Donnerstag, 13. April 2017

Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär

Bild von
Knaus Verlag
Steckbrief

Name: Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär (auch als Hörbuch vorhanden)
Autor: Walter Moers
Verlag: Eichhorn Verlag
Geeignet für: von 10-14 Jahren, oder für Menschen, die sich auf fantasievolle Geschichten mit Symbolik einlassen können
Gelesen oder gehört: gelesen
Bewertung: 4,5 von 5 Punkten


Klappentext / Vorwort

(aus "Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär", von Walter Moers, erschienen im Knaus Verlag Vorwort S. 6).

"Ein Blaubär hat siebenundzwanzig Leben. Dreizehneinhalb davon, werde ich in diesem Buch preisgeben, über die anderen werde ich schweigen. Ein Bär muss seine dunklen Seiten haben, das macht ihn attraktiv und mysteriös."


Meine Meinung

Wieder einmal hatte ich nichts zum lesen. MIr wurde dann dieses Buch in die Hand gedrückt. Zuerst war ich nicht so begeistert, da ich dachte: "Hm.. das ist ja ein Kinderbuch..".

Schon allein das Vorwort wischte meine Zweifel weg und sorgte dafür, dass ich es so shcnell nicht mehr aus der Hand legen sollte. Ich finde es lebendig und mit der richtigen Mischung "Witz" geschrieben. Und genauso ist auch der Rest des Buches.

Die Geschichte rund um Käpt'n Blaubär ist so verrückt und außergewöhnlich, dass sie fast schon wieder normal erscheint. Von einem verrückten Prof. Dr. abdul Nachtigaller, der sieben Gehirne (!) besitzt bis zu dem seltenen sprechenden Element Zamomin ist alles dabei. In seinen 13 1/2 Leben kommt der Blaubär ziemlich rum, erlebt viel, lernt viele Wesen kennen und beschließt diese Geschichten mit seinen Lesern zu teilen.

Dieses Buch hat eine schöne Mischung. Einerseits könnte es wirklich die Kindergeschichte schlechthin sein, mit Abenteuern und allem was dazugehört, andererseits ist es auch für Erwachsene gedacht. In diesem Buch stecken schöne sprachliche Bilder, die sich auch auf die heutige Gesellschaft übertragen lassen. Da wäre das Wüstenvolk, dass sich einfach nicht anpassen und in der Stadt leben kann, oder die Zwergpiraten, die man nur wahrnehmen kann, wenn man genauso groß ist, wie sie.

Wer also auf der Suche nach einer fantasievollen lustigen Geschichte ist, sollte dieses Buch unbedingt lesen.


--------------------------------

~K~: Dieser Beitrag ist eine Rezension aus der Konserve und wurde bereits veröffentlicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen