Mittwoch, 14. März 2018

Amor und Psyche

Bild von amazon
Eine Rezension von Skyara

Name: Amor und Psyche: Ein verliebter Liebesgott
Autor: Runa Phaino
Verlag: Independently published
Geeignet für: Jugendliche ab 15 und Erwachsene
Gelesen oder Gehört: Gelesen (eBook)
Bewertung: 4 von 5 Punkten
Erscheinungsdatum Erstausgabe: Dezember 2017
ISBN: 9781973513803


Klappentext 

(von amazon

"Der kleine Liebesgott Amor liegt im Sterben, doch welches Leiden hat ihn befallen? Seine Mutter Venus schickt ihn auf eine Reise in die Vergangenheit, um die Ursache seiner Krankheit zu erfahren. In den ersten Jahren tappt Amor überfordert von einem göttlichen Fettnäpfchen ins nächste, denn es ist nicht einfach, Liebe unter den Menschen zu stiften. Zu allem Überfluss macht er dann auch noch Bekanntschaft mit seinem verbitterten Großonkel Pluto, dem Gott des Todes höchstpersönlich. Als Amor sich dann noch unglücklicherweise in die menschliche Prinzessin Psyche verliebt, ist das Chaos perfekt: Was macht man(n) eigentlich, um eine Frau rumzukriegen, wenn man keine Liebespfeile mehr benutzen will? Wieso ist Amors erstes Liebespaar, Pyramus und Thisbe, gestorben, aber nicht in der Unterwelt? Und was ist das eigentlich, diese Liebe?"

Runa Phaino verwandelt das antike Märchen von Amor und Psyche in einen Roman der Gegenwart.


Meine Meinung

Richtig coole Umsetzung eines wirklich alten Schinkens! Und: Jeder, der die aller erste wahre Liebesgeschichte mit Happy End sucht: Hier ist sie!

Wir von Ge(h)Schichten haben uns sehr gefreut, von Runa angeschrieben worden zu sein, ob wir denn ein Rezensionsexemplar von ihr erhalten möchten. Nachdem ich mir die Leseprobe geschnappt hatte, wollte ich mir, für diesen neu aufgelegten Klassiker, sehr gerne Zeit nehmen!

Diese Geschichte welche auf der antiken Erzählung von Apuleius Der goldene Esel basiert, ist einfach und leicht verständlich, in den heutigen Sprachgebrauch umgesetzt worden. Runa Phaino hat es verstanden den Leser mit einer flüssigen, interessanten und auch lustigen Umsetzung den Leser in den Bann zu ziehen. Ich werde mir dieses Buch sicherlich irgendwann noch einmal zu Gemüte führen … Was an sich schon ein großes Kompliment ist, da ich dies sonst NIEMALS tue, oder auch nur überlege!

Ich habe hier 4 von 5 Punkten vergeben, da es ein paar kleinere Rechtschreibfehler oder Wortverwechslungen gab. In der Leserunde auf Lovelybooks habe ich aber schon erfahren, dass Runa diese Fehler bereits behoben hat und diese in der Print Version ebenfalls ausgemerzt wurden.

Somit empfehle ich dieses Buch wirklich sehr gerne allen weiter. Genau wie ich es oben bereits erwähnt habe: Hier bekommt ihr die aller erste wahre Liebesgeschichte dieser Welt geliefert, ohne Langeweile beim Lesen zu erzeugen!

---------------------------------------------------------------

* Dieses Buch wurde Skyara als Rezensionsexemplar von der Autorin zur Verfügung gestellt. 

1 Kommentar:

Daniela von Buchvogel hat gesagt…

Hallo Emma,
das klingt wirklich sehr interessant. Die allererste Liebesgeschichte der Welt. Amor und Psyche ist mir natürlich ein Begriff, aber als Roman - wirklich ungewöhnlich.
Liebe Grüße
Daniela