Montag, 8. August 2016

Zwei Jahre Ge(h)Schichten

Bild von pixabay

Es ist wieder soweit!
Heute feiert dieser Blog hier zweijähriges Bestehen.
Es wird wieder Zeit zurückzublicken und zu schauen, was sich innerhalb des letzten Jahres getan hat. Außerdem gibt's wieder ein paar Statistiken für euch.
Und zu guter letzt möchte ich diesen Tag natürlich auch mit euch feiern. Aber erstmal der Reihe nach...


Die aktuellen Statistiken 

26.050 Seitenaufrufe
74 Follower bei Google Friend Connect
75 Follower bei Facebook (fast Gleichstand mit GFC)
36 Follower bei Twitter (Account existiert seit Mai 2016)

Außerdem bin ich mittlerweile auch bei Lovelybooks und "Was liest du?" zu finden, muss zu meiner Schande aber gestehen, dass ich dort ausschließlich meine Bücherregale pflege, Rezensionen hochlade, mich aber nicht groß in irgendwelchen Gruppen beteilige.


Die fünf meist geklickten Beiträge 

Wir können alles sein, Baby (Rezension zum Hörbuch)
Diese Rezension ist noch nicht mal ein Jahr online und hat einfach mal alle Rekorde gebrochen. Immer wieder gibt es Fans, die Texte aus dem Buch googeln, dann wohl bei meiner Rezension landen und feststellen müssen, dass es bis auf ein paar Zitate keine vollständigen Texte geben wird...

GE(H)SCHAUT - POPSTARS 2015 (ebenfalls neue Kategorie)
Eine sehr frustrierende Sendung. Hier wurde wieder einmal einer Menge motivierter Mädchen die Hoffnung gemacht, sie könnten in der Musikwelt wirklich etwas reißen. Dabei wurden sie, nachdem sich herausstellte, dass sich das breite Publikum nicht mehr für POPSTARS interessierte, hingehalten und letztendlich abserviert.

GE(H)SCHAUT - Der Eurovision Song Contest 2016 
Ein Beitrag, der mir, trotz unserer Platzierung, sehr viel Spaß gemacht hat. Im Übrigen wird an Jamie Lee weiterhin festgehalten. Sie spielte neulich auf einem Open Air Festival und ist auch auf YouTube zu finden. HIER GEHT'S ZUM KANAL.

Schreibmarathon - Das Jahresprojekt
Wie auch letztes Jahr ist es eher ein ruhiger Jahresschreibmarathon. Ich komme mit den gesetzten Zielen dieses Jahr deutlich besser voran. Und ich muss zugeben: Ich bin ein kleiner Statistik Mensch und schreibe die geschriebenen Wörter sehr gerne auf. Obwohl ich mittlerweile gehört habe, dass es bei den Autoren, die bei Publikumsverlagen veröffentlichen, gar nicht so sehr auf "das eine Wort mehr oder weniger" ankommt, sondern natürlich mehr um die Geschichte geht. Schreibt ihr selbst eigene Geschichten?

Ein Stammtisch für Bücherwürmer und Autoren in Freiburg
Dieser Beitrag ist am kürzesten online und hat es gleich mal in die Top 5 geschafft. Es freut mich natürlich ganz besonders, weil es hier mal um den Austausch im Reallife geht.
Bisheriger Zwischenstand: Diese Woche werden die Cafes abgeklappert, damit das erste Treffen bald stattfinden kann.


Meist geklickt in den Rubriken... 

Neben den meist geklickten Beiträgen, verlinke ich euch hier auch jeweils einen Beitrag, der noch ein bisschen Aufmerksamkeit verdient hat...

GE(H)SCHAUT
Meist geklickt: POPSTARS 2015 (ebenfalls neue Kategorie)
Empfehlung des Hauses: Club der roten Bänder 
Bald geht es mit der zweiten Staffel weiter. Wenn diese schöne Serie bisher an euch vorbeigegangen ist, habt ihr jetzt noch etwas Zeit, die erste Staffel anzuschauen. 

GE(H)SCHMÖKERT
Meist geklickt: Autorenhandbuch Teil 2 Im zweiten Teil stelle ich das Kapitel "Schreiben fürs Theater" genauer vor. 
Empfehlung des Hauses: Schreiben fürs Drehbuch
Um ehrlich zu sein, verlinke ich euch den Beitrag nur, weil es sich hier um mein Lieblingskapitel aus dem Handbuch handelt. 

Kurzrezension 
Meist geklickt: Eines Tages, Baby (Kurzrezensionen) 
Empfehlung des Hauses: Pinkmuffin@BerryBlue
Wer lustige Kinder- bzw. Jugendbücher mag, wird diese Bücherreihe lieben. Es ist eine Emailromanreihe, in der sich MAX und Berry zufällig kennenlernen und jede Menge Abenteuer miteinander erleben, obwohl sie sich noch nie gesehen haben. 

Literatur / Kultur hautnah 
Empfehlung des Hauses: Poetry Slam in Freiburg 

NACHGE(H)DACHT 
Meist geklickt: Professionelles Bloggen 
Empfehlung des Hauses: Bin ich eine Autorin? 

