Freitag, 15. März 2019

Wo ich auf der LBM19 zu finden bin


Hallo Buchlinge, 

nachdem ich Ende letzten Jahres noch felsenfest davon ausgegangen bin, in diesem Jahr nicht auf die Leipziger Buchmesse kommen zu können, hat mich meine Begleitung aus dem letzten Jahr Anfang Januar gefragt, ob ich ihr auf der Buchmesse wieder Gesellschaft leisten möchte. Und so buchten wir unser Hotel, kauften Fahrkarten und warteten sehnsüchtig auf die Veröffentlichung des Messeprogrammes. 
Nun stehen unsere Termine fest und ich erzähle euch nun, wo ich in  Leipzig zu finden bn. 

Donnerstag 21.03.19 
Wir kommen am Mittwoch Abend erst sehr spät in Leipzig an. Deswegen hoffe ich, dass wir nicht schlafwandelnd durch die Messehallen stolpern, sondern einigermaßen zu Schlaf kommen. 


10:30 - 11:00 Uhr.
Das hungrige Krokodil von Sandra Brökel
Die Autorin liest aus ihrem Roman. Hier geht's zum Klappentext des Romanes. 
Wo: Forum Literatur Halle 5 Stand K600


11:00 - 11:30 Uhr. 
Tunnelspiel von Carla Berling
Die Autorin liest aus ihrem aktuellen Krimi. Hier findet ihr den Klappentext des Romanes. 
Wo: Forum Literatur 'buch aktuell', Halle 3, Stand E401


12:00 - 12:30 Uhr 
Bauchschreiber oder Plotter? 
Zwei Wege zum Roman Erfolgreiche AutorInnen diskutieren über die zwei verschiedenen Wege zu einem fertigen Roman: das Drauflosschreiben und das Plotten.
Wo: Forum autoren@leipzig, Halle 5, Stand D600


ab 12:30 Uhr
Treffen mit Anja vom kleinen Bücherzimmer.
Auf Anja bin ich durch eine Bloggeraktion von Anka aufmerksam geworden. Und nun wollen wir die Leipziger Buchmesse nutzen, um uns endlich persönlich kennenzulernen.
Wo: Bloggerlounge, Halle 5, F400


14:00 - 15:00 Uhr 
Death Note Hörspiel von Bastei Lübbe
Die beliebteste Manga-Serie als Hörspiel - live auf der Bühne - Die Arbeit von Kira, dem Killer, ist noch lange nicht getan. Mit Hilfe des Death Note bestraft Light Yagami unermüdlich Verbrecher für ihre kriminellen Taten. Doch er soll nicht der einzige Kira bleiben, denn ein weitere Todesgott schickt sein Death Note in die Welt der Menschen.
Wo: Forum autoren@leipzig, Halle 5, Stand D600


15:00 - 15:30 Uhr 
Die Krone der Sterne - Maschinengötter von Kai Meyer
Lesung mit Kai Meyer. Hier findet ihr den Klappentext des ersten Bandes. 
Wo: Leseinsel Phantastik 1, Halle 2, K500/501


15:30 - 16:00 Uhr 
Selfpublisher und ihre Lektoren
Eine Lektorin und ihre Autorinnen über die Zusammenarbeit zwischen Autoren und Lektoren
Moderation von Hans-Peter Roentgen.
Wo: Forum autoren@leipzig, Halle 5, Stand D600


16:00 - 17:00 Uhr 
Klare Ziele, klare Grenzen - Stress verstehen und reduzieren 
Effizienter Stressabbau: durch gute Kommunikation, klares Strukturieren, Delegieren und Nein-Sagen 
Die Autorinnen zeigen auf, wie Stress im Job auf persönlicher Ebene, im Dialog, und im System entsteht und wie er wirksam reduziert werden kann:
Wie Stress entsteht und welche Rolle Erfahrungen, Erwartungen und andere Kognitionsmuster dabei spielen
Wie Sie sich in komplexen Situationen gezielt strukturieren und trotz Mehrdeutigkeit einen klaren Standpunkt entwickeln
Wie Sie Ihren Standpunkt nach außen gut vertreten, ohne in typische Kommunikationsfallen zu tappen
Welche weit reichenden Vorteile klare Ziele und klare Grenzen systemisch für das gesamte Team bringen
Sie richten sich an alle, die sich den Anforderungen des permanenten Wandels in der VUKA-Welt gegenübersehen. Hier den Überblick zu wahren, Entscheidungen unter Unsicherheit zu fällen und klare Absprachen zu treffen ist eine Herausforderung für Führungskräfte, Mitarbeiter und Selbstständige ebenso wie für Ehrenamtliche.
Dipl.-Psych. Prof. Dr. Katja Mierke ist Hochschuldozentin an der Psychology School der Hochschule Fresenius Köln (Fachbereich Wirtschaft und Medien), Systemische Beraterin sowie Trainerin und Coach für das IMAP Institut für Mensch, Arbeit & Psychologie. Als freie Wissenschaftsautorin zu vielfältigen Themen der Sozial-, Kommunikations-, Gesundheits- und Wirtschaftspsychologie legt sie großen Wert auf den wechselseitigen Transfer zwischen Forschung und Praxis.
Dipl.-Psych. Elsa van Amern ist Coach, NLP Lehrtrainerin, systemische Beraterin und anthroposophische Kunsttherapeutin. Durch psychologische Diagnostik, Interventionsplanung, Umsetzung und Evaluation gestaltet sie seit 25 Jahren im Team mit ihren Kunden die Entwicklung von Menschen und Unternehmen. Als Inhaberin des IMAP Institut für Mensch, Arbeit & Psychologie verbindet sie Praxis und Forschung zur Lösung zwischenmenschlicher Herausforderungen in der Arbeitswelt.
Wo: Forum Sach- u. Fachbuch, Halle 3, Stand H300


17:00 - 18:00 Uhr 
SERAPH 2019 – Der Literaturpreis für Phantastik auf der Leipziger Buchmesse
Die Preisverleihung: Der Preis wird in den Kategorien Bestes Buch, Bestes Debüt und bester Independent-Titel vergeben. 
Wo: Leseinsel Phantastik 1, Halle 2, K500/501. 


17:30 - 18:00 Uhr 
Kurt von Sarah Kuttner
Lesung und Gespräch mit der Autorin. Hier gibt es den Klappentext zum Buch.
Wo: ARD Forum, Halle 3, Stand B400


Wenn wir noch nicht eingeschlafen sind, haben wir am Donnerstag auch die erste Abendveranstaltung au dem Programm. 


19:30 Uhr
Der große Phantastik-Leseabend der Leipziger Buchmesse - Phantastische Literatur für Jung und Alt mit hochkarätiger Besetzung
Es lesen: 
Markus Heitz aus Die dunklen Lande.
Maja Ilisch aus Das gefälschte Siegel
Lena Kiefer aus Ophelia Scale.
Kai Meyer aus Das Fleisch der Vielen.
Außerdem Preisträger*innen des Seraph 2019. 
Wo: Werk 2, Halle A, Kochstraße 132, 04277 , Leipzig (Süd) Abendkasse: 8 Euro


Freitag 22.03.19
Am Freitag starten wir hoffentlich mit mehr Schlaf in den Tag und haben wieder ein interessantes Programm. 


10:00 - 10:30 Uhr 
Chroniken von Azuhr II - Die Weiße Königin von Bernhard Hennen. 
Hier findet ihr den Klappentext zum Roman. 
Wo: Leseinsel Phantastik 2, Halle 2, Stand K600/H601. 


10:30 - 11:00 Uhr 
Fische, die auf Bäume klettern von Sebastian Fitzek. 
Gespräch zum aktuellen Roman des Autors. Hier findet ihr den Klappentext
Wo: Bühne Forum autoren@leipzig: Halle 5 D600. 


Geschlossene Veranstaltung 
12:15 - 13:00 Uhr 
Pressetermin bei Kathrin Wassermann von RandomHouse Audio und cbj audio. 
Ich darf einen Blick in das aktuelle Verlagsprogramm werfen und bin sehr gespannt, von welchen Titeln ich euch bald berichten darf. 
Wo: Halle 3, Stand D300/D400 Hörbuchgemeinschaftsstand


ca 13:15 - 14:00 Uhr 
Treffen mit Yvonne von Buchbahnhof
Yvonne ist eine der Bloggerinnen, die ich schon sehr lange verfolge. Sie war vor ein paar Wochen eine von zwei Personen, die auf meinen Wer-möchte-sich-mit-mir-treffen-Tweet reagierte und ich freue mich sehr, wenn wir uns in Leipzig endlich kennenlernen. 
Wo: Halle 2 Stand B503, Kinderbuchhandlung (große Freifläche). 


Und ab 14:00 Uhr wird es dann mal wieder knifflig. Erfahrene Messebesucher*innen unter euch kennen das Problem wahrscheinlich: Zu viele interessante Termine um dieselbe Zeit... Es bleibt also ein Geheimnis, wo wir wirklich zu finden sein werden. 


