Sonntag, 16. Oktober 2016

Ge(h)schaut - Die NDR Talkshows

Worum geht's? 

Ich möchte euch heute die verschiedenen Talkshowformate des NDR vorstellen. Warum? Weil ich hier immer wieder gerne einschalte und die Talkrunden trotz später Sendezeit sehr empfehlen kann.


Die Formate: 

3nach9 - Die Bremer Talkshow
Sendezeit: alle vier Wochen Freitags von 22:00 - 00:00 Uhr im NDR Fernsehen
Aktuelle Moderatoren: Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo (Stand September 2016)

Bettina und Bommes
Sendezeit: alle vier Wochen Freitags von 22:00 Uhr bis 00:00 Uhr
Aktuelle Moderatoren: Bettina Tietjen und Alexander Bommes

Die NDR Talkshow 
Sendezeit: alle vier Wochen Freitags von 22:00 Uhr bis 00:00 Uhr
Moderatoren: Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt


Im Vergleich

Gemeinsamkeiten:
Wie es sich für eine ordentliche Talkshow gehört, sind natürlich in jeder Runde neue Gäste geladen. Neben Musikern, Autoren, oder hier und da auch mal einem Politiker, werden auch Leute eingeladen, die eher hinter der Kamera tätig sind. So war beispielsweise einmal die Hutmacherin der Queen, Ernährungswissenschaftler, oder Psychologen zu Gast.
Hier und da gibt es auch ein paar Gäste, die ungewöhnliche Berufe oder Hobbys ausüben und von ihrer Arbeit erzählen.

Unterschiede: 
Je nach Moderatoren Duo werden natürlich unterschiedliche Fragen gestellt. Während man bei Bettina und Bommes in lockerer Runde beisammen sitzt und die Beiträge oft fließend ineinander übergehen, wird in den anderen Sendungen klar an- und abmoderiert.


Meine Meinung 

Warum ich euch ausgerechnet die NDR Talkshows vorstelle? 
Wie oben schon angekündigt, weil ich die Formate sehr gerne schaue. Besonders, wenn mir ein paar der Gäste auch etwas sagen.

So erfuhr ich beispielsweise folgende kuriose Geschichte über den Autor Klaus-Peter Wolf: Er hat einen Protagonisten seiner Bücher in seiner Straße wohnen lassen. Allerdings unter einer Hausnummer, die es im wahren Leben nicht gibt. So kommt es immer wieder vor, dass Fans bei ihm klingeln, ohne zu wissen, dass sie vor dem Autor höchstpersönlich stehen, nur um zu erfragen, wo sich denn das richtige Haus versteckt.

Was mir besonders gut gefällt, sind die bunt gemischten Runden. Die Gästeliste besteht nicht ausschließlich aus bekannten Promis. Und selbst, wenn ein bekannter Promi geladen ist, heißt das noch lange nicht, dass er ein neues Produkt vorstellt. Vielleicht passt eines seiner Erlebnisse zu einem Thema der anderen Gäste. Und prompt erfährt man wieder eine Sache, die man noch nicht wusste.

Zudem finde ich die Moderatoren Duos sehr spannend. Während es bei Bettina und Bommes oder der NDR Talkshow oft sehr lebendig zugeht, höre ich bei 3nach9 genau hin mit welchen Fragen unsere Moderatoren den Gästen begegnen.


Mehr Infos 

Die Mediatheken: 
3nach9 - HIER ENTLANG
Bettina und Bommes - HIER ENTLANG
NDR Talkshow - HIER ENTLANG


Und ihr? 

Seid ihr im Talkshow Fieber?
Wie heißen eure Favoriten?

1 Kommentar:

  1. Guten Morgen,

    ich bin eigentlich kein so großer Fan von Talkshows, da ich immer ein bisschen das Gefühl habe, es ist eine Werbesendung, in der es darum geht neue Bücher, Lieder oder Filme vorzustellen. Dennoch bleibe ich immer wieder mal beim durchschalten hängen und schaue sie mir nebenbei an. Eine meiner liebsten ist Riverboat vom MDR, da dort auch immer viele "Helden des Alltags" dabei sind und Menschen, denen einfach ungewöhnliche Dinge passiert sind.

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen