Sonntag, 30. April 2017

GE(H)LEBT im April 2017

Gelesen im April 



Gelesene Bücher bzw. gehörte Hörbücher: 
Es ist gefährlich bei Sturm zu schwimmen von Ulla Scheler
Meine geniale Freundin von Elena Ferrante

Das lese bzw. höre ich gerade
Irrlichtfeuer von Julia Lange
Das Buch der Spiegel von E. O. Chirovici 


Gefunden im Netz 

Die Leipziger Buchmesse 2017 - Oder wie ich bei einer Fremden schlief!
Obwohl Brösel der Besuch auf der FBM letztes Jahr nicht ganz so gut gefiel, war sie im März auch auf der LBM zu finden. Wie sich am Titel erkennen lässt, hatte sie auch einen kleinen Krimi was ihre Unterkunft betrifft. Allerdings ging ihrer recht schnell ziemlich positiv aus :-).
Über ihre Highlights berichtet sie HIER

Wolfgang Tischer im Gespräch mit Sebastian Fitzek
Wer die ersten Teile unserer Messeberichte verfolgt hat, wird mitbekommen haben, dass Skyara und ich leider nicht an der Veranstaltung teilnehmen konnten. Glücklicherweise hat das literaturcafe die Veranstaltung aufgenommen und seinen Lesern / Hörern als Podcast zur Verfügung gestellt.
Link zum Beitrag: HIER ENTLANG

12 großartige Tools für Blogger
Sandy, eine der Bloggerinnen von Tintenmeer hat einen wunderbaren Artikel geschrieben, in dem sie 12 Tools vorstellt, die Bloggern das Leben erleichtern. Das Tolle daran ist: Selbst für die Wordpress losen Menschen, wie mich, gibt es tolle Alternativen.
Zum Artikel --> HIER ENTLANG


Momente im April 2017 

Bücherstammtisch - vier neue Mitglieder 
Beim Bücherstammtisch Treffen im April durften wir gleich vier neue Mitglieder begrüßen. Diesmal war auch Crowd-Mitglied Skyara mit von der Partie. Unsere Gruppe wächst und wächst. Allerdings bleibt das Problem mit dem Veranstaltungsort bestehen. Aber ich bzw. wir arbeiten an Lösungen...

Die Schreibwerkstatt ist vorbei 
Anfang April endete auch das Schreibwerkstatt Projekt, das ein Kommilitone und ich im Rahmen unseres Studiums auf die Beine gestellt hatten. Es hat wahnsinnig Spaß gemacht und ich hätte echt nicht damit gerechnet, dass ich beim letzten Termin doch etwas wehmütig geworden bin. Überraschenderweise wurden wir zum Abschied beschenkt: Ich bekam ein Hörspiel aus dem Hause des Hörverlags und musste schon ein bisschen schmunzeln, das ich ausgerechnet etwas von meinem Lieblingsverlag geschenkt bekomme.

Das Semester hat begonnen - Meine Organisation gleich null 
Im April hat auch das neue Semester so richtig begonnen. Obwohl ich im Gegensatz zum letzten Semester nur eine Blockveranstaltung hatte und somit immer ein langes Wochenende habe, fühle ich mich trotzdem wahnsinnig unorganisiert. Ich mache gerade nur das Nötigste und bräuchte - um eine Freundin zu zitieren - zwei Köpfe und vier Hände um einigermaßen alles erledigt zu bekommen.
Beispielsweise wartet der letzte Teil des LBM Berichtes ja immer noch auf euch... Asche auf mein Haupt! 

5 Dinge Lösung 
Meine Twitter und Facebook Follower haben die kleine Umfrage im April wahrscheinlich bemerkt: Ich habe in der 5 Dinge Krise gesteckt. Warum? Einerseits wurde mir empfohlen, diese Beiträge lieber bleiben zu lassen, da sie schnell in unnützes Wissen ausarten können. Andererseits konnte ich anhand der Klickzahlen feststellen, dass sich doch der ein oder andere für diese Beiträge interessiert. Deswegen wusste ich nicht so recht, wie es weitergehen sollte. Bei meiner Umfrage haben sogar ein paar Leute mit gemacht, sodass ein eindeutiges Ergebnis zustande kam. Allerdings werde ich die "5 Dinge"- Kategorie etwas abwandeln und euch nicht jede Woche mit einer Podcast Folge beehren. Ich werde noch etwas kreativ, lasst euch also überraschen.

Die Rezensionen aus der Konserve gehen alle 
Aufmerksamen Blog Lesern werden die mit ~K~ gekennzeichneten Beiträge vielleicht schon aufgefallen sein. Hierbei handelt es sich um Rezensionen, die bereits sehr alt sind und auf vorherigen Blogs erschienen sind. Als ich vor fast drei Jahren virtuell hier her gezogen bin, wollte ich diese Rezensionen dennoch mitnehmen. Ich nutzte also die Gelegenheit, einen kleinen Vorrat an Beiträgen anzuhäufen, damit es hier nicht allzu still wird. Da die ganzen Rezensionen aber bereits schon mal beworben wurden, habe ich sie nicht via Social Media geteilt.
Irgendwann kam dann der Moment, an dem mir diese ganzen Konserven Beiträge tierisch auf die Nerven gegangen sind. Ich hätte sie am liebsten alle auf einen Schlag raus gehauen, konnte mich dann aber noch beherrschen.
Nun laufen die Konserven im Mai aus und ich bin gespannt, ob ich hier eine Regelmäßigkeit im posten beibehalten kann. 

Emma geht unter die Booktuber 
Im April feierten dann auch endlich die ersten Videos bzw. Podcast Folgen Premiere. Ich finde es immer noch ziemlich unglaublich, dass über 40 Leute in den letzten Lesemonat zumindest schon mal rein gehört haben. Ich hoffe, die Beiträge sind nicht allzu zäh und ich bekomme mit der Zeit auch etwas Übung :-)
Wer meinen YouTube Auftakt verpasst hat, findet den Link zum Kanal entweder auf der rechten Seite des Menüs oder weiter unten im Punkt "Was gab's zu erzählen?"

Max Giesinger live beim Freiburger Festival 
Ende April konnte ich dann auch mein erstes Konzert in diesem Jahr besuchen. Ich hab Max Giesinger das erste Mal live gesehen und fand seinen Auftritt richtig gut. Dieses Konzert hat mir wieder gezeigt, wie viel Spaß solche Veranstaltungen machen können. Der Konzertbericht ist bereits geschrieben. Ihr werdet ihn im Mai zu lesen bekommen.


Was gab's zu erzählen? 

Lesemarathon 2017 

Ausstehende Rezensionen aus dem März 

Literatur hautnah: 

Rezensionen aus der Konserve: 

Ge(h)Schichten bei... 
YouTube


Gehört im April 



AnnenMayKantereit - September 
Im April stolperte ich wieder einmal über den YouTube Kanal von annenMayKantereit. Hier entdeckte ich ein paar neue Coverversionen. Das Lied September gefiel mir wahnsinnig gut, weil es lebendig, dynamisch daherkommt.



Tonbandgerät - Irgendwie anders 
Kennt ihr das? Ihr liegt morgens im Bett, seid gerade am aufwachen und dann schleicht sich ein Lied in eurer Ohr. Die Musik wird lauter und plötzlich werdet ihr mit einem neuen Ohrwurm in den Tag geschickt. So ging es mir mit Irgendwie anders, einer tollen Nummer von Tonbandgerät, die einen wahnsinnig schönen Refrain mit sich bringt.



Max Giesinger - Für immer 
Meine Konzert Highlights werdet ihr im dazugehörigen Bericht zu hören bekommen. Dennoch wollte ich vorab schon mal diese Ballade des Künstlers teilen, da sie mich positiv überrascht und auch irgendwie bewegt hat.


In diesen Sinne... 

Diesmal fällt der Monatsrückblick etwas kürzer aus. Obwohl Isona emion und mich dazu aufforderte, am Camp NaNoWriMo teilzunehmen, habe ich im April nicht wirklich viel geschrieben bzw. Wörter gezählt. Ihr mögt mir vergeben. Die zwei Jahre Dauerschreibmarathon hinterlassen ihre Spuren. Dafür kann ich aber im Mai wahrscheinlich von neuen Romankorrekturen berichten.

Aber jetzt hoffe ich, dass ihr gut in den Mai kommt bzw. tanzt und das verlängerte Wochenende schön ausklingen lassen könnt. 

Kommentare:

  1. Guten Morgen Emma!

    Das hört sich ja nach einem sehr ereignisreichen Monat an! :) Ich hoffe, du hast alle "Krisen" gut überstanden und startest jetzt super in den Mai :)

    Ein Bücherstammtisch hört sich so schön entspannt an, das hätte ich auch gerne! Aber zum Selber organisieren bin ich wohl zu faul *lach* Aber da kommen sicher immer nette Gespräche zusammen!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Aleshanee,
      da bist du am Feiertag aber wirklich früh auf den Beinen :-)
      Der Bücherstammtisch macht auch echt wahnsinnig viel Spaß. Mich nervt es nur ziemlich, dass wir keinen festen Veranstaltungsort haben. Cafes sind oft zu voll und zu teuer. Und Open Air ist bei dem Aprilwetter momentan auch keine dauerhafte Lösung. Aber ich bin momentan dabei, ein paar Alternativen zu suchen.

      Jepp die "Krisen" bezogen sich zum Glück nur auf blogspezifische Themen. Und da bin ich momentan ziemlich inspiriert und brauche wahrscheinlich nur einen Zeitumkehrer um das alles in die Tat umsetzen zu können.

      viele Grüße und vielen Dank fürs vorbeischauen und kommentieren :)
      Emma

      Löschen
  2. AnnenMayKantereit sind toll!! :) Und Max Geisinger auch!

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Caro,
      hihi du bist die Erste, die etwas zu meinem MUsikgeschmack sagt Ich hatte inzwischen ja schon befürchtet, dass ich den ein oder anderen Leser mit der Musik vergrault habe.

      Den Konzert Bericht wird es wahrscheinlich doch erst im Juni geben, weil der Mai schon ziemlich voll gepackt ist und ich dringend Beiträge für Juni brauche :-)

      viele Grüße und vielen Dank fürs vorbeischauen
      Emma

      Löschen