14:00 - 14:30 Uhr 
Wie wir in Zukunft lesen werden 
Warum ist Lesen wichtig, wie findet man die Zeit dafür und wie werden wir in Zukunft Bücher lesen? 
Lennart bewegt sich ausschließlich mit dem Fahrrad fort: Zur Arbeit, zu Freunden und manchmal eben 5000 Kilometer durch Europa. Das hat er alles auf seinem Blog „durcheuroparadeln“ (http://durcheuroparadeln.blogspot.com/) festgehalten. Außerdem sind Lesen und Schreiben Lennarts große Leidenschaften und zuletzt startete er gemeinsam mit Liberiarium () einen Podcast über Literatur namens „Litcast“.
In nur fünf Jahren ist die Zahl der Buchkäufer*innen in Deutschland um sechs Millionen gesunken. Gesprächsthemen sind nicht mehr das neue „Harry Potter“-, oder „Panem“-Buch, sondern die neueste Netflix-Serie. In der Schule werden Bücher mit langweiligen Aufgaben verbunden und überfordern die Schüler meist – da wird keine große Lust auf das Buch geweckt. Die Buchhandlung nebenan muss schließen, denn gekauft wird nur noch im Internet.
Bei all diesen negativen Schlagzeilen wird oft vergessen, mit wie viel Leidenschaft gelesen werden kann, welche Ereignisse mit Büchern verbunden werden, was man aus ihnen gelernt hat und vor allem, wie viel Spaß sie gemacht haben. Jede*r möchte doch lesen, nur fehlt oftmals die Zeit dazu. Wie soll sich das Buch in Zukunft gegen Netflix, WhatsApp, Instagram und Co behaupten? Warum sollte man unbedingt mehr lesen, wie findet man die Zeit dazu und wie werden wir in Zukunft Bücher lesen?
Wo: Forum Politik und Medienbildung, Halle 2, Stand D400


14:00 - 14:30 Uhr 
Die Grimm-Chroniken von Maya Shepeard. 
Hier findet ihr den Klappentext zum Buch. 
Wo: Leseinsel Phantastik 1, Halle 2, K500/501. 


14:00 - 15:00 Uhr 
DELIA Literaturpreis und DELIA Jugendliteraturpreis 2019 - Die Preisverleihung: Unter anderem sind Adriana Popescu (Mein Sommer auf dem Mond) und Anne Freytag (Nicht weg und nicht da) nominiert. Die Autorinnen sind in diesem Jahr aber leider nicht auf der Lepziger Buchmesse. 
Wo: Leseinsel Autorengemeinschaftspräsentation, Halle 5, Stand D302


15:00 - 16:00 Uhr 
Zauberzunge und Hörspieler - Andreas Fröhlich (Die Drei ???)
Das Gesicht hinter der Stimme – Lesung und Gespräch mit dem bekannten Sprecher 
Er bezeichnet sich selbst gern als Hörspieler: Andreas Fröhlich, bekannt durch die Rolle des Bob Andrews in der Hörspielserie »Die drei ???«. Er ist eine der bekanntesten Stimmen Deutschlands und leiht sowohl Figuren in Hörbüchern, als auch in Filmen seine Stimme. In klangvoller Virtuosität liest er aus Walter Moers „Weihnachten auf der Lindwurmfeste“
und erzählt von seinem Leben in den Tonstudios der Welt.
Wo: Studium rund ums Buch, Halle 5, Stand D501/E500. 


15:00 - 16:00 Uhr 
Booktuber, Blogger, Influencer
Ein SUB ist ein Stapel ungelesener Bücher, das Shelfie ist ein Selfie vom eigenen Bücherregal: Die Social-Media-Welt der Buchbranche hat bereits ihre eigenen Vokabeln. Aber wie agieren Booktuber, Bookstagramer und Blogger in der Buchbranche und welche Rolle spielen sie? Die Runde zeigt, welche Karrieremöglichkeiten Social Media in der Buchbranche bietet.
Podiumsteilnehmer: Tami Fischer (tami), Julia Lotz (Miss Foxy Reads), Jessica Sieb (Witcherybooks)
Moderation: Elena Appel (Referentin Berufsbildung, Börsenverein des Deutschen Buchhandels).
Wo: Fachforum 1, Halle 5, Stand E600


ab 17:00 Uhr 
PIPER Fantasy Nacht
Die Autoren stellen im Gespräch mit Christian Handel ihre Neuerscheinungen vor:
Phönix (Phönix 2) von Michael Peinkofer.
Wo: Schille Theaterhaus, Otto-Schill-Straße 7, 04109, Leipzig (Zentrum)


Samstag 23.03.19 
Am Samstag werde ich das erste Bloggertreffen eines Hörbuchverlages besuchen und bin schon sehr gespannt, wen ich vor Ort treffen werde. Außerdem steht der Tag wohl im Zeichen meiner Verlagskontakte. 


