Montag, 1. April 2019

[Buchclub} Unsere Bücher für den April / Mai 2019

Foto: A. Mack 

Guten Morgen Buchlinge, 

vor zwei Wochen konntet ihr noch jeweils drei Buchvorschläge für unsere aktuelle Leserunde einreichen. Heute steht das Ergebnis unserer nächsten Lektüren fest. 
Wie auch bei der letzten Leserunde wird es auch hier auf dem Blog wieder Diskussionsbeiträge zu den einzelnen Titeln geben, damit auch diejenigen unter euch, die Facebook nicht mehr nutzen, beim Buchclub dabei sein können. 
Aber kommen wir nun erst einmal zu den Geschichten,die wir in den nächsten zwei Monaten verschlingen werden. 

Wie immer gilt: Ihr entscheidet selbst, ob oder wie viele Geschichten ihr lesen wollt und wählt auch das Medium (also Buch oder Hörbuch) selbst aus. 

Der Report der Magd 
von Magret Atwood 

Bild von
HörbuchHamburg

#TeamMagd
Klappentext von HörbuchHamburg
"In einem fiktiven Staat in Nordamerika haben religiöse Fundamentalisten die totalitäre Republik Gilead errichtet. Nach einer atomaren Verseuchung ist ein großer Teil der weiblichen Bevölkerung unfruchtbar. Frauen werden entmündigt und in drei Gruppen eingeteilt: Ehefrauen von Führungskräften, Dienerinnen und Mägde. Letztere werden zur Fortpflanzung rekrutiert und sollen nach biblischem Vorbild für unfruchtbare Ehefrauen Kinder empfangen. Können sie ihre Aufgabe nicht erfüllen, werden sie in entfernte Kolonien abgeschoben. Doch die Magd Desfred besitzt etwas, was ihr alle Machthaber, Wächter und Spione nicht nehmen können, nämlich ihre Hoffnung auf ein Entkommen, auf Liebe, auf Leben [...]" 

Ziemlich nah am Glück von Shaia Shah 

Bild von
Kiwi Verlag
#TeamGlück 
Klappentext von Kiwi Verlag
"[...] Das Leben entwickelt sich nicht immer so, wie man es sich vorstellt. Was ist, wenn das Schicksal alle Träume und Ziele zu zerstören droht?

Wenn man etwas wirklich will, muss man es sorgfältig planen. Davon sind Tobias und vor allem Anna überzeugt. Sie haben große Pläne. Wenn ihr Kind geboren ist, wollen sie England verlassen und in die sonnige Provence ziehen, wo Anna ein Restaurant eröffnen möchte. Doch Freya kommt behindert zur Welt. Und alles ist infrage gestellt.

Gegen alle Vernunft kaufen sie kurz nach der Geburt ein baufälliges, einsames Anwesen im Languedoc, weil die Provence einfach zu teuer ist. Im Dorf leben exzentrische Einheimische, die den englischen Neuankömmlingen anfangs mit Misstrauen begegnen. Anna kämpft – um die Unterstützung ihres Mannes, der sich nicht an Freya binden, sie nicht lieben will; gegen das Ungeziefer, das sich im Haus breitmacht; um die Kontrolle über ihr Leben und die eigenen widersprüchlichen Gefühle gegenüber ihrer Tochter. Je verzweifelter sie gegen alles anrennt, desto mehr stemmt sich das Leben gegen sie. Bis sie erkennt, dass es auch im Unglück Glück gibt, dass es letztlich von ihr selbst abhängt, was aus ihrem Leben wird.

Ein ergreifender Roman voller Herzenswärme und Humor, der einen zum Nachdenken bringt, der einen rührt und bewegt." 

Stella von Takis Würger 

Bild von
RandomHouse Audio
#TeamStella
Klappentext von RandomHouse Audio
" Berlin im Jahr 1942. Eine Geschichte über Angst und Hoffnung – und über die Entscheidung, sich selbst zu verraten oder seine Liebe. Eine Geschichte, die auf wahren Begebenheiten beruht.

Friedrich kommt aus gut behütetem Haus vom Genfer See nach Berlin, ein stiller Mann auf der Suche nach der Wahrheit. In einer Kunstschule trifft er Kristin. Sie nimmt Friedrich mit in ihre Nächte in geheimen Jazzclubs. Sie trinkt Kognak mit ihm und gibt ihm seinen ersten Kuss. Bei ihr kann er sich einbilden, der Krieg sei weit weg. Eines Morgens klopft Kristin an seine Tür, verletzt, mit Peitschenstriemen im Gesicht: „Ich habe dir nicht die Wahrheit gesagt.” Kristin ist nicht ihr richtiger Name. Sie heißt Stella und ist Jüdin. Die Gestapo hat sie enttarnt und zwingt sie zu einem unmenschlichen Pakt: Wird sie, um ihre Familie zu retten, untergetauchte Juden denunzieren? Ihre Entscheidung stellt Friedrich vor eine unmögliche Wahl." 

Der Ablauf 
Damit ihr einen zeitlichen Überblick habt, bzw. wisst, wann ihr wieder hier auf dem Blog oder auch gerne in unserer Facebook Gruppe vorbeischauen könnt, gibt es in diesem Abschnitt wieder die wichtigsten Daten im Überblick. 
Die Diskussionsbeiträge werden sowohl in der Facebook Gruppe als auch auf diesem Blog online gehen, damit diejenigen unter euch, die kein Facebook Konto haben, auch mitdiskutieren können. Allerdings behalte ich mir vor Diskussionsbeiträgen zu Büchern, die ich nicht mitgelesen habe und unter denen auch keine Diskussionen zustande gekommen sind, nach Ablauf der Leserunde wieder zu löschen. 
Nur, weil die Beiträge an diesen Tagen online gehen, heißt das nicht, dass ihr die Geschichten pünktlich zum Stichtag beendet haben müsst. Ich freue mich aber natürlich, wenn wir zeitnah über die Lektüren ins Gespräch kommen. 

Diskussionsbeitrag #TeamMagd: 29.04.19 
Diskussionsbeitrag #TeamStella: 06.05.19 
Diskussionsbeitrag #TeamGlück: 13.05.19 
Bekanntgabe des nächsten Themas: Mo, 20.05.19 

Und Du? 
Bist Du bei dieser Leserunde dabei? 
In welchem Team liest Du mit? 
Hast Du bestimmte Erwartungen an die Titel, die Du lesen wirst? 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Mit dem Abschicken Deines Kommentars akzeptierst Du, dass der von Dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst Du in der Datenschutzerklärung
Den Textbaustein habe ich von Pergamentfalter übernommen.