Mittwoch, 10. Januar 2018

Emerald (Band 1)

Bild von cbj
Steckbrief

Eine Rezension von Isona und emion

Name: Emerald - Die Chroniken von Anbeginn (auch als Hörbuch vorhanden)
Autor: John Stephens
Verlag: cbj Verlag
Geeignet für: Fantasy-Fans, auch für jüngere Leser,
Gelesen oder gehört: gelesen
Bewertung: 5 von 5 Punkten


Klappentext 

(von cbj Verlag

»Als die drei Geschwister Kate, Michael, und Emma, die als Kleinkinder von ihren Eltern getrennt wurden, auf dem Weg in ein neues Waisenhaus in dem abgelegenen Herrenhaus des geheimnisvollen Dr. Pym landen, ahnen sie nicht im Geringsten, wohin sie diese Reise führen wird. Denn bevor sie sich versehen, sind die besonnene Kate, der kluge Michael und die tollkühne kleine Emma in den Kampf um drei magische Bücher voll unermesslicher Macht verstrickt. Sie müssen erfahren, dass es ihre Aufgabe ist, diese zu finden, wollen sie je ihre Eltern wiedersehen. Auf dem Weg dorthin treten sie gegen finstere Gegner an, finden unerwartete, liebenswerte Verbündete, meistern ihre magischen Talente, entdecken unvorstellbare Wesen und beginnen das Geheimnis ihrer Familie zu lüften.«


Unsere Meinung

Trommelwirbel bitte! Jetzt lest ihr die erste gemeinsame Rezension von emion und Isona (eigentlich auch die allererste Rezension von emion, aber das wollen wir nicht explizit erwähnen).

Kommt mit auf eine epische Reise durch Zeit und Raum mit authentischen Charakteren, außergewöhnlichen Wesen und einem atmosphärischen Setting.

Die Geschichte beginnt mit unseren drei Hauptfiguren Kate, Michael und Emma (14, 12 und 11 Jahre alt), die seit zehn Jahren von Waisenhaus zu Waisenhaus gereicht werden.

Als sie in das geheimnisumwobene Cambridge Falls weitergeschoben werden, denken sie, es könnte nicht mehr schlimmer kommen. Dort allerdings beginnt ihr Abenteuer erst und bald schon überschlagen sich die Ereignisse ...

John Stephens hat eine unglaubliche Art, Geschichten zu schreiben und seine Figuren erzählen zu lassen. Jede von ihnen ist einzigartig! (Auch wenn mich Dr. Pym immer noch an Dumbledore erinnert, aber trotz der Parallelen wurde eine eigenständige Figur daraus, die sich nahtlos in die Geschichte einfügt und definitiv einer meiner Favoriten ist.) Die Figuren sind so ehrlich und glaubwürdig, sie machen Fehler, werden erwachsen und leben einfach.

Es gab so viele gute Plottwists und zahlreiche faszinierende magische Geschöpfe, die alle auf ihre Art und Weise authentisch und trotzdem positiv dargestellt werden (haha, von den Elfen fang ich jetzt gar nicht an).

Es ist eine Geschichte über Geschwisterliebe, Vertrauen, Verrat und darüber, immer zusammen zu halten und die Hoffnung nie aufzugeben. Wir haben mit den Figuren mitgelebt und mitgefiebert. Zwischen den Seiten steckt jede Menge Liebe; man muss dieses Buch einfach ins Herz schließen.

Kommentare:

Aleshanee Tawariell hat gesagt…

Huhu!

Die Trilogie hab ich auch vor einer Weile gelesen, die hat mir sehr gut gefallen! Es waren jedenfalls viele neue Ideen dabei - und Dr. Pym hat mich zum Glück nicht an Dumbledore erinnert :D Ist ja oft sehr individuell mit diesen Parallelen, das sieht jeder oft anders :)
Dann wünsch ich mal viel Spaß mit den Fortsetzungen!

Liebste Grüße, Aleshanee

Isona hat gesagt…

Hallo Aleshanee,

vielen lieben Dank für deinen Kommentar. Emion und ich haben uns sehr gefreut.

Wir haben bereits beide die Trilogie fertig gelesen (emion sogar mehrere Male), wollten aber erst einmal nur das erste Buch rezensieren, um Spoiler zu vermeiden und potentielle Leser neugierig zu machen.
Aber wenn noch jemand Interesse dran hat, können wir gerne noch Teil zwei und drei machen :)

Das mit Dumbledore war durchaus positiv gemeint! Ich finde ihn eine großartige Figur und auch die Problematik im dritten Teil finde ich klasse (hat mich wiederum an Dumbledore erinnert, aber *SPOILER* :D).

Vielleicht sollten wir doch mit diesem Buch die neue Rubrik eröffnen (was meinst du, emion?).

Viele Grüße und vielleicht bis zur Reze von Band zwei
Isona

Julia hat gesagt…

Hallo :)
Das ist doch eine schöne "erste" Rezension! Das Cover sieht toll aus udn mir gefallen die Werte, um die es offenbar geht. Das Buch werde ich mir merken.
Liebe Grüße,
Julia

emion hat gesagt…

Hallo auch von mir =)

Ja, mehr Leute, die diese Bücher gelesen haben! <3
Ich finde, sie sollten viel mehr Aufmerksamkeit bekommen.
Und du hast absolut recht - es ist viel Neues drin, auch wenn natürlich zig bekannte Elemente verwendet werden.
Besonders gut gefallen mir die Elfen! Ich liebe es wie sie beschrieben werden, das ist einfach so witzig.

Liebe Grüße
Emion

PS an Isona: Ja.

emion hat gesagt…

Hallo Julia!

Danke für die Blumen ;)
Das Cover finde ich auch richtig toll (auch wenn mein Exemplar noch das "alte" Design hat mit einem Kreis statt dem Kopf).
Ich kann dir diese Bücher so empfehlen! Wenn du Fantasy und Abenteuer magst, wird dir die Reihe bestimmt auch gefallen.
Viel Spaß beim Lesen!

LG Emion