NACHGE(H)FRAGT 
Empfehlung des Hauses: Bei Frau Korte vom Hörverlag 

Rezensionen 
Besonders freut mich hier, dass ein Hörbuch am meisten geklickt wurde. 
Empfehlung des Hauses: Mein Vater, sein Schwein und ich
Ein lustiger Kurzgeschichtenband, bei dem ich nicht nur oft lachen musste, sondern mich auch dabei ertappte, den Vater der Geschichte irgendwoher zu kennen... :-) 

Studieren mit Sehbehinderung 
Meist geklickt: Shortcuts - Tastaturbefehle 


Zwei Jahre - Was hat sich verändert 

Kein reiner Buchblog
Wie ihr sicher schon gemerkt habt, ist dieser Blog hier kein reiner Buchblog mehr. Natürlich geht es hier weiterhin um Literatur.
Allerdings berichte ich mittlerweile auch von geschauten Filmen oder Serien, erzähle von meinem Studium und so weiter.
Da interessiert mich natürlich: Welche Rubriken interessieren euch am meisten?

Autorenteam von Ge(h)Schichten
Mittlerweile sind alle Vorstellungen meiner Gastschreiberinnen online gegangen. Vielleicht gibt es Ende des Jahres noch 1-2 Berichte. Zwei meiner Gastschreiberinnen haben im November nämlich Großes vor...

Und sonst so? 
Ich kann freudig berichten, dass ich weiterhin sehr gerne blogge. Nie hätte ich gedacht, dass ich nach fast zwei Jahren doppelt so viele Kommentare habe, wie mit meinem allerersten Blog. Der Austausch ist also im Vergleich zu anderen Projekten definitiv top :-).


Gemeinsam feiern? 

Und zu guter letzt möchte ich euch heute zu einem kleinen Leseabend anlässlich des Bloggeburtstages einladen. Wir beginnen um 20:00 Uhr und lassen uns mal überraschen, ob der Leseabend vielleicht in eine Lesenacht übergeht.

Zur Veranstaltung --> HIER ENTLANG


In diesem Sinne... 

bedanke ich mich fürs lesen, verfolgen und kommentieren und bin gespannt, was im nächsten Jahr so kommen mag.


Updates zum Leseabend 

20:00 Uhr: Wie heißt der Hauptcharakter zu eurem aktuellen Roman? Wie kommt ihr mit ihm zurecht? 

Nach behobenen technischen Problemen - Windows Media Player und iTunes mögen mich echt nicht wirklich :-) - habe ich mit einem neuen Hörbuch begonnen. Und zwar mit dem Thriller "Blackout". Hier treffe ich auf einen Autoren, der seine Ex-Freundin umgebracht haben soll. Was wir auch über ihn wissen: Er hatte einen Hirntumor.
Wie ich mit ihm zurechtkomme? Ich kann ihn noch nicht wirklich einordnen. Er ist mir weder sympathisch noch unsympathisch. Vielleicht kann ich ihn später etwas besser einschätzen...


21:00 Uhr: Und nun einmal eine unbuchige Frage: Müsst ihr morgen wieder arbeiten? Oder habt ihr Ferien bzw. Urlaub? 

Ich habe seit dieser Woche offiziell Semesterferien. Hier und da habe ich zwar ein paar Termine, morgen könnte ich aber theoretisch ausschlafen. Allerdings glaube ich, dass ich den Leseabend nicht zu einer Hardcore Lesenacht ausreizen werde...

22:00 Uhr: Wie gefällt euch eure Lektüre? Was sind eure Ziele für heute Abend? Wie lange haltet ihr noch durch? :-) 

Ziemlich viele Fragen auf einmal. Irgendwie werde ich mit "Blackout" nicht richtig warm. Die Geschichte klingt zwar interessant, aber ich kann mich noch nicht ganz einfinden. Obwohl ich mich in der letzten Stunde schön auf das Hörbuch konzentrieren konnte.
Wie lange ich noch lese? Das mache ich auch ein bisschen von der kommenden Stunde und der Spannung der Geschichte abhängig. Eventuell plane ich um und beginne eine andere Geschichte...

23:00 Uhr: Hattet ihr schon ein Lesehighlight im August? 

Ja, ich weiß, der August ist gerade mal acht Tage alt. Dennoch habe ich schon ein Lesehighlight zu verzeichnen. Und zwar "Rot wie das Meer" von Meggie Stiefvater. Die Rezension wird wahrscheinlich im Laufe der Woche geschrieben und online gehen :-).

Unnützes Wissen am Rande: Mein Hörbuch ist hier und da mit gruseliger Musik unterlegt, die die Thriller Stimmung richtig gut untermalt, aber mich zu später Stund etwas gruseln lässt :-).

23:30 Uhr: Das Spiel ist aus... Ich bin müde und verabschiede mich für heute Abend. Auch an dieser Stelle bedanke ich mich bei allen, die trotz Alltagsstress mit dabei waren. Bis hoffentlich bald - entweder hier oder bei einer anderen Lesenacht :-).

Kommentare:

  1. Juhu, hier geht's zu meinem Updatepost:
    http://loraliest.blogspot.de/2016/08/leseabend-bei-gehschichten.html
    Ansonsten bei FB:-)
    LG,loralee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      es freut mich, dass du mit dabei bist.
      Ich werde allerspätestens morgen mal bei dir vorbeischauen.
      viele Grüße
      Emma

      Löschen
  2. Hallo Emma,

    herzlichen Glückwunsch zum 2-jährigen Bloggeburtstag, auf das noch viele Jahre folgen mögen.

    Leider kann ich an der Lesenacht nicht teilnehmen, wünsche aber allen viel Spaß.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      vielen Dank für die Glückwünsche.
      Ja das Timing mit dem Leseabend ist auch echt etwas ungünstig...
      viele Grüße
      Emma

      Löschen