Donnerstag, 16. Februar 2017

Der Zauberer von Oz

Bild von
Arena Verlag
Steckbrief

Name:
 Der Zauberer von Oz (auch als Hörbuch und als Film erhältlich)
Autor: Lyman Frank Baum
Verlag: Arena Verlag
Geeignet für: von 8-13 Jahren, oder für Menschen, die gerne fantastische Geschichten lesen
Gelesen oder gehört: gelesen in deutscher Sprache
Bewertung: 2 von 5 Punkten


Klappentext


(Klappentext von: "Der Zauberer von Oz", von Lyman Frank Baum, erschienen im Arena Verlag)


"Die kleine Dorothy wird von einem Wirbelstrum in das Land des Zauberers entführt. Dank ihrem Mut, ihrer Taktraft und ihrer Hilfsbereitschaft und mit Hilfe ihrer Freunde - einer Vogelscheuche, einem Blechholzfäller und einem Löwen - überwindet sie alle Hindernisse und kehrt nach Hause zurück." .


Meine Meinung 

Als Kind habe ich die Verfilmung von "Der Zauberer von Oz" gesehen und war völlig verzaubert von der Geschichte. Als ich das Buch bei uns entdeckte, dachte ich mir, dass der Zauber der Verfilmung vielleicht auch zwischen den Zeilen zu finden ist.

Der Klappentext ist gut zu lesen, verrät aber meiner Meinung nach zu viel von der Geschichte. Wenn ich weiß, dass sie sicher nach Hause zuürckkehrt, würde mich nicht interessieren, wie sie das angestellt hat. Hier hätte ich es besser gefunden, wenn der Leser neugierig auf die Geschichte gemacht worden wäre.

Ein großer Punkt ist hier der Schreibstil der Geschichte. Da das Buch ja eine übersetzte Version ist, glaube ich, dass ziemlich viel von dem Schreibstil auf dem Weg verloren gegangen ist. Ich hatte mehr den Eindruck eine Art Reisebericht vor mir zu haben. Mir haben eindeutig die Spannung und gut ausgearbeitete Charaktere gefehlt. Allerdings kann es auch gut sein, dass mich diese Punkte als kind gar nicht gestört hatten und ich mittlerweile einfach zu alt für die Geschichte geworden bin.

Hingegen ist das Thema der Geschichte wunderbar getroffen. Der Leser wird gut in die Welt von Oz, ihren Eigenarten und ihrer Schönheit eingeführt.

Allerdings hat das Buch meinen versprochenen Eindruck nicht gehalten. Ich hatte gehofft, dass ich noch einmal in die zauberhafte Welt von Oz eintauchen darf. Stattdessen habe ich festgestellt, dass die Geschichte nicht nur einfach zu lesen, sondern auch realtiv flach ist. (Bei youtube habe ich nochmal einen Blick in den Film geworfen und festgestellt, dass die Verfilmung dafür gesorgt hat, dass die Geschichte ihr lebendiges Gesicht bekommen hat).

Dennoch möchte ich die Geschichte gerade an Kinder weiterempfehlen. Es kann gut sein, dass ich mittlerweile einen zu hohen Anspruch an Kindergeschichten habe und die aufgezählten Dinge eher nebensächlich für Kinder sind.

Es gibt auch zwei schöne Verfilmungen der Geschichte. Eine Zeichentrickversion und eine, etwas ältere, ausgearbeitete Musicalfassung von Hollywood, die mir sehr gut gefallen hat.



----------------------------------------

~K~: Dieser Beitrag ist eine Rezension aus der Konserve und wurde bereits veröffentlicht. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen