Mittwoch, 22. März 2017

Mieses Karma

Bild von 
Steckbrief
Name: Mieses Karma (auch als Hörbuch erhältlich
Autor: David Safier
Verlag: Rowohlt Verlag
Geeignet für: ab 15, für Menschen, die gerne lustige Bücher lesen
Gelesen oder gehört: Deutsch
Bewertung: 4,5 von 5 Punkten


Klappentext
(Klappentext von Rowohlt Verlag)

"Nichts hat sich Moderatorin Kim Lange mehr gewünscht als den deutschen Fernsehpreis. Nun hält sie ihn triumphierend in den Händen. Schade eigentlich, dass sie am selben Abend von den Trümmern einer russischen Raumstation erschlagen wird. Im Jenseits erfährt Kim, dass sie in ihrem Leben viel mieses Karma gesammelt hat. Die Rechnung folgt prompt. Kim wird als Ameise wiedergeboren. Gutes Karma muss also her, damit es auf der Reinkarnationsleiter wieder aufwärts geht!" 


Meine Meinung
Mieses Karma ist das erste Buch, dass ich von David Safier gelesen habe und es hat mir wirklicht gut gefallen. Die Geschichte ist witzig und lebendig geschrieben. Außerdem ist sie nicht zu kompliziert erzählt, man verliert also nicht irgendwann den Faden.

Interessant bei Safiers Büchern ist, dass sie oberflächlich gesehen, oft von demselben handeln. Es gibt immer eine Frau, die zu Beginn der Geschichte unglücklich ist, oder im Laufe der Geschichte unglücklich wird. Dennoch ist jede Geschichte völlig einzigartig und auf jeden Fall lesenswert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Mit dem Abschicken Deines Kommentars akzeptierst Du, dass der von Dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst Du in der Datenschutzerklärung
Den Textbaustein habe ich von Pergamentfalter übernommen.