Montag, 7. Oktober 2019

[Buchclub] Drei Geschichten, die Du dieses Jahr noch lesen möchtest

Frau, die uns über 
ein Buch hinweg anschaut. 
Um sieh erum ein Kreis in dem 
Buchclub steht.  
steht. Foto: A. Mack 

Hallo Buchlinge, 

ich freue mich sehr, euch nun ganz offiziell zu unserer letzten Buchclub Leserunde in diesem Jahr einladen zu dürfen. Wenn ihr euch jetzt fragt, worum es im Buchclub geht und wie ihr mitmachen könnt, dann schaut doch gerne in diesem Beitrag vorbei. 
Obwohl wir jetzt ein paar Monate pausiert haben, sind in unserer Facebook Gruppe ein paar neue Mitglieder*innen dazu gekommen, worüber ich mich nach wie vor sehr freue. 
Aber nun möchte ich es mit dem Vorwort mal nicht übertreiben und lieber gleich zum neuen Thema unserer aktuellen Leserunde kommen. Wie der Titel des Blogposts schon erahnen lässt, lautet das  Thema nämlich... 


Drei Geschichten, die Du in diesem Jahr unbedingt noch lesen möchtest 
Buchlinge, wir kennen ihn alle: Unseren Stapel ungelesener Bücher oder ungehörter Hörbücher. Jeder Titel ist damals mit dem Wunsch bei uns eingezogen, ihn möglichst bald lesen zu können. Doch die Erfahrung zeigt, dass einige der Titel manchmal sogar Jahre auf dem ungelesenen bzw. ungehörten Stapel verbringen. 
Ich möchte etwas dagegen tun und lade Dich herzlich ein, gemeinsam mit mir drei Geschichten von unserem Stapel ungelesener / gehörter Bücher zu befreien. 

Wenn Du den Buchclub schon länger verfolgst, fragst Du Dich jetzt vielleicht stirnrunzelnd, wie das denn funktionieren soll. Schließlich ist geplant, kommende Woche über die eingereichten Titel abzustimmen und es wäre ja schade, wenn jede*r nur die eigenen Titel wählt. 
Das Clevere an der Sache: Du kannst bei der Abstimmung selbstverständlich auch für die Titel der anderen Mitglieder*innen abstimmen. Da die Titel ja noch in diesem Jahr gelesen oder gehört werden sollen, machen sie es sich hoffentlich nicht auf dem Stapel ungelesener / gehörter Bücher gemütlich. 

Du kannst also zu unserer finalen Leserunde drei Geschichten vorschlagen. Diesmal gibt es keine Einschränkung was das Genre, oder den/die Autor*in betrifft. Du kannst Deine Vorschläge entweder hier als Kommentar da lassen, oder sie auch gerne unter dem Thread in unserer Facebook Gruppe kommentieren. (Ich aktualisiere sowohl hier als auch in der Facebook Gruppe alle Vorschläge). Folgende Infos sollten in Deinem Kommentar nicht fehlen: 

  • Autorin und Titel Deiner Vorschläge. (Maximal vier Titel).
  • Die Verlage bei denen Dein Vorschlag erschienen ist.

Die kommende Leserunde im Überblick: 
Einreichen der Vorschläge: Mo 07.10. - So. 13.10
Abstimmungszeitraum: Mo 14.10. - 20.10.
Bekanntgabe der Ergebnisse: Montag 21.10 
Gemeinsames Lesen: Oktober / Dezember (de Veröffentlichung der einzelnen Threads wird am 21.10. bekannt gegeben). 
Bekanntgabe des nächsten Themas: 06.01.20 


Stimme jetzt ab! 
Stimme jetzt bis Sonntag den 20.10.19 für Deine drei Vorschläge ab.  

Black Forest High von Nina Mackay
Britt Marie war hier von Fredrik Backman. 
Das Buch der Spiegel von E.O. Chirovici 
Die Katze und der General von Nino Haratschiwili
Kleine Stadt der großen Träume von Fredrik Backman
Nach einer wahren Geschichte von Delphine de Vigan. 
Schlafen werden wir später von Zsu Zsa Bank. 
Writers in New York von G. S. Lima 



Kommentare:

  1. Ach ja, das ist ja eine tolle Idee. Ich verfolge dies mal bei Facebook weiter. :)

    Viel Erfolg weiterhin!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sandra,

      ich freue mich auf Deinen Besuch bei Facebook. Parallel dazu werde ich hier auf dem Blog aber auch alle Beiträge veröffentlichen. Nur für die Abstimmung unserer Titel gibt es keinen eigenen Beitrag :-).

      viele Grüße

      Emma

      Löschen

Hinweis: Mit dem Abschicken Deines Kommentars akzeptierst Du, dass der von Dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst Du in der Datenschutzerklärung
Den Textbaustein habe ich von Pergamentfalter übernommen.