Samstag, 24. Februar 2018

Lesenacht ab 21:00 Uhr



Bild von A. Mack
Guten Morgen Buchlinge,

der Tag hat gerade erst begonnen. Aber da ich heute Mittag Besuch von meinem Ge(h)folge bekomme, dachte ich mir, ich bereite diesen Post mal ganz entspannt vor. Clevere Idee, oder?

Heute Abend ab 21:00 Uhr beginnt unsere Lesenacht. Ihr könnt gerne in unserer Facebook Veranstaltung, bei Twitter unter dem Hashtag Lesenacht oder auch auf eurem Blog mit dabei sein.



(Ihr habt im Laufe des Tages noch die Möglichkeit euch eintragen zu lassen. Ich füge euch dann heute Abend hinzu).

Ich wünsche euch einen schönen Tag und hoffe, wir lesen uns heute Abend.


Countdown... 

Berge voll Essen, ein Haufen Fragen...

Lasset die Lesenacht beginnen!


21:00 Uhr - Der Abend beginnt... 

Wir begrüßen euch herzlich zu unserer ersten gemeinsamen Lesenacht. Wir haben eine Menge lustiger Fragen und Aufgaben für euch vorbereitet und freuen uns auf den Abend.
Während ich diese Zeilen hier tippe, redet das Ge(h)folge aufgeregt durcheinander. Isona klärt Skyara auf, wo sie was posten soll und emion ist verzweifelt, bei all der Auswahl an Social Media Kanälen: "Kann nicht einer alles posten und uns darauf verlinken?"
Ihr lest: Es wird spannend.

Ihr könnt euch eine oder mehrere Fragen oder Aufgaben aussuchen, die ihr beantworten möchtet. Wichtig ist nur, dass ihr in der dazugehörigen Facebook Veranstaltung, auf Twitter unter dem #Lesenacht postet, sodass wir eure Beiträge auch finden.

Kommen wir nun zu unseren ersten Fragen:

Welche Bücher liest du heute Abend?
Wie bist du auf deine Lektüren gekommen?
Welche Snacks stehen bereit? Hast du Musik an? Welche?
Wo liest du?

Skyara: So, ich höre: Mythos Academy 5 - Frostnacht von Jennifer Estep
Und lese: Hauch der Versuchung von Nalini Singh

Auf Nalini Singh bin ich gekommen, weil ich ein paar Ihrer Bücher von Sonia Stelz ausgeliehen bekam und schon viel sehr gutes von ihren Büchern gehört hatte!
Auf Mythos Academy bin ich durch eine Random Suche auf YouTube! gestoßen!

Isona: Ich werde Ein gutes Omen von Terry Pratchett & Neil Gaiman beenden (da bin ich nämlich schon zur Hälfte durch).
Ich glaube, das habe ich aus dem Second Hand Laden und hab die Autoren gesehen und gedacht: Yay!
Sobald das fertig ist, wende ich mich meinem ersten Rezensionsexemplar zu: Mitra - Magisches Erbe von Björn Beermann.
Momentan haben wir noch keine Musik an, aber vielleicht gibt es später etwas Filmmusik, wenn es etwas ruhiger wird

emion: Ich lese von Lord Dunsany - "Die Königstochter aus Elfenland". Meine Mutter schenkte es mir vor Jahren zum Geburtstag, weil sie es hübsch fand und ich habe im Januar damit angefangen. Es ist von 1924 und so liest es sich bisher auch (ich bin auf Seite 93/283). Es ist toll!

Emma: Ich höre den letzten Band von Elena Ferrantes neapolitanischen Saga Die Geschichte des verlorenen Kindes weiter. Das Hörbuch wird von Eva Mattes gelesen. (Übrigens hat sie für die Interpretation einen Sonderpreis beim Deutschen Hörbuchpreis bekommen). Da ich ein Hörbuch höre, erledigt sich die Frage mit der Musik von selbst :-).
Wie ich auf das Buch gekommen bin? Die Reihe um die beiden Freundinnen Elena und Lila wurde mir von einem Leser dieses Blogs empfohlen und es war ein verdammt guter Tipp!
Ich werde das Hörbuch am Laptop hören, damit ich mich fleißig mit euch austauschen kann. Bisher bin ich aber damit beschäftigt, diesen Beitrag zu schreiben, ihn zu teilen und Beiträge zu kommentieren. Das Hörbuch läuft bisher noch nicht.


Unsere Snack 

Auf dem Bild seht ihr unseren Snack-Tisch, der bis zum Rand mit Essen gefüllt ist. (Im Ernst, Buchlinge, ich hätte nicht gedacht, dass wir so viel Essen zusammen bekommen).
Ihr seht: Softcake Himbeer, 3x Schoko-Butterkeks Vollmilch (Gut & Günstig), Party Selection Minis (Celebraition nur von Aldi :) ), Haribo Konfekt, Haribo Pasta Frutta Sauer, Haribo Pico-balla, Coolsnack, 4x10 Riegel Kinderschokolade, weiße und schwarze Pick-Up, Mikrowellen Popcorn, Neapolitaner, Chipsfrisch Salz und Ungarisch, Salzstangen, Milch Snack, Wasabinüsse. (Ich bin wirklich gespant, wie viel wir zum Schluss noch übrig haben...).


Update um 22:00 Uhr 

Die erste Stunde ist meist die stressigste. Der Beitrag muss geteilt werden, die ersten Kommentare trudeln ein und meine Lektüre bleibt etwas auf der Strecke. Ich hoffe, dass wird in der zweiten Stunde etwas besser.

Hier also unsere neuen Fragen:

Wer ist deine Lieblingsfigur in deinem aktuellen Buch? Warum? Poste den aktuellen Satz deiner Lektüre: 

Emma: Meine Lieblingsfigur ist Elena. Während sie sich zu Beginn der Reihe noch sehr an ihrer Freundin Lila orientiert, lernt sie zunehmend zu sich zu stehen und ihre Freundin nicht mehr als Heilige anzusehen.

Mein Zitat: "Richten Sie ihm aus, dass ich mit meiner Tochter komme." (Die Geschichte des verlorenen Kindes von Elena Ferrante, CD 2 Track 270).

Isona: Meine Lieblingsfigur in "Ein gutes Omen" ist eindeutig Crowley, weil er super witzig ist und einen tollen Musikgeschmack hat!
Mein letzter Satz war:
"Newton versuchte immer, die guten Eigenschaften in seinen Mitmenschen zu sehen, doch kurz nach der Aufnahme in die Hexensucher-Armee hatte er folgende Feststellung machen müssen: Das innere Gleichgewicht seines Vorgesetzten und einzigen Mitstreiters war so Stabel und unerschütterlich wie das einer auf der Spitze stehenden Pyramide. ("Ein gutes Omen", Seite 207)

Skyara: Meine Lieblingsfigur ist Daphne Cruz! Sie ist eine Walküre und besitzt neben ihrer großen Kraft, die alle Walküren haben, auch die Gabe der Heilung! Das ist etwas was ich wirklich gerne selbst können würde!
Der aktuelle Satz: "Aber besonders faszinierte mich ihre rechte Hand, sie wirkte fast wie eine der gebogenen Klauen ihres Rocks."

emion: Mein letzter Satz:
Und die Antwort traf seine Hoffnung wie Hagel die Apfelblüte: "Er ist da, und wir müssen uns damit abfinden."
Meine Lieblingsfigur: Der alte Lederwerker, der die Hauptfigur schon zum dritten mal beherbergt, weil er so stur ist. Das finde ich witzig.


Update um 23:00 Uhr 

Mittlerweile ist die Teilnehmerliste ergänzt und alle Kommentare sind beantwortet. Ich bin wieder in Neapoel und musste traurige Nachrichten entgegennehmen. Es gibt neue Fragen und Aufgaben für euch:

Welches Genre liest du normalerweise? 
Was erhoffst du dir von deiner Lektüre? 
Fun Challenge: Baue eine Pyramide aus deiner Verpflegung und liefere uns eine lustige Bildbeschreibung. 

Emma: Es gibt nicht ein Genre, welches ich gerne lese. Ich mag (Psycho)Thriller, Jugendbücher, hin und wieder Dystopien und Fantasyromane und Literatur, die einfach unter dem Begriff Roman zu finden ist, wie beispielsweise Elena Ferrantes neapolitanische Saga.
Was ich mir von meiner Lektüre erhoffe? Dass die Reihe zu einem stimmigen Abschluss kommt. Allerdings habe ich ein Interview mit der Hörbuchsprecherin Eva Mattes gesehen, die gestand, dass es sich um ein offenes Ende handelte. (Zumindest soweit ich mich erinnere). Und ich hoffe sehr, dass ich mit dem Ende leben kann. Ich glaube aber nicht, dass ich den letzten Band heute noch beende.
Die Pyramide gibt es vielleicht im Laufe der Stunde. Während das Ge(h)folge meine Pyramiden-Idee am Anfang unserer Planung noch witzig fand, sind wir momentan alle zwischen unseren Seiten verschwunden und können uns momentan nicht zu einer Pyramide aufraffen. Aber die Stunde ist noch lang.

Isona: Normalerweise lese ich Fantasy, wie auch jetzt (ich nehme mir immer vor, mehr "genrefremde" Bücher zu lesen, aber mein SuB macht mir da immer einen Strich durch die Rechnung).
Von "Ein gutes Omen" erhoffe ich mir einfach eine tolle Geschichte (und später auch eine gute Verfilmung dazu).

emion: Mein Genre: Definitiv Fantasy. Normalerweise und auch bei meiner jetzigen Lektüre.
Eine Reise in eine andere Welt wie sie sonst nicht möglich wäre.
Was ich mir von meiner aktuellen Lektüre erhoffe:
Eine Auflösung über all die wundersamen Dinge, die geschehen. Die Frage nach dem "Warum?" soll aufgeworfen und am Ende beantwortet werden.

Skyara: Ich lese normalerweise immer Fantasy! Ab und an auch gerne Historien Romane. In letzter Zeit lese ich innerhalb des Fantasy-Genre auch gerne in Richtung Adult! Und von meinem momentanen Buch (Hauch der Versuchung) erhoffe ich mir endlich den Beginn der Liebesgeschichte, eines in der Changeling-Serie bekannten Pärchen, in Erfahrung zu bringen! Besonders die Frau hatte es mir bisher sehr angetan!

Die Snack Pyramiden 
Isona stand plötzlich auf und verkündete: "Ich baue jetzt die Snack Pyramide!" emion und Skyara folgten ihr innerhalb von Senkunden. Entstanden sind zwei Bilder.

Skyaras Snack Pyramide
Nun kommt die Bildbeschreibung zu Skyaras Pyramide: Die untere Schicht besteht aus Cool Snack, Milch Snack, Mikrowellen Popcorn, Softcake, Kinder Schokolade, 2x Schokokekse, Haribo Pasta Frutta, Neapolitaner, Haribo Konfekt, Party Selection (Celebration), 2x Pick-Up, Salzstangen und ganz oben befinden sich die Chipsfrisch Ungarisch (Paprika).


Isonas Snack Pyramide 


Untere Schicht: 2x Schoko Kekse, Softcake
Zweite Schicht: 4 Tafeln Kinderschokolade, 4 Neapolitaner
Dritte Schicht: Milch Snack, Mikrowellen Popcorn,
Vierte Schicht: Wasabi Nüsse, Cool Snack
Fünfte Schicht: Party Selection Minis (Celebration),
Sechste Schicht: Haribo Frutta und Colorado,
Siebte Schicht: Chipsfrisch Ungarisch und Salz
An der Spitze: Die Salzstangen


Die letzten Fragen - 00:00 Uhr 

emion fragt verzweifelt: "Darf ich schlafen?"
Isona: "NEIN!"
Ich: "Ja, darfst du!"

Ihr lest: Das Ge(h)folge schwächelt. Und das obwohl Skyara und Isona Kaffee intus haben. Ich muss gestehen, dass ich noch relativ wach bin. Obwohl heute ziemlich viel los war.
Skyara muss das Camp leider verlassen, emion verabschiedet sich bald in das Land der Träume, Isona und ich werden aber vorerst noch die Stellung über Social Media halten und freuen uns, wenn ihr noch zu einem Late Night Ge(h)plauder vorbeischaut. (Der Blog Post wird regelmäßig aktualisiert).

Der offizielle Teil geht nun aber zu Ende. Für diejenigen unter euch, die sich nun also verabschieden möchten: Wir haben uns sehr gefreut, dass ihr dabei wart. Es war eine lebendige Runde uns sehr viel Spaß gemacht!
Hier die letzten Fragen:

Wie viele Seiten hast du bisher gelesen? Was ist dein Ziel für heute Nacht? Bis wann wollt ihr lesen? Was ist dein Lieblingszitat des Abends? 

Emma: Ich habe um die 36 Tracks gehört, was um die zwei Stunden sind. Ein Ziel habe ich nicht. Einerseits möchte ich mir meinen Schlafrhythmus nicht ganz versauen, andererseits merke ich, dass ich noch nicht so müde bin. Daher: Vielleicht beende ich meine aktuelle Lektüre. Ihr dürft also gespannt sein.
Ein Lieblingszitat? "Aber wenn du so gut wie nichts veränderst, bist du gezwungen, dich auf das System der Lügen einzulassen. Dann musst du lügen, wie die anderen." (Die Geschichte des verlorenen Kindes von Elena Ferrante, CD 2, Track 297).

emion: Ich hab gerade mal 26 Seiten geschafft (drei Kapitel und eins angefangen).
Und mein Ziel ist:
"Eine noch..." Immer und immer wieder ;)
Lieblingszitat: "Die ungezählten Felsen lagen wie Grabsteine da; sie waren nur größer und dicker und nicht so sorgfältig gestaltet, doch die ganze Wüstenei hatte das Aussehen eines Friedhofs, der sich hinstreckte über die Welt mit inschriftlosen Steinen über namenlosem Gebein." Lord Dunsany - "Die Königstochter aus Elfenland" Seite 111

Skyara: Juhu! Bis hier super durchgehalten! 😊 Muss dann auch bald los.... Hab morgen leider zu Arbeiten! Aber auf der Heimfahrt ist definitiv nochmal das Hörbuch an der Reihe.
Gelesen habe ich 10 Seiten und insgesamt gehört 27 Minuten und 46 Sekunden!
Mein Ziel für heute ist es noch Heil zuhause anzukommen!
Mein Lieblingszitat heute Abend ist: "Jeder Mann, der etwas von meiner Tochter will, ist ein Problem für mich." Aus "Hauch der Versuchung", S. 14

Isona: Ich habe 84 Seiten bisher geschafft.
Ich plane auf jeden Fall noch das Buch zu Ende zu lesen!
So lange es also dauert!
Mein Lieblingszitat ist bisher: "Offenbar hast du dort unten irgendeinen Gönner", lächelte Hastur boshaft. "Ich bin sicher, Ligur gäbe den rechten Arm für eine solche Chance."
"Und ob", pflichtete ihm Ligur bei. Zumindest war er bereit irgendeinen rechten Arm zu geben. An rechten Armen herrschte kein Mangel - warum den eigenen verschwenden? ("Ein gutes Omen", Seite 23).


Das Late-Night Ge(h)plauder 

00:45 Uhr 
Ich habe Skyara bis zur Haustür begleitet und mich danach kurz zur Katze und der Grafikerin gesellt. Sie schaut gerade irgendeine Kabarettsendung und da hat einer der Gäste eine Geschichte erzählt, die ich noch kurz zu Ende hören wollte. Es ging um Traktoren-Tattoos.
Als ich wieder zu emion und Isona stieß, stellte ich erfreut fest, dass emion noch wach ist (ohne Kaffee).

Nun werde ich mich auch wieder nach Neapel begeben und nebenbei mal die Kommentare unter diesem Post beantworten :)

Kurz vor 01:00 Uhr 
Ich musste niesen. Das Ge(h)folge ist jetzt wieder wach. Der unabsichtliche Plan hat also funktioniert. Diese Zeilen haben wirklich etwas von: "Hey, in China ist ein Sack Reis umgefallen!"

01:15 Uhr 
Zu nächtlicher Stunde finde ich noch ein unterhaltsames Zitat: "Die ganze Erde ist ein großer Müllgraben." (Die Geschichte des verlorenen Kindes von Elena Ferrante, CD 2, Track 307).

Sobald ich das Hörbuch beendet habe, werde ich wohl ins Bett verschwinden. Das Ge(h)folge hält sich wacker...

01:30 Uhr
Und noch ein Zitat, dass sehr treffend für die neapolitanische Saga ist. Und das ich hier festhalten möchte, damit ich es für den Monatsrückblick noch finde...

"Ich bin so froh, dass wir so lange befreundet waren und es noch sind."(Die Geschichte des verlorenen Kindes von Elena Ferrante)

01:40 Uhr: 
Gerade habe ich bemerkt, dass emion vor 20 Minuten auf Twitter wissen wollte, wer noch wach ist. Habe festgestellt, dass wir beide noch aktiv sind.
Nun konnte ich auch mal einen unterhaltsamen Dialog aus meiner aktuellen Lektüre für das Ge(h)folge beisteuern, den ich hier wiedergeben werde:

"Ich schreibe nicht."
"Bestimmt nicht?"
"Natürlich nicht. Antworte ich vielleicht jemals auf deine Mails?"
(Die Geschichte des verlorenen Kindes von Elena Ferrante)

Kurz vor 02:00 Uhr 
Ich: "Es läuft wohl auf ein offenes Ende hinaus."
Isona: "Bei mir steht gerade der Weltuntergang bevor."

Alles klar...

02:30 Uhr 
Buchlinge, ich verabschiede mich. Die letzten Minuten meines Hörbuches brechen an und ich möchte sie in Ruhe genießen. Vielen Dank, dass ihr uns bei der Lesenacht Gesellschaft geleistet habt. Es war ein sehr lustiger Abend.

Ich wünsche euch eine gute Nacht!

bis hoffentlich bald
Emma

----------------------------------------------------

Kommentare:

emion hat gesagt…

Doppelt hält besser, gell ^.^

Emma hat gesagt…

Ja schon :)
Immerhin bin ich jetzt wieder Herrin über meinen Blog. Das Ge(h)folge wird wohl erwachsen :-).

Isona hat gesagt…

Niemals! :D

Emma hat gesagt…

Und ich war schon verwirrt, wovon du schreibst :)