Donnerstag, 8. März 2018

Wo ich in diesem Jahr auf der Leipziger Buchmesse zu finden bin

Bild von Leipziger Buchmesse


Hallo Buchlinge, 

nächste Woche um diese Zeit läuft mein Countdown Richtung Leipzig. Diesmal bin ich ohne das Ge(h)folge unterwegs, aber mit genauso guter Begleitung! 
Und natürlich haben wir das Programm durchstöbert und uns einen kleinen Terminplan zusammengestellt. Ob wir wirklich alle Termine aufsuchen werden, wissen wir noch nicht. Must haves werden für euch allerdings markiert. 


Donnerstag 15.03.18 

Wann: 20:00 Uhr 
Was: Lesung zum Buch Bis die Sterne zittern von Johannes Herwig
Wo: Paul-Gerhard Kirche Leipzig, 


Freitag 16.03.18

Must have
Wann: 11:00 - 11:30 Uhr 
Was: Lesung und Gespräch zu Mein Sommer auf dem Mond von Adriana Popescu. Klappentext von cbj: Cooler Sportler, niedliche Träumerin, lässiger Underdog und freche Sprücheklopferin – alles nur Fassade ... und die müssen Fritzi, Bastian, Tim und Sarah aufgeben, als sie mit ihren tiefsten Geheimnissen im Therapiezentrum auf Rügen landen. Einen lebensverändernden Sommer lang werden die vier vom Schicksal zusammengewürfelt und ordentlich durchgeschüttelt. Dabei wachsen sie über sich hinaus, finden ihr wahres Selbst, großen Mut und entdecken die erste wahre Liebe ..."
Wo: Lesebude 2, Stand H500, Halle 2 

Must have
Wann: 12:00 Uhr
Was: Termin bei meiner Ansprechpartnerin von RandomHouse Audio / cbj Audio
Wo: Hörbuch Gemeinschaftsstand, Halle 3, D300 / D 400

Must have 
Wann: 13:30 - 14:00 Uhr 
Was: Lesung und Gespräch zu Nicht weg und nicht da von Anne Freytag Klappentext von Heyne fliegt: "Nach dem Tod ihres Bruders macht Luise einen radikalen Schnitt: Sie trennt sich von ihrem mausgrauen Ich und ihren Haaren. Übrig bleiben drei Millimeter und eine Mauer, hinter die niemand zu blicken vermag. Als Jacob und sie sich begegnen, ist er sofort fasziniert von ihr. Doch Luise hält Abstand. Bis sie an ihrem sechzehnten Geburtstag aus heiterem Himmel eine E-Mail von ihrem toten Bruder bekommt – es ist die erste von vielen. Mit diesen Nachrichten aus der Zwischenwelt und dem verschlossenen Jacob an ihrer Seite gelingt es Luise, inmitten dieser so aufwühlenden wie traurigen Zeit das Glitzern ihres Lebens zu entdecken ..." 
Wo: Lesebude 2, Stand H500, Halle 2 

Wann: 15:00 Uhr 
Was: Bilderbücher im App Format 
Wo: Halle 2 

Wann: 15:30 - 16:30 Uhr
Was: Do's und Don'ts rund um das Thema Bewerbung: Tipps & Empfehlungen Ingrid Abeln (Personalleiterin, Osiandersche Buchhandlung) Lucia Falkenberg (Personalleiterin, eco Verband der Internetwirtschaft e.V.) Ursula Rosengart (Geschäftsführerin, Gabal Verlag) Denise Timm (Personalmanagerin, Carlsen Verlag)
Wo: Fachforum 1, Stand E600, Halle 5 

Wann: 16:00 Uhr
Was: Bloggertreffen (bei Twitter entdeckt).
Wo: Bloggerlounge, Halle 5, Stand C600 (ACHTUNG: Das sind die Daten vom letzten Jahr. Bin mir nicht sicher, ob das noch aktuell ist).

Wann: 16:00 Uhr 
Was: Buchbinden 
Wo: Halle 2 

Wann: 17:00 - 17:30 Uhr 
Was: Brainflower Media Studio präsentiert Hörspiele der DreamTeamer Hörspieler
Spannung zum Zerreißen: „Das Haus“ (Mystery), „Das Moor“ (Mystery) und „Pythagoras“ (Weltraumpsychothriller) – das Label Brainflower Media Studio präsentiert auf der Leipziger Buchmesse Ausschnitte aus dem Bühnenprogramm der DreamTeamer Hörspieler und ihren Studioversionen.
Wo: Forum Literatur und Hörbuch, Stand B501, Halle 3 

Ob wir es wirklich zu diesem Programmpunkt schaffen, steht noch nicht fest, da diese Lesung sehr beliebt und recht schnell ausgebucht ist.

Wann: 20:00 Uhr
Was: Piper Fantasy Nacht: Lange PIPER Lesenacht mit den Fantasy-Stars Andreas Brandhorst, Michael Peinkofer und Lukas Hainer. Moderation: Christian Handel.
Wo: Schille Theaterhaus , Otto-Schill-Straße 7, 04109, Leipzig (Zentrum) Straßenbahnlinie 2, 9, 


Samstag 17.03.18

Wann: 10:30 Uhr 
Was: Making Aktivitäten mit Kindern: „Probieren, hinterfragen und kreieren“ ist das Motto des Workshops für TüftlerInnen.
Viele Dinge können fertig gebaut gekauft werden. Wie sie aufgebaut sind und wie es darin aussieht, erfährt man oftmals nicht. Dabei gilt: wer eine Taschenlampe bauen kann, braucht keine zu kaufen und weiß aber vor allem, wie sie funktioniert.
Wo: Forum Politik und Medienbildung, Stand D310 / C311, Halle 2 

tendenziell Must Have
Wann: 10:30 Uhr 
Was: Lesung und Gespräch zu Die Stille meiner Worte von Ava Reed: Wenn die Worte fehlen: Die Autorin präsentiert die berührende Geschichte von Hannah und Levi.
Hannah hat ihre Worte verloren. In der Nacht, als ihre Zwillingsschwester Izzy ums Leben kam. Wer soll nun ihre Gedanken weiterdenken, ihre Sätze beenden und ihr Lachen vervollständigen? Niemand kann das. Egal, was Hannahs Eltern versuchen, sie schweigt.
Um Izzy nicht loslassen zu müssen, schreibt sie ihr Briefe. Schreibt und verbrennt sie. Immer wieder.
Hannah kann der Stille ihrer Worte nicht entkommen. Bis sie Levi trifft, der mit aller Macht versucht herauszufinden, wer sie wirklich ist …
Wo: Lesebude 2, Stand H500, Halle 2 

Wann: 11:00 Uhr
Was: Lesung und Gespräch zu Die Krone der Sterne von Kai Meyer: Der zweite Band der magischen Space Opera aus der Feder von Bestsellerautor Kai Meyer! In jenen Tagen strahlten die Sterne heller. Könige herrschten über Sonnen, Adelshäuser regierten wie Götter im All. Wo Leidenschaften entbrannten, wurden gewaltige Schlachten geschlagen. Zivilisationen vergingen, Welten zerbrachen, Gestirne zerstoben zu Sternenstaub. Am Ende des bekannten Universums, auf der Hexenwelt Empedeum, sucht der Orden der Gottkaiserin nach einem Zugang zum Pilgerkorridor, einer uralten Sternenstraße, von der keiner ahnt, wohin sie führt – oder was sich auf ihr nähert. In ihrer Verblendung rufen die Hexen ihren Götzen an, das Schwarze Loch Kamastraka, und ahnen nicht, welches Unheil sie damit heraufbeschwören. Derweil sind Iniza und Glanis dem Orden entkommen und leben mit ihrer neugeborenen Tochter unter Piraten auf dem Planeten Noa. Doch auch dort sind sie alles andere als sicher: Verrat und Entführung, Hinterhalte und Meuchelmorde führen auf die Spur eines Komplotts, das einen galaktischen Krieg entfachen soll. Um das Leben des Kindes zu retten, nimmt Iniza mit ihren Gefährten den Kampf auf – auch wenn das den Untergang ganzer Welten bedeutet. Ein ungewöhnlicher Autor mit einer einzigartigen Serie.
Kai Meyer, geboren 1969, ist einer der wichtigsten deutschen Phantastik-Autoren. Er hat über fünfzig Romane veröffentlicht, Übersetzungen erscheinen in dreißig Sprachen. Seine Geschichten wurden als Film, Hörspiel und Graphic Novel adaptiert und mit Preisen im In- und Ausland ausgezeichnet. Wo: Glashalle 4, das blaue Sofa

Must have
Wann: 12:00 - 12:30 Uhr 
Was: Lesung und Gespräch über Und wenn die Welt verbrennt von Ulla Scheler: Der Junge und das Kreidemädchen – die mitreißende Geschichte einer berührenden, gefährlichen Liebe
Er ist ein Junge mit bunten Kreiden, der Menschen in Bildern auf dem Asphalt einfängt. Sie ist ein Mädchen mit einem dunklen Geheimnis, das niemanden an sich heranlässt. Felix und Alisa. Beide leben in ihrer eigenen Welt, bis sie sich durch Zufall begegnen. Und plötzlich ist es ausgerechnet Alisa, die Felix versteht wie niemand sonst. Zusammen sind sie stark, fast unschlagbar. Bis ein Haus brennt und Alisa von den Schatten der Vergangenheit eingeholt wird ...
Ulla Scheler wurde 1994 in Coburg geboren. Bücher liebt sie schon seit ihrer Kindheit. Nach dem Abitur arbeitete sie in einem Krankenhaus, beim Fernsehen und in einem marokkanischen Hotel. Ihr Debütroman „Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen“ war ein großer von Lesern und Presse gefeierter Erfolg. Er wurde außerdem für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2017 nominiert. Die Autorin lebt derzeit in Karlsruhe und studiert Informatik.
Wo: Lesebude 2, Stand H500, Halle 2 

Wann: 12:30 - 13:00 Uhr 
Was: Skulduggery Pleasant - Auferstehung: Der irische Bestsellerautor und der kultige Skelettdetektiv zu Gast in Deutschland. Black is back! Weil eine Kleinigkeit wie das Ende ihn nicht aufhalten kann, feiert Skulduggery Pleasant ein großes Comeback und läutet mit "Auferstehung" nicht nur den Beginn einer neuen Staffel der Buchreihe, sondern auch den Start in eine neue Ära ein. Fans der Reihe und alle, die es werden wollen, dürfen diesen Event nicht verpassen. Gemeinsam mit Zauberzunge Rainer Strecker ist Derek Landy zu Gast auf der Leipziger Buchmesse! Omen Darkly ist nur ein mittelmäßiger Schüler an der Corrival-Akademie in Roarhaven. Anders als sein Zwillingsbruder Auger, der Auserwählte, der schon fast genauso viele spannende Abenteuer erlebt hat wie einst die Toten Männer. Dennoch ist es Omen, der von Skulduggery Pleasant einen Auftrag erhält. Einer seiner Lehrer hat einen Geheimbund gegründet. Und da soll Omen sich mal umhören. Nur kurz! Und ganz unauffällig, versteht sich. Und anschließend soll er schön brav weiter zu Schule gehen. Na, wenn Skulduggery seinen neuen Schüler da mal nicht unterschätzt hat!
Wo: Leseinsel Fantasy, Stand H410 / J400, Halle 2, 

Wann: 13:00 - 13:30 Uhr 
Was: Lesung und Gespräch zu "Die Götter von Asgard" von Liza Grimm: Was sagt man zu jemandem, der behauptet, einen vor dem Zorn der Götter schützen zu wollen? Natürlich glaubt die Studentin Ray kein Wort von dem Gerede der mysteriösen Kára über eine Prophezeiung und das mögliche Ende Asgards. Stattdessen ergreift sie die Flucht. Und läuft dabei Tyr in die Arme, der sie auf Anhieb fasziniert. Ray ahnt nicht, dass Tyr als Odins Gesandter um jeden Preis verhindern soll, dass die Prophezeiung eintrifft. Als sich auch noch Loki, Gott der Listen und Heimtücke, in die Geschehnisse einmischt, muss Ray auf einer abenteuerliche Reise ins Reich der Götter und Riesen herausfinden, ob sie wirklich eine Heldin sein kann.
Wo: Leseinsel Fantasy, Stand H410 / J400, Halle 2, 

Must have
Wann: 13:30 - 14:00 Uhr 
Was: Über Hörbücher, das Sprechen und das Vorlesen: Uve Teschner ist einer der gefragtesten Hörbuchsprecher und erhielt die Auszeichung „Sprechergott“.
Im Gespräch mit Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de erläutert Uve Teschner, wie man einen Text im Studio und auf der Bühne stimmlich zum Leben erweckt. Wie zieht man die Zuhörer in seinen Bann? Wie bereitet man sich auf eine Lesung vor? Und was bedeutet es überhaupt, einen Text gut vorzulesen?
Wo: Leseinsel Autorengemeinschaftspräsentation, Stand D302, Halle 2

Wann: 15:00 - 15:30 UHr 
Was: Lesung und Gespräch zu Die Klinge des Schicksals von Markus Heitz: Unheimlich, abenteuerlich und actionreich  Seit vor 150 Jahren der Wald in Yarkin begonnen hat, sich unaufhaltsam auszubreiten, sind die Menschen immer weniger geworden. Die letzten Überlebenden wurden auf eine Halbinsel zurückgedrängt. Immer wieder hat man Expeditionen ausgesandt, um ein Mittel gegen das Vordringen der Bäume zu finden – keine kehrte zurück. Bis die legendäre Kriegerin Danèstra auf Kalenia trifft, die eine schier unglaubliche Geschichte erzählt: von einer Siedlung im Wald und einem grausamen Überfall, der das wahre Böse offenbart habe; und von einer Verschwörung unter den Menschen, die nur sie, Kalenia, aufdecken könne. Sie bittet die Kriegerin um Hilfe. Doch kann Danèstra ihr wirklich trauen?
Wo: Leseinsel Fantasy, Stand H410 / J400, Halle 2, 

Leider werden wir es wahrscheinlich auch zu diesem Programmpunkt nicht schaffen. Außer, wir verzichten auf die Veranstaltung danach. Aber seht am besten selbst. 

Wann: 17:00 - 17:30 Uhr 
Was: Lesung und Gespräch zu Flugangst 7A von Sebastian Fitzek: Jeder kann sie ungehindert an Bord eines Flugzeugs bringen. Ein Nachtflug Buenos Aires-Berlin. Ein labiler Passagier, der unter Gewaltphantasien leidet. Und ein Psychiater, der diesen Patienten manipulieren soll, um an Bord eine Katastrophe herbeizuführen. Sonst verliert er etwas sehr viel Wichtigeres als sein Leben ... Der neue Psychothriller von Bestseller-Autor Sebastian Fitzek: In der Tradition von PASSAGIER 23 spielt er mit den menschlichen Urängsten des Eingeschlossenseins und der Hilflosigkeit an Bord eines Flugzeugs.
Wo: LVZ Autorenarena, Stand D100, Halle 5 

Wann: 18:00 Uhr 
Was: Die große Heyne und Penhaligon Fantasy Nacht bei Ludwig: Die vielfältige Welt der Fantasy präsentiert von bekannten und neuen deutschen Fantasy-Autoren! Von Dämonenjäger und Gestaltenwandler, vom fernen Kaiserreich Berun, von Seeschlangen im Perlenmeer oder von einer Kämpferin, die eine verbotene Gabe besitzt. Die Welt der Fantasy ist bunt und spannend.
Am Messesamstag präsentieren fünf Autoren und eine Autorin vier neue Titel aus der deutschen Fantasyliteratur.
Es verspricht wie jedes Jahr ein unterhaltsamer und abwechslungsreicher Abend zu werden.
Bernhard Hennen und Robert Corvus stellen "Schlangengrab", den vierten Band der Phileasson Saga vor.
Tom und Stephan Orgel lesen aus "Der verborgene Turm", dem dritten Band der Blausteinkriege.
Mit Michael Hamannt betritt ein neuer Autor die Bühne. Er präsentiert "Dunkelkönig" den ersten Band seiner Dämonenkriege-Saga.
Und eine weitere Neuentdeckung ist die Autorin C. E. Bernard. Sie wird aus "Palace of Glass - Die Wächterin", dem Auftakt ihrer Palace-Trilogie lesen.
Wo: Bei Thalia, nein Spaß: Bahnhofsbuchhandlung Ludwig Querbahnsteig, gegenüber Gleis 11/12, 04109, Leipzig (Zentrum), S-Bahn 12, 11, 10, 7 


Sonntag 18.03.18 

Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob wir uns am Sonntag wirklich au das Messegelände wagen. Da meine Begleitperson aber ziemlich abgehärtet ist was Menschenansammlungen betrifft, ist es gut möglich, dass wir ein paar Stunden vor unserer Abfahrt auf dem Messegelände zu finden sind. 

Wann: 11:00 - 11:30 Uhr
Was: Sebastian Fitzek spricht über Flugangst 7A
Wo: Glashalle, MDR Stand 17

Natürlich werden wir uns auch in der Bloggerlounge aufhalten. Ich hoffe einfach mal sie befindet sich auch dieses Jahr in Halle 5, Stand C600.


In diesem Sinne 

... interessiert mich natürlich: Was sind eure Messepläne? Macht ihr das Messgelände unsicher oder treibt ihr euch bei der Leseparty rum? 

Und wie immer gilt: Wenn ihr mich erkennt, freue ich mich natürlich, wenn ihr mich ansprecht oder meiner Begleitung den Hey-ich-will-mit-euch-reden-Blick zuwerft. 


Keine Kommentare: