge Frau bleibt?" 

Meine Meinung 
Dieses Hörbuch war ein Geburtstagsgeschenk von Ge(h)folge Mitglied Skyara. Der Klappentext klang vielversprechend. Allerdings hatte das Hörbuch eine Schwäche, von der ich euch nun erzählen werde. 

Der Inhalt erzählt von Lucy, die sich mit den Fragen auseinandersetzt, die Jugendliche in ihrem Alter beschäftigen: Wer bin ich? Wie möchte ich von anderen Menschen wahrgenommen werden? Wo will ich im Leben hin? Wie stelle ich mir meine Zukunft vor? 
Natürlich darf auch das knifflige Thema, die erste große Liebe nicht fehlen. 

Diese zentralen Themen des Hörbuches sind wichtig, weil sie viele Jugendliche beschäftigen. Nun kommen wir aber zum großen Nachteil: Der Roman spielt in den 90ern. Hier werden Dinge thematisiert, die für die 90er Jahre relevant waren, aber heutzutage nicht mehr wichtig sind. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich Jugendliche heutzutage noch für die 90er Jahre interessieren. Deswegen wäre der Titel eher etwas für Hörer*innen, die ein bisschen in Erinnerungen schwelgen wollen. 
Allerdings wäre hier das Problem, dass diese Zielgruppe die Themen, mti denen sich Lucy herumtreibt, bereits hinter sich gelassen hat. 

Ich selbst fand es interessant, Lucy dabei zuzuschauen, wie sie Antworten auf die für sie relevanten Fragen findet und es schafft, mit bestimmten Themen abzuschließen und wichtige Entscheidungen zu treffen. 

Was die Hörbuchgestaltung betrifft, war ich überrascht und habe mich aber gleichzeitig auch darüber gefreut, dass bei cbj audio auch ein Titel für Jugendliche und eben nicht nur für Kinder produziert wurde. Soweit ich das Programm wahrnehme, gibt es in dem Verlag hauptsächlich Kinderbücher. Ich hoffe ja, dass der Bereich an Hörbüchern für Jugendliche mit der Zeit zunimmt. 
Das Hörbuch wird von Anna Carlsson gelesen, deren Stimmfarbe mir sehr gut gefiel. Sie hat es geschafft, mir Lucy als Protagonistin näherzubringen. 

Große Schwierigkeiten bereitete mir aber der Schreibstil von Anna Czapnik. Sie erzählt den Roman zwar aus Lucys Sicht und wählt dafür die Ich-Perspektive, die mir eigentlich sehr gut liegt. Allerdings gibt es in diesem Roman unglaublich viele Monologe. Meist fängt die Autorin bei einem Gedanken an. Dann werden innerhalb des Monologes aber so viele Gedanken thematisiert, dass ich irgendwann nicht mehr wusste, was denn eigentlich der Ausgangspunkt des Monologes war. Zudem liefen diese Monologe meistens ins Leere, weil hier, zumindest für mich, keine Entwicklung zu erkennen war. 
Selbst wenn es keine Entwicklung gibt, weil eine Figur bei einem Thema nicht weiterkommt, ist das zumindest auch eine weitere Erkenntnis. 
Bei Ich werde fliegen hingegen hatte ich das Gefühl, dass diese Monologe nur dazu genutzt wurden, damit Lucy ihr Gedankenchaos loswird. Das machte mich irgendwann wahnsinnig und sorgte auch dafür, dass ich bei den Monologen irgendwann nicht mehr ganz aufmerksam zuhörte. 

Gesamteindruck 
Wer einen Ausflug in die 90er Jahre wagen möchte und Lucy dabei zuhören möchte, wie sie erwachsen wird, sollte unbedingt zu diesem Titel greifen. Ich hingegen war froh, als ich Lucys Reise beendet hatte. 

Kommentare:

  1. Oha.... Das da Buch nicht ganz einfach wird dachte ich zwar schon, aber ich hatte das eher auf mich und meinen Lesegeschmack bezogen... Tut mir leid. Ich finde beschtimmt noch eines was dir besser liegt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist doch überhaupt kein Problem. Der Inhalt klang wirklich spannend und es ist ja kein 0815 Jugendbuch.
      Und hey als wir beide uns kennengelernt haben, haben wir ja festgestellt, dass wir die "Shadowmarch"-Reihe feiern. Das ist doch schon mal ein guter Anfang.

      Löschen

Hinweis: Mit dem Abschicken Deines Kommentars akzeptierst Du, dass der von Dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst Du in der Datenschutzerklärung
Den Textbaustein habe ich von Pergamentfalter übernommen.