11:30 - 12:00 Uhr 
Sebastian Fitzek spricht über Der Insasse und Fische, die auf Bäume klettern 
Sebastian Fitzek im Gespräch mit Literaturcafe.de-Betreiber Wolfgang Tischer. 
Wo: Bühne Forum autoren@leipzig Halle 5 D600


Geschlossene Veranstaltung 
ab 12:00 Uhr 
Pressetermin bei Carmen Tanzer von steinbach sprechende Bücher 
Hier erfahre ich, welche Titel demnächst bei dem Hörbuchverlag erscheinen und bin sehr gespannt, von welchen Hörbüchern ich euch bald erzählen darf.  
Wo: Halle 3, Stand D300/D401


13:30 - 14:00 Uhr 
Diana Hillebrand: Glaubhafte Charaktere erschaffen 
Die Schreibtrainerin und Romanautorin Diana Hillebrand gibt Tipps, wir Romanfiguren lebendig werden.
Der Klappentext kann noch so vielversprechend sein, doch wenn die Charaktere eines Romans nicht »echt« wirken, wenn Leser oder Leserin das Denken und Handeln der Figuren nicht nachvollziehen können, dann wird die Bewertung eines Romans eher negativ ausfallen. Aber wie schafft man glaubhafte Charaktere und wie vermeidet man Stereotypen oder Langweiler?
Moderation: Wolfgang Tischer
Wo: Leseinsel Autorengemeinschaftspräsentation Halle 5 D302


14:15 - 14:45 Uhr 
Und täglich grüßt das Phrasentier
Warum Politiker keinen Klartext reden – und wieso das auch an uns liegt 
Tobias Rüther ist stellvertretender Ressortleiter im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Oliver Georgi ist Redakteur in der Politikredaktion der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. In seinem Buch „Und täglich grüßt das Phrasenschwein“ erklärt er, warum Politiker Phrasen verwenden, wie es dazu kam und was wir Bürger damit zu tun haben. 
Das Buch erscheint im März 2019 im Duden Verlag.
Wo: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Halle 4, D101


Geschlossene Veranstaltung 
16:00 Uhr 
Pressetermin bei Frau Reiser von der Hörverlag.
Ob es für einen Blick in das kommende Verlagsprogramm reicht, entscheidet sich erst vor Ort. Drückt mir also die Daumen.  
Wo: Halle 3, Stand D300/D401


16:00 - 18:00 Uhr 
Bloggertreffen beim Argon Verlag 
Die Mitarbeiterinnen der Presse- und Öffentlichkeitsabteilung stehen interessierten Blogger*innen zwei Stunden lang für FRagen zur Verfügung.  
Wo: Halle 3, Stand D300/D401


18:00 Uhr 
Die große Heyne Fantasy- und Science Fiction Nacht bei Ludwig
Das Beste aus der deutschen Fantasy und Science Fiction bietet dieser Abend. Ein Muss für alle Fans! 
Bekannte und neue Autoren präsentieren an diesem Abend ihre aktuellen Bücher. 
Wo: Bahnhofsbuchhandlung Ludwig, Querbahnsteig, gegenüber Gleis 11/12, 04109, Leipzig (Zentrum) Unkostenbeitrag von 3 Euro


Sonntag 24.03.19 
Am Sonntag lassen wir es dann etwas ruhiger angehen und haben kaum noch Termine. Da die anderen Tage sehr gut gefüllt sind, ist das wahrscheinlich ein guter Messeabschluss. 


12:00 - 13:00 Uhr 
Das darfst Du nicht, oder doch? Recht für Blogger
Haftung für Links, DSGVO, Recht am Bild, Meinungsfreiheit und Werbekennzeichnung. Das sind nur einige
Schlagwörter, die Blogger in den letzten Monaten nicht unbedingt zum lächeln gebracht haben.
Referent: Stämmler Rechtsanwälte – André Stämmler
Wo: Fachforum 1, Halle 5, Stand E600


13:30 - 14:00 Uhr 
Die dunklen Lande von Markus Heitz
Lesung und Gespräch mit dem Autor. Hier findet ihr den Klappentext zum Roman. 
Wo: Leseinsel Phantastik 2, Halle 2, Stand K600/H601


Wollen wir uns treffen? 
Wie immer gilt: Wenn Du mich vor Ort entdeckst und mit mir sprechen möchtest, freue ich mich sehr, wenn Du mich ansprichst. Da ich Dich aufgrund meines Sehrests nicht erkennen werde, kann ich leider nicht auf ein freundliches Lächeln oder ein Winken reagieren. 


Und Du? 
Besuchst Du die Leipziger Buchmesse in diesem Jahr ebenfalls? An welchen Tagen bist Du vor Ort? 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Mit dem Abschicken Deines Kommentars akzeptierst Du, dass der von Dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst Du in der Datenschutzerklärung
Den Textbaustein habe ich von Pergamentfalter übernommen.