Dienstag, 31. Oktober 2017

Ge(h)lebt im Oktober

Gelesen im Oktober 

Ich habe diesen Monat wieder einige Geschichten gehört. Und zwar habe ich insgesamt fünf Hörbücher beendet.

Beim Klick auf den Schriftzug im Video gelangt ihr direkt auf die YouTube Seite. Oder nutzt einfach DIESEN Link.


Im ersten Teil des Hörmonats erzähle ich euch von Graffiti Moon, einem schönen Jugendbuch, einem Mann namens Ove, der wahrscheinlich zu meinen Jahreshighlights gehört und rede über die schlafloseste Prinzessin von ganz Zamonien.



Im zweiten Teil treffen zwei unterschiedliche Hörbücher aufeinander. Es geht zum einen um QualityLand, dem neuen diesmal dystopischen Roman von Marc-Uwe Kling und Driving Miss Norma, einem biografischen Reisebericht.

Insgesamt Beendet 
Graffiti Moon
Ein Mann namens Ove
*Prinzessin Insomnia und der alptraumfarbene Nachtmahr
*Driving Miss Norma
QualityLand

Neuzugänge: Diesmal gibt es keinen separaten Neuzugänge Post, da ich bereits fast alle Neuzugänge gelesen habe.
Prinzessin Insomnia und der alptraumfarbene Nachtmahr von Walter Moers
QualityLand von Marc-Uwe kling
Driving Miss Norma von Tim Bauerschmidt
Solange du atmest von Joy Fielding


Gefunden im Netz

13 Tipps für professionelle Buchrezensionen
Ich habe neulich ein Interview mit Susanne von literaturschock gelesen. Dort erzählte sie, dass sie die Plattform clever-bloggen ins Leben gerufen hat. Hier habe ich einen Artikel zum oben genannten Thema entdeckt. Und ich muss sagen: Einige Tipps davon, hätten mir am Anfang mit Sicherheit geholfen, meine Rezensionen besser zu strukturieren.
Zum Beitrag - HIER ENTLANG

Die Sache mit den Rezensionsexemplaren
Während sich Blogger und Buchhändler über Rezensionsexemplare freuen, können diese für die Autoren oft frustrierend sein. Besonders, wenn das verschenkte Buch noch vor dem eigentlichen Erscheinungsdatum gebraucht angeboten wird. Autorin Angela Kirchner erzählt, was solche Aktionen für Autoren bedeuten. (Übrigens hat sich mediemops via Twitter geäußert und verkündet, das Buch von der Seite genommen zu haben).
Zum Artikel - HIER ENTLANG

Inga spricht über ihre Behinderung 
Ich war mal wieder damit beschäftigt, für mein Romanprojekt zu recherchieren. So bin ich auf das Interview von Inga aufmerksam geworden. Hier erzählt sie nicht nur von ihrer Behinderung, sondern spricht auch über Inklusion. Besonders gut gefallen hat mir ihre Einstellung zum Thema Förderschule, da ich diese überwiegend teile.
Zum Video - HIER ENTLANG

Crime und Thrill meets Fantasy - Janine von The Empire of Books spricht mit u.a. Rainer Wekwerth, Sebastian Fitzek
Eigentlich fasst die Überschrift den Inhalt ziemlich gut zusammen. Nur noch eine kleine Vorwarnung an dieser Stelle: Das Video geht eine Stunde ABER die Runde ist sehr unterhaltsam.
Zum Video - Hier klicken

Blogger Future Place
Auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse gab es wieder einen Blogger Future Place. Ich konnte mir leider nicht alle Vorträge anschauen und habe von der lieben Janine von The Empire of Books einen Link zu einer Aufzeichnung bekommen. Wer wissen möchte, über was beim Future Place so gesprochen wurde, kann HIER rein schauen.

10 Fehler, die man bei einem Expose vermeiden sollte 
In letzter Zeit beschäftige ich mich etwas ausführlicher mit dem Thema Expose schreiben. Und hier bin ich auf den folgenden Artikel gestoßen, der einige interessante Infos enthält.
Zum Artikel HIER ENTLANG


Hinter den Kulissen 

Diesmal habe ich gar nicht so viel zu berichten, deswegen dachte ich, ich fasse den Privat-Teil mal unter diesem Titel zusammen. Ich war richtig froh, dass ich im Oktober so viele Beiträge für euch produzieren bzw. vorplanen konnte, obwohl das Semester wieder losgegangen ist. Außerdem habe ich noch ein paar Reserven, sodass es in den kommenden Monaten hoffentlich nicht allzu ruhig wird.

Mein Highlight des Monats war natürlich wieder die Buchmesse. Ein allgemeiner Bericht wird die nächsten Tage noch folgen. Außerdem sind bereits die ersten Berichte zu den besuchten Veranstaltungen geschrieben und werden in den nächsten Monaten nach und nach online kommen.

Besonders gefreut habe ich mich aber, dass eine Freundin von mir, von der ich schon lange nichts mehr gehört habe, meinen Blog entdeckt und weiterempfohlen hat. Außerdem kamen von einer Kommilitonin gute Anregungen für einen weiteren Blog Artikel zum Thema Leben mit Behinderung. Ihr dürft also gespannt sein.
Ich mache kein großes Geheimnis um meinen Blog - den Blog Rucksack trage ich in der Stadt auch außerhalb von buchigen Veranstaltungen :-) - dennoch lasse ich das Blogger Image auch nicht immer und überall heraushängen. Deswegen freut es mich umso mehr, wenn ich Rückmeldungen von Freunden und Bekannten zu Blog Artikeln bekomme.

Und sobald der Monatsrückblick online geht, fallen mir wahrscheinlich wieder massenhaft Dinge ein, die ich hier eigentlich erwähnen wollte. Ich glaube, ich sollte mal wieder anfangen, Listen zu schreiben.


Was gab's zu erzählen?

Vier Tipps für ein erfolgreiches Studium mit Behinderung 
Tipp 1: Orientierung ist alles (aus dem letzten Monat)
Tipp 2: Organisation ist alles
Tipp 3: Umgang mit der eigenen Behinderung
Tipp 4: Bezieh nicht alles auf dich persönlich


Der Lesemarathon 
Fazit September

Frankfurter Buchmesse 2017 
Unser Terminkalender

Lese- bzw. Hörnacht 
Die Sound der Bücher Hörnacht

Freiburger Bücherstammtisch 
Treffen im Oktober

Rezensionen aus dem September 
Der Flügelschlag des Glücks
Darm mit Charme

Ge(h)schmökert 
SuB Geheimnisse Part 2: (Auto)Biografien
Meine Highlights von der hörverlag Teil 4 (Podcast Folge)


In diesem Sinne... 

hoffe ich, ihr habt ein schönes Halloweenfest und bekommt mehr Süßes als Saures.

Bis hoffentlich bald

Emma

Keine Kommentare: