Mittwoch, 7. September 2016

Der Joker

Bild von cbt
Steckbrief

Name:
 Der Joker (auch als Hörbuch erhältlich)
Autor: Markus Zusak
Verlag: cbt Verlag
Geeignet für: ab 15 oder für Menschen, die spannende Jugendbücher mögen
Gelesen oder gehört: gehört in deutscher Sprache
Bewertung: 4 von 5 Punkten


Klappentext


(Klappentext von cbt)


"In Eds Briefkasten liegt – eine Spielkarte. Ein Karo-Ass. Darauf stehen drei Adressen. Die Neugier treibt ihn hin zu diesen Orten, doch was er dort sieht, bestürzt ihn zutiefst: drei unerträglich schwere Schicksale, Menschen, die sich nicht selbst aus ihrem Elend befreien können. Etwas in Ed schreit: »Du musst handeln! Tu endlich was!« Dreimal fasst er sich ein Herz, dreimal verändert er Leben. Da flattert ihm die nächste Karte ins Haus. Wieder und wieder ergreift Ed die Initiative – doch wer ihn auf diese eigenartige Mission geschickt hat, ist ihm völlig schleierhaft.

Eine Geschichte über Zivilcourage, ungeheuer spannend und mit viel Situationskomik erzählt."


Meine Meinung

Das Buch wurde mir von einer Freundin empfohlen. Bei ihr habe ich in die ersten Seiten des Romans reingelesen und war sofort angetan. Im Laden wäre mir das Buch wahrscheinlich nicht aufgefallen.

Die Geschichte des Ed Kennedy ist echt gut erzählt. Zusak hat einen lebendigen aber auch ganz eigenen Schreibstil.

Das Schöne an diesem Buch ist, dass wieder einmal viel zwischen den Zeilen erzählt wird. Ed beobachtet Menschen. Wir bekommen die Szenen in dem Buch geschildert, aber nichts "vorgekaut". Der Leser findet gemeinsam mit Ed heraus, was all die Menschen, die er beobachtet, brauchen. Was wünscht sich ein Mädchen, was Tag ein Tag aus barfuß trainiert? Wie macht man einen Pfarrer glücklich?
Außerdem stellt sich die Frage: Wozu das alles? Wer schickt Ed diese Karten? Was hat das Ganze für einen Sinn?

Ich, als Leser, hatte das Gefühl, dass ich die "Tiefe" des Buches nicht ganz erfassen konnte. Ich habe nicht ganz verstanden, warum Ed die Karten bekam, oder was für einen Sinn es hatte. Könnt ihr es mir erklären?

Dennoch finde ich die Geschichte sehr schön und kann sie guten Gewissens weiterempfehlen.


---------------------------------------------

~K~: Dieser Beitrag ist eine Rezension aus der Konserve und wurde bereits veröffentlicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen