Freitag, 5. Oktober 2018

Unser Terminplan für die Frankfurter Buchmesse 2018

Bild von Frankfurter Buchmesse


Buchlinge, kommende woche um diese Zeit haben Isona, ein Bücherstammtisch Mitglied und ich den ersten Messetag bereits hinter uns. 
In diesem Jahr kommt meine Vorfreude auf die Frankfurter Buchmesse tatsächlich nur langsam in Gang.
Zum einen liegt das daran, dass zwei Termine auf die ich mich schon seit einem Jahr gefreut habe, in diesem Jahr nicht stattfinden und einer davon auch in Zukunft nicht mehr stattfinden wird.
Zum anderen gibt es nur wenige Veranstaltungen, die meine Bezeichnung Must have bekommen, also Veranstaltungen, die ich unbedingt miterleben muss. 
Aber: In diesem Jahr konnten Isona und ich ein Bücherstammtisch Mitglied mit unserer Buchmessenliebe anstecken. So machen wir also zu dritt die Messehallen unsicher.
Und wie ihr weiter unten sehen werdet, gibt es tatsächlich einige Termine auf die ich mich freue. 

An dieser Stelle noch eine kleine Info: Informationen zum Thema Barrierefreiheit auf der Frankfurter Buchmesse gibt es in dem verlinkten Artikel. 2018 werden ein paar Dinge getestet, auf die ich dann in meinen Nachberichten von der Messe vermutlich eingehen werde. 

Also, kommen wir nun zu unserem Veranstaltungskalender für die Frankfurter Buchmesse 2018:  

Donnerstag 11.10.18 
Wir reisen am Donnerstag an, deswegen steht noch nicht ganz fest, ob wir die ersten Termine wirklich schaffen. 

Wann: 10:00 - 11:00 Uhr 
Was: Lektoratssprechstunde: Lektoren und Lektorinnen stellen sich den Fragen rund ums Lektorat
Autorinnen und Autoren können ihre Fragen rund um das Lektorat (Inhalt, Aufbau, Exposé, Klappentext) mit den Lektorinnen und Lektoren direkt am Stand besprechen
Wo: Halle 3,0, Stand G2, Veranstalter Verband Lektorinnen und Lektoren 

Wann: 11:00 - 12:00 Uhr
Was: INFLUENCER MARKETING – EINE CHANCE FÜR VERLAGE UND BUCHHANDLUNGEN
Teilnehmer: Gabriele Schmidle (Literaturtest GmbH & Co. KG, Literaturfilm & Projektmanagement / Prokuristin)
Näher an den Zielgruppen und mehr Frequenz im Handel: praktische Arbeit mit Influencern
In sozialen Medien so präsent wie möglich zu sein, wird immer wichtiger – für Verlage genauso wie Buchhandlungen. Worauf bei der Zusammenarbeit mit Influencern zu achten ist, was sie kosten und wie sie zu wichtigen Partner*innen für mehr Sichtbarkeit werden – darum geht es in dieser Session.
Wo: Publishing Services & Retail Stage, Halle 4.0. E94 

Must have 
Wann: 13:00 - 13:30 Uhr 
Was: Treffen mit Kathi Wassermann von RandomHouse Audio / cbj audio. (Geschlossene Veranstaltung). 
Wo: Halle 3.0, Stand F20 

Wann: 14:00 - 14:30 Uhr
Was: SELFPUBLISHING: VERLAGSVERBRANNT ODER VERLAGSINTERESSANT?
Teilnehmer: Amy Baxter (Autorin), Elke Becker (Das Autorensofa - Triff deinen Autor, Organisatorin, Autorin, Moderatorin), Katharina Burkhardt (Autorin), Johanna Danninger (Autorin), Annika Hartmann (be by Bastei Lübbe, Programmleiterin), Rose Snow (Autorenduo)
Ist der Eigenverlag ein Türöffner oder nicht?
Früher war eine Publikation im Eigenverlag ein Makel, ist das heute noch so oder kann es das Selfpublishing auch ein Türöffner für einen Verlag sein?
Wo: Selfpublishing Area Stage, Halle 3.0. K11 

Must have
Wann: 15:00 - 15:30 Uhr 
Was: DARF MAN DAS? RECHTSTIPPS FÜR SELFPUBLISHER 
Teilnehmer: Rainer Dresen (Verlagsgruppe RandomHouse)
Juristisches Basiswissen: Böse Überraschungen bei der Veröffentlichung in Eigenregie vermeiden
Titelschutz, freie Benutzung, Persönlichkeitsrechtsverstöße – schon mal gehört, aber was das genau für Sie als Self-Publisher bedeutet, wissen Sie nicht so genau? Rainer Dresen, Leiter der Rechtsabteilung der Verlagsgruppe Random House, erklärt worauf Self-Publisher achten sollten und gibt praktische Tipps, um juristische Fallstricke und böse Überraschungen zu vermeiden. Im Anschluss steht Rainer Dresen am TWENTYSIX-Stand (Halle 3.0 E47) noch für weitere Fragen zur Verfügung.
Wo: Selfpublishing Area Stage, Halle 3.0. K11 

Must have
Wann: 16:00 - 16:30 Uhr
Was: JONAS JONASSON - DER HUNDERTJÄHRIGE, DER ZURÜCKKAM, UM DIE WELT ZU RETTEN
Der Autor im Gespräch. 
Wo: Halle 3.0. Stand C119, Süddeutsche Zeitung 

Must have
Wann: 17:00 - 17:30 Uhr 
Was: HELENE HEGEMANN - BUNGALOW
Autorin im Gespräch mit SZ Journalist
Täglich stellen am Stand der Süddeutschen Zeitung Autoren im Gespräch mit SZ Journalisten ihre Neuerscheinungen vor. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Wo: Halle 3.0. C119, Süddeutsche Zeitung 

Wann: 17:30 Uhr
Was: Bookplanetarium Liveshow mit Markus Heitz: Drei Booktuber im Gespräch mit dem Autor.
Wo: Halle 3.1 Stand F89



Freitag 12.10.18 
Must have: Aber unklar, ob wir da rein kommen.

Wann: 10:00 - 18:00 Uhr

Was: VIP Autorenkonferenz mit folgendem Programm:
Pia Cailleau (Carlsen Impress): „Welches Verlagsmodell taugt für welchen Autor?“
Natalja Schmidt (Droemer Knaur): „Informationen über den aktuellen Stand auf dem Buchmarkt aus Sicht eines Großverlages“
Sebastian Fitzek (Droemer HC): „Tipps vom Bestsellerautor für junge Autoren und dem Umgang mit Kritik“
Regina Vogel (RV Verlagsvertretung): „Wie kommen die Bücher in den Buchhandel?“
Cally Stronk, Autorin: „Autoren- und Buchmarketing: Die Zielgruppe im Visier“
Melanie Müller (Bonnies Buchemotion): „Tipps für den Umgang mit Buchbloggern“
Kristina Langenbuch (Weiß & Langenbuch Literaturagentur): „Manuskriptvermittlung über Agenten“
Wo: Halle 4.2, Raum Dimension 

Wann: 10:00 - 10:30 Uhr 
Was: GENRES IM SELF-PUBLISHING: ÜBER TRENDS, LESERERWARTUNGEN UND WIE MAN ERFOLGREICH NISCHEN BESETZT
Teilnehmer: Iris Kirberg
Die Erfolgsrezepte von Self-Publishing-Titeln in den verschiedenen Genres.
Self-Publishing erweitert das verlegerische Spektrum. Autoren haben die volle kreative Kontrolle über Inhalt und Gestaltung ihres Werkes. Wir blicken auf Entwicklungen und Erfolgsrezepte in den verschiedenen Genres, die Erwartungshaltungen der Leser und wie Autoren auch abseits der klassischen Genreliteratur erfolgreich sind.
Wo: Selfpublishing Area Stage, Halle 3.0. K11 

Must have: wenn das mit der Autorenkonferenz nicht klappt  
Wann: 10:30 Uhr 
Was: WIE SIE EIN ERFOLGREICHES BUCH SCHREIBEN: EIN VERLAGSLEITER PACKT AUS
Teilnehmer: Tobias Winstel (Kösel-Verlag)
3 Fragen, 3 Antworten: Welche Gedanken Sie sich als Autor schon vor dem Schreiben machen sollten
Um ein erfolgreiches Buch zu schreiben, sollte man bereits vor dem Schreibprozess drei entscheidende Fragen für sich klären. Wer diese beantworten kann, den kann eigentlich nichts mehr daran hindern loszulegen. Was Sie außerdem erfahren: Wie man seine Leser beim Schreiben erreicht und was „vom Leser her denken“ bedeutet. Tobias Winstel, Verlagsleiter des Kösel-Verlags, gibt praktische Tipps und unverzichtbare Hinweise.
Wo: Selfpublishing Area Stage, Halle 3.0. K11 

Vielleicht: 
Wann: 12:00 - 13:00 Uhr 
Was: Die Preisverleihung des Buchblog Awards 2019 
Wo: Frankfurter Pavillion (Agora / Außengelände) 

Must have: 
Wann: 12:30 - 13:00 Uhr 
Was: AUTOR DER ZUKUNFT: SELFPUBLISHER, HYBRID, VERLAGSAUTOR ODER EINFACH AUTOR?
Teilnehmer: Julia Drosten (Autorenduo), Lutz Kreutzer (Autor), Carin Müller (Autorin), Susanne Pavlovic (Autorin, Lektorin, Moderatorin), Mila Summers (Autorin),
Sind die unterschiedlichen Bezeichnungen von Autoren überhaupt noch zeitgemäß?
Was sind die Autoren der Zukunft: Selfpublisher, Hybrid, Verlagsautor oder einfach Autoren mit unterschiedlichen Vertriebswegen?
Wo: Selfpublishing Area Stage, Halle 3.0. K11 

Wann: 13:00 - 13:30 Uhr 
Was: ICH LESE, ALSO BIN ICH - VON WÖRTERWELTEN UND DEM KNICK IM BLICK
Teilnehmer: Martin Ebbertz (Autor), Ursula Flacke (Autorin), Sylvia Schopf (Autorin),
Nach kurzer Vorstellung des FBK e.V. lesen drei Autor*innen
Fünfzig Jahre Friedrich-Bödecker-Kreis Hessen e.V. 1968 von Klaus Gelbhaar gegründet, hat sich der Verein damals schon der Leseförderung verschrieben. Dank der Unterstützung des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst konnten kontinuierlich Autorenbegegnungen und Schreibwerkstätten an Schulen, Kindergärten, Bibliotheken etc. durchgeführt werden. Er gilt als der größte Vermittler von Autorenbegegnungen. Leseförderung ist notwendiger denn je: Die Iglu-Studie (2016) besagt, dass knapp ein Fünftel der Zehnjährigen in Deutschland nicht so lesen kann, dass der Text dabei auch verstanden wird. Dabei ist Lesen noch immer DIE Schlüsselqualifikation, um an gesellschaftlichen Prozessen teilzuhaben. Der FBK e.V. will seinen Beitrag dazu leisten, Kindern Impulse für die Zukunft zu geben.
Wo: Halle 4.1. Stand G71 

Must have
Wann: 14:00 - 14:30 Uhr 
Was: JULIA SHAW - BÖSE - DIE PSYCHOLOGIE UNSERER ABGRÜNDE
Täglich stellen am Stand der Süddeutschen Zeitung Autoren im Gespräch mit SZ Journalisten ihre Neuerscheinungen vor. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Wo: Halle 3.0. C119, Süddeutsche Zeitung 

Must have
Wann: 15:00 - 16:00 Uhr 
Was: LESUNG UND GESPRÄCH MIT BERNHARD HENNEN UND KAI MEYER
Wo: Yogi Tea Lesezelt / Agora Außengeände 

Must have
Wann: ab 16:00 Uhr 
Was: Lena Bendin am Stand des Argon Verlags besuchen 
Wo: Halle 3.1. D133 

Must have
Wann: 17:00 - 17:30 Uhr 
Was: GEDANKEN BESTIMMEN DEIN LEBEN
Teilnehmer: Christian Licht (Autor)
Was sind Gedanken? Wo kommen sie her? Wie bestimmen die Gedanken das Leben und Umfeld des Menschen?
Denken ist eine Kunst, die uns zum Erfolg führen kann.
Was sind Gedanken? Wo kommen sie her? Wie bestimmen die Gedanken das Leben des Menschen? Gibt es einen freien Willen? Wie findet man Erfolg versprechende Ziele? Welchen Einfluss haben die Gedanken auf die Gesundheit? Wie kann man mit der Kraft der Gedanken sein Umfeld gestalten?
Die zwei Bände „Gedanken bestimmen dein Leben“ von Christian Licht können Ihnen all diese Fragen beantworten.
Wo: Yogi Tea Lesezelt / Agora Außengelände 


Samstag 13.10.18 
Wann: 11:30 - 12:00 Uhr 
Was: FACHVERLAGE ALS ATTRAKTIVE ARBEITGEBER
TEILNEHMER / AUTOR
Sibylle Böhler (Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Vertriebs- und Marketingleitung)
Fachverlage als attraktive Arbeitgeber
Kaum eine andere Branche bietet so facettenreiche Jobs wie das Verlagswesen. Blicken Sie hinter die Kulissen und erfahren Sie am Beispiel des Erich Schmidt Verlags, welches Aufgabenspektrum Hochschulabsolventen erwartet und wie Sie die Zukunft der Branche in Zeiten des digitalen Wandels aktiv mitgestalten können.
Campus Weekend.
Wo: Halle 4.2. N101 Academic & Business Information Stage 

Must have 
Wann: 13:00 - 14:00 Uhr 
Was: Juli Zeh "Neujahr" 
„Neujahr“ erzählt die atemberaubende Geschichte von zwei kleinen Kindern, die mitten im Ferienparadies Lanzarote in die Hölle geraten. Ebenso geht es um die Krise eines Mannes, der zwischen ungeklärten Geschlechterrollen zerrieben wird. Und um die existenzielle Frage, ob unser Leben bereits in der Kindheit vorbestimmt wird oder ob wir selbst es sind, die über Glück oder Unglück entscheiden.
Wo: Frankfurt Pavillion / Agora Außengelände 

Must have: 
Wann: 14:00 - 15:00 Uhr 
Was: JETZT GIBT´S WAS AUF DIE OHREN - VERLAGE IM PODCAST-FIEBER
Teilnehmer: Maria Beerboom (Hochschule der Medien, Absolventin)
Larissa Heyden (Hochschule der Medien, Moderatorin)
Tine Nowak (Podcasterin www.kulturkapital.org und Lehrbeauftragte Universität zu Köln)
Dirk Primbs (Podcaster und Blogger (www.dirkprimbs.de))
Podcasts sind wieder hip! Verlage produzieren sie seit geraumer Zeit. Was sind Besonderheiten?
Podcasts sind wieder richtig hip! Anfang der 2000er Jahre erlebte das Medium einen Boom, während es in den Folgejahren nur als Nischenmarkt und Zwischenlösung galt, wenn eine Videoproduktion zu teuer oder mühsam war. Vor allem durch die wachsende Verbreitung von Smartphones feiern Podcasts heute ihr Comeback. Ca. 1,3 Millionen Personen, darunter vor allem jüngere Nutzer, hören in Deutschland mindestens einmal am Tag Podcasts. Auch Verlage sind seit geraumer Zeit in die Podcast-Produktion eingestiegen und nutzen die vielfältigen Möglichkeiten als universellen Marketing-Geheimtipp.
Doch wie genau setzen Verlage das Medium Podcast ein und was für Beispiele aus der Praxis gibt es? Freuen Sie sich auf eine spannende Podiumsdiskussion rund um das Podcast-Fieber in Verlagen.
Wo: Halle 4.1 / Stand A86  

Wann: 14:00 - 14:30 Uhr 
Was: FANTASYSNACKS - KLEINE FANTASTISCHE APPETITHAPPEN MADE BY DAS AUTORENSOFA
TEILNEHMER: Pea Jung, Tanja Neise, Karina Reiß, Corinna Rindlisbacher
Es wird zu den Lesungen Hexenhappen, Vampir-Spieße, marinierte Monster und gegrillte Geister geben.
Häppchenlesung, Gaumenschmaus und Fragerunde an die Autoren in gemütlicher und entspannter Atmosphäre.
Wo: Selfpublishing-Area Stage, Halle 3.0. K11 

Wann: 14:00 - 16:00 Uhr 
Was: DURCHSTARTEN IM VERLAGSWESEN 
Teilnehmer: Kollegen/innen von Springer Nature
Einstiegsmöglichkeiten und Berufsbilder im Wissenschaftsverlag
„Kann ich bei Euch ein Praktikum machen?“ - „Ich würde gerne in einem Verlag arbeiten – welche Perspektiven habe ich?“ Am Springer Nature –Stand kannst Du Dich über Einstiegs- und Ausbildungsmöglichkeiten im Fachverlag informieren und herausfinden, ob Arbeiten im Verlag das Richtige für Dich sein könnte. Kollegen aus dem Personalbereich stehen Dir Rede und Antwort und bieten außerdem ein Speed-Consulting für Job-Interviews an.
Wo: Halle 4.2. Stand F8 Campus Cafe 

Wann: 15:00 - 16:00 Uhr 
Was: "Endlich erfolglos" Lesung mit Sebastian23 
Besser schlecht leben - der ultimative Anti-Ratgeber
Ob Körper oder Geist, Beziehung oder Beruf: Das Geschäft mit der Selbstoptimierung blüht. Es gibt kein Thema, zu dem es nicht auch eine Anleitung gibt, um das Maximum aus sich herauszuholen. Man kann daran verzweifeln – oder sich von Sebastian 23, einem der bekanntesten Poetry Slammer im deutschsprachigen Raum, mit viel Humor vom Optimierungswahn befreien lassen.
Lesung des Autors mit anschließendem "Meet&Greet".
Wo: Halle 3.0. Stand A62 

Isonas Must have
Wann: 15:30 - 17:00 Uhr 
Was: 20 JAHRE HARRY POTTER - DER GROSSE WELTREKORDVERSUCH ZUM JUBILÄUM 
Teilnehmer: Bruno Iacopo (Gestallter der neuen Harry Potter Ausgabe), Matthias Wieland (Moderator)
Feiere mit anderen Fans das Jubiläum und mach mit beim Weltrekordversuch
Vor 20 Jahren erschien in Deutschland "Harry Potter und der Stein der Weisen". Rund 34 Millionen verkaufte Exemplare der Serie später wollen wir diesen Erfolg feiern und ihn mit einem neuen Weltrekord krönen:Dafür brauchen wir mindestens(!) 1.000 Personen, die im Harry Potter-Kostüm an einem Ort zusammenkommen. Wer dabei sein will, sollte folgende Merkmale tragen:
- die typische blitzförmige Narbe auf der Stirn
- das typische runde Brillengestell auf der Nase
- einen schwarzen Zauberumhang um die Schultern
Aber auch Hut, Zauberstab, Besen, Schuluniform oder, oder, oder ... sind sehr willkommen (aber kein Ersatz! - Das Rekordinstitut ist streng!).
Versammlungsort der Zauberergemeinschaft ist der Saal Harmonie des Congress Centers der Messe Frankfurt.
Wo: Saal Harmonie (Congress Center Ebene 2)

Must have
Wann: 17:30 - 19:00 Uhr 
Was: STERN CRIME TALK: WAHRE VERBRECHEN – WAHRE ROMANE?
stern Crime Talk mit Julia Shaw, Joe Bausch, Sebastian Fitzek und Jens Henrik Jensen.
Wie viel echte Kriminalfälle stecken in Kriminal-Büchern? Woher nehmen Schriftsteller ihre Inspiration? Und wie schauen True-Crime-Autoren auf diese Romane? Eine Diskussionsrunde von stern Crime mit Julia Shaw, Joe Bausch, Sebastian Fitzek und Jens Henrik Jensens. Moderiert wird der Talk von Giuseppe Di Grazia, Redaktionsleiter von stern Crime.
Wo: Yogi Tea Lesezelt / Agora Außengelände 


Ihr wollt uns treffen? 
Jetzt wollte ich euch an dieser Stelle eigentlich erzählen, dass wir auf der Messe ja etwas Freiraum haben. Aber unsere Pausen sind wirklich so kurz wie auch in den vorherigen Jahren. 

Dennoch: Seid ihr auch in Frankfurt unterwegs? Ich freue mich sehr, wenn wir miteinander ins Gespräch kommen. Dafür lasse ich dann auch gerne einen Termin sausen, sofern es sich nicht um ein markiertes Must have handelt. 

Wie ihr ja wisst, werde ich euch vor Ort nicht erkennen und auch nicht auf freundliche Blicke reagieren können. Deswegen wäre es gut, wenn ihr mich entweder direkt ansprecht oder meinen Begleitern einen Hey-ich-will-mit-euch-reden-Blick zuwerft. Dann schauen wir, was sich machen lässt. 

Foto: A. Mack
Woran ihr mich erkennen könnt: An dieser Stelle höre ich emion in meinem Kopf sagen: Emma, du hast nur ein Auge
Ich trage einen Rucksack bei mir, auf dem der Header meines Blogs zu sehen ist, wie ihr auf der linken Seite erkennen könnt.  

Und nun seid ihr an der Reihe: Welche Veranstaltungen werdet ihr auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse besuchen? 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Mit dem Abschicken Deines Kommentars akzeptierst Du, dass der von Dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst Du in der Datenschutzerklärung
Den Textbaustein habe ich von Pergamentfalter übernommen.