Freitag, 30. Juni 2017

Zurückge(h)blickt auf den Juni 2017

Gelesen im Juni 

Beim Klick auf das Video müsstet ihr auf die YouTube Seite weitergeleitet werden.


Beendet
Irrlichtfeuer von Julia Lange
*Into the water von Paula Hawkins

Ich lese gerade
*Die Geschichte eines neuen Namens von Elena Ferrante (Hörbuch)
Sturmflimmern von Moira Frank (Buch)
Darm mit Charme (Buch)

Neuzugänge

Hörbücher
Ein Mann namens Ove von Fredrik Backmann
*Die Geschichte eines neuen Namens von Elena Ferrante
*Der Fremde von Albert Camus

(Die mit * gekennzeichneten Hörbücher sind Rezensionsexemplare)

Bücher
Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek von David Whitehouse
Der Flügelschlag des Glücks von Lisa Jewell
Bäume reisen nachts von Aude le Corff

Gefunden im Netz
Die LBC - LitBlog Convention im Bastei Lübbe Verlag 
Im Juni lud der Bastei Lübbe Verlag zum zweiten Mal zur LitBlog Convention ein. Ich konnte nicht dabei sein. Dafür habe ich drei tolle Berichte für euch. Zum einen nehmen uns Ever von Welt in Buchstaben und Ninni von The Emipre of the Books in ihren Videos direkt mit nach Köln. Wer lieber einen schriftlichen Bericht haben möchte, ist bei Janine von Kapri-ziös genau richtig.

Stefan Mesch redet über Leserplattformen 
Endlich mal hat der Deutschlandfunk einen Beitrag geteilt, der mich interessiert. Stefan Mesch erzählt im Interview über Leserplattformen. Mit dabei sind Lovely-books, Literaturschock und Goodreads.
Toll finde ich, dass er die Plattformen nicht verteufelt, sondern auch auf die Vorteile aufmerksam macht.
Zum Beitrag - HIER KLICKEN

Und sonst so? 
Lesen statt lernen? 
Ja, ja im Juli stehen die nächsten Klausuren an. Und was mache ich? Ich lese mehr Romane als Vorlesungsskripte, schreibe lieber an Blogbeiträgen als an Zusammenfassungen... Ich sollte meine Prioritäten wirklich überdenken.

Nach der Party folgt die Leere... 
Ihr kennt es vielleicht... Das Haus ist voller Leute. Alle sind gut gelaunt, die Stimmung ist ausgelassen und lustig. Die Stunden vergehen wie im Flug und langsam wird es dunkel. Die Crowd stellt fest, dass sie ja noch irgendwie nach Hause kommen muss. Glücklicherweise sind Autos und Fahrräder zur Stelle. Öffentliche Verkehrsmittel werden völlig überbewertet.
Die Gäste bedanken sich für die Einladung und die schönen Stunden, Umarmungen, Gewinke und Abschiede stehen an.
Und dann ist es plötzlich still. Ich warte darauf, dass irgendwo noch ein vergessener Gast aus der Ecke springt. Doch das Einzige, was ich höre, ist das Schnurren der Katze, gepaart mit dem Fernseher meines Bruders und meinen WhatsApp Klingelton.

Neues aus der Rubrik: "Pendelnd durch die Weltgeschichte"
Auf dem Weg zu meiner Hochschule gibt es momentan eine Großbaustelle. Diese Woche musste dafür ein Weg umgebaut werden. Ich überquerte also die Straße und stand vor einer Menge Zäune. Überall! Von einem Weg weit und breit keine Spur.
Ein Bauarbeiter nähert sich.
Er: "Wo wollen Sie denn hin?"
Ich: "Zur Ersatzhaltestelle der Straßenbahn."
Er bietet mir an, mich dort hinzubringen. Da die Haltestelle nicht weit weg von der Baustelle ist, nehme ich das Angebot dankend an.
Er (sinnbildlich): "Ich will Ihnen ja nicht zu nahe treten, aber ich seh Sie hier öfters!"
Ohne Witz Leute, das war der BESTE Satz der Woche :).
Wäre ja schlimm, wenn er mich nicht mehr sehen würde, weil das dann im Umkehrschluss bedeutet, dass ich meine Lehrveranstaltungen nicht mehr regelmäßig besuche.

Hinter den Kulissen  
Die Sache mit dem Lesen 
Während ich diesen Monat eigentlich auf den Social Media Kanälen ganz stolz berichten wollte, das Isona und Skyara einen Lesetag praktiziert haben, mussten sie mir Ende es Monats gestehen, dass die Aufzeichnungen für den Lesemarathon etwas vernachlässigt wurden. Immerhin ist die Hälfte des Marathons nun überstanden. Wie läuft es eigentlich bei euch?

Podcasts im Juli 
Buchlinge, im Juli erwarten euch ein paar Podcast Folgen. Keine Angst, es sind auch ein paar kurze Folgen dabei. Und ich habe pro Podcast auch einen kleinen Blogbeitrag dazu geschrieben, in dem ich auch ein Inhaltsverzeichnis präsentiere, damit ihr euch nicht die ganze Folge anhören müsst :).
Wie immer, freue ich mich über Rückmeldungen.

Was gab's zu erzählen?
Skyara rezensiert 

Leben mit Sehbehinderung 

Ge(h)schaut 

Neues vom Freiburger Bücherstammtisch 

Ausstehende Rezensionen aus dem vorherigen Monat 

In diesem Sinne...
wünsche ich euch einen guten Start in den Juli!

6 Kommentare:

  1. interessanter Post - schaue mir das Video gleich mal an :)

    Ich blogge seit eben auch wieder :)
    folge dir ja "noch" - würde mich über ein erneutes Folgen (linke Sidebar "readers") freuen ;-)
    lg

    https://lacolorfulpassion.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marisa,
      vielen Dank für deinen Kommentar und fürs vorbeischauen.
      Das Video ist gar nicht so spektakulär, also viel Bildmaterial gibt es nicht :D
      Es freut mich, dass du wieder mit dem Bloggen angefangen hast.
      Vielleicht schaue ich die Tage mal vorbei.
      Wenn mich deine Themen ansprechen, werde ich dich auf jeden Fall wieder abonnieren.

      Viele Grüße und einen guten Start ins Wochenende

      Emma

      Löschen
  2. Guten Morgen!

    Na da war ja viel los bei dir im Juni :)
    "Ein Mann namens Ove" ist eigentlich gar nicht mein Genre aber das Buch war einfach nur klasse! Da bin ich sehr gespannt wie es dir gefallen wird!

    Klausuren - ja die sollten vorgehen *lach* aber manchmal muss man nebenbei auch ein bisschen das Leben genießen :D

    Ein paar schöne Lieder hast du rausgesucht, "Es ist zu heiß" kannte ich gar nicht, aber das Gefühl passt tatsächlich super zu den letzten Tagen, zum Glück haben wir ja ein bisschen Abkühlung jetzt.

    Ich wünsch dir einen schönen Start in den neuen Monat!
    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey ho,

      vielen Dank fürs vorbeischauen und kommentieren :-)

      Ich freu mich auch schon total auf "Ein Mann namens Ove", weil ich einfach schon so viel über das Buch gehört habe. Es freut mich zu hören, dass es dir gefallen hat.

      "Es ist zu heiß" hab ich durch eine Radiosendung kennen gelernt. hr3 spielt nämlich fast jeden Sonntag von 20 - 00:00 Uhr deutschsprachige Musik. Als ich noch in Hessen gewohnt habe, hab ich die Sendung fast jede Woche gehört und so das ein oder andere echt coole Lied entdeckt.

      viele Grüße

      Emma

      Löschen
  3. Hey,

    über deinen Monatsrückblick kann ich nur staunen. Der ist ja mal ziemlich lang und viele Bücher kenne ich gar nicht. Da Musik auch nicht so meins ist... naja :D

    Irrlichtfeuer habe ich aber auch gelesen, mochte es allerdings nicht ganz so gern. Hatte fast die gleiche Bewertung wie du :)

    Hier ist mein Monatsrückblick.

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend Charleen,

      es freut mich, dass dir mein Monatsrückblick gefallen hat. Gerade die letzten zwei Monate war ich mit der Struktur irgendwie nicht mehr so ganz zufrieden und plane ab 2018 eine andere Übersicht :)

      Wenn ich auf Buchblogs stöbere, stelle ich immer wieder fest, dass es so viele tolle Bücher gibt. Mir passiert es auch häufiger, dass ich Bücher entdecke, die ich vorher ebenfalls noch nicht kannte.

      Ich bin von daher sehr gespannt, was in deinem Monatsrückblick auf mich wartet :)

      viele Grüße und vielen Dank für deinen Kommentar

      Emma

      Löschen

Hinweis: Mit dem Abschicken Deines Kommentars akzeptierst Du, dass der von Dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst Du in der Datenschutzerklärung
Den Textbaustein habe ich von Pergamentfalter übernommen.