Montag, 17. September 2018

[Buchclub] Bücher gegen die dunklen Stunden

Bild von A. Mack 
Hallo Buchlinge,

in unserer Facebook Gruppe sind die Diskussionen zu unseren ersten drei Buchclub Bücher noch in vollem Gange. Da der September sich langsam aber sich dem Ende entgegen neigt, wird es nun Zeit, ds zweite Buchclub Thema zu verkünden.
Ihr fragt euch, was es mit dem Buchclub auf sich hat? Dann werft doch einen oder vielleicht auch zwei Blicke auf diesen Beitrag



Bücher gegen die dunklen Stunden 

Die Tage werden kürzer und der Herbst macht sich langsam aber sicher bemerkbar. Mit welchen Büchern möchtest Du die dunklen Stunden etwas angenehmer gestalten? Oder freust Du Dich insgeheim schon auf die Herbst- und Wintermonate, damit Du endlich wieder zu einem Thriller greifen kannst? 

Schreibe Deine drei Buchvorschläge in die Kommentare.
Bitte erwähne dabei folgende Punkte:

  • Autor und Titel Deines Vorschlags 
  • Lege einen Link mit einer Beschreibung dazu. (Verlinke entweder direkt auf die Verlagsseite oder auf einen Onlineshop).

Die zweite Leserunde im Überblick 

Einreichen der Buchvorschläge: Mo 17.09 - So 23.09 
Abstimmung über die Vorschläge: Mo 24.09 - So. 30.09 
Verkündung der Ergebnisse: Montag 01.10. 
Gemeinsames Lesen / Austauschen: Oktober / November 
Bekanntgabe des neuen Themas: Montag 19.11. 


Die Leitungen sind geöffnet

Chocolat von Join Harris
Das Cafe am Rande der Welt von John Strelecky
David Copperfield von Charles Dickens
Der Distelfink von Donna Tartt 
Fahrenheit 451 von Ray Brandbury
Im Land der leeren Häuser von P. D. James
Lauf, Jane, lauf von Joy Fielding
Das Skript von Arno Strobel
Schöne neue Welt von Aldous Huxley

Du hast nun die Möglichkeit bis zum Sonntag den 30.09 für Deinen Favoriten abzustimmen. Das kannst Du entweder in der oben verlinkten Facebook Gruppe oder als Kommentar unter diesem Beitrag tun.
Wenn Du hier auf dem Blog über ein Buch diskutieren möchtest, dann schreib mir das doch gerne in den Kommentar, damit ich, falls Dein Wunschbuch ausgewählt wird, einen eigenen Thread dazu auf den Weg bringen kann. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Mit dem Abschicken Deines Kommentars akzeptierst Du, dass der von Dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst Du in der Datenschutzerklärung
Den Textbaustein habe ich von Pergamentfalter übernommen.