Mittwoch, 31. August 2016

Top und Flops, eine Menge Bildmaterial und natürlich meine Ohrwürmer im August 2016 - Monatsrückblick August 2016

Gelesen im August 2016


Bild von GoyaLit
Name: Rot wie das Meer
Autor: Meggie Stiefvater
Gelesen oder gehört: gehört als autorisierte Fassung
Lieblings:
Hauptcharakter: Sean, weil er über seinen Schatten springt
Nebencharakter: Die Frau des Metzgers
Schauplatz: Der Strand, obwohl dort das Pferderennen stattfindet
Bewertung: 5 von 5 Punkten
Link zur Rezension: HIER ENTLANG


Bild von Booksection
Name: Apfeldiebe
Autor: Michael Tietz
Gelesen oder gehört: gelesen als Hardcover
Lieblings:
Hauptcharakter: Alex, weil er Teamgeist beweist
Nebencharakter: Leni, und nein, nicht nur weil meine Katze so heißt :-)
Schauplatz: -
Bewertung: 2 von 5 Punkten
Link zur Rezension: HIER ENTLANG

Bild von 
Rowohlt Verlag
Name: Drei mal wir
Autor: Laura Barnett
Gelesen oder gehört: gelesen als Hardcover
Lieblings: 
Hauptcharakter: Eva, weil sie Autorin ist und schöne Eigenschaften hat
Nebencharakter: Vivian, weil ich sie mir bildhaft vorstellen konnte
Schauplatz: Der Courier, Evas Arbeitsplatz
Bewertung: 5 von 5 Punkten
Link zur Rezension: HIER ENTLANG


Bild von der hörverlag
Name: Die Wahrheit
Autor: Melanie Raabe
Gelesen oder gehört: gehört als gekürzte Fassung
Lieblings:
Hauptcharakter: Der Fremde, weil er sehr interessant wirkt und offenbar viel mitgemacht hat. Das soll aber nicht heißen, dass ich Sarah nicht mag
Schauplatz: die Elbe, wegen dem Wasser
Bewertung: 5 von 5 Punkten
Link zur Rezension: HIER ENTLANG


Gefunden im Netz

Heffas Studium: Ein Drama in 12 Semestern 
In dieser Reihe informiert die Bloggerin Heffa Fuzzel über ihr mittlerweile erfolgreich abgeschlossenes Studium. Ich mag ihren Blog und ihre Art zu schreiben sehr gerne. Bisher hatten es mir besonders ihre Konzert Berichte angetan. Nun bin ich aber über diese Reihe gestolpert und finde sie ebenfalls lesenswert.
Zum Auftakt: HIER ENTLANG 

Heffa über die Auflösung von Luxuslärm
Anfang August wurde bekannt, dass sich die Band Luxuslärm auflöste. Nicht nur ich bin sehr traurig darüber (siehe weiter unten). Auch Heffa verabschiedet sich mit diesem Beitrag von einer ihrer Lieblingsbands...
Zum Beitrag: HIER ENTLANG

Autoren kommen zu Wort: Melanie Raabe
Wer meine Rezension zu Die Falle gelesen hat, weiß, dass mich das Debüt der Autorin total begeistern konnte. Daher habe ich ihren Beitrag auf Lottas Blog geradezu verschlungen.
Zum Artikel: HIER ENTLANG

Über unsere Gewohnheiten 
emion hat mir einen interessanten Artikel zum Thema Gewohnheiten verlinkt. Hier stellen sich die Fragen: Welche Gewohnheiten haben wir? Was können wir gegen schlechte Gewohnheiten tun?
Wer jetzt denkt, das wird ein langer philosophischer Beitrag hat sich getäuscht: Hier gibt's 10 kleine Statements, von denen euch sicher das ein oder andere bekannt vorkommt.
Zum Artikel: HIER ENTLANG

Grüppchenbildung auf YouTube (BookTube) 
Ich habe mal etwas bei YouTube gestöbert und das Video von LadyOfTheBooks zum Thema "Grüppchenbildung" gefunden. Sie beleuchtet das Thema einmal aus einer anderen Perspektive. Was denkt ihr über Grüppchenbildung?
Zum Video: HIER ENTLANG

BOOKTUBE LIVE
Hier haben zwei BookTuber eine tolle Idee entwickelt: Und zwar eine Art Talkshow mit anderen BookTubern. Hier werden immer bereits bekannte BookTuber und auch Neulinge in die Sendung geladen. Diskutiert werden hier dann Themen, die die BookTube Szene betreffen.
Ich verlinke euch mal die erste Folge, die unter dem Motto "Roter Teppich" stattfand. VORSICHT: Das Video geht 2 Stunden und 32 Minuten. Ihr solltet also etwas Zeit mitbringen :-)
Zum Video: HIER ENTLANG

Killerqueens Bericht vom Zürich Open Air 
Killerqueen betreibt einen wirklich tollen Musik Blog. Hier berichtet sie regelmäßig von besuchten Konzerten. Diesmal entdeckte ich ihren Bericht zum Zürich Open Air Festival im August. Wenn man ein bisschen Festival Feeling sucht, sollte man mal vorbei schauen.
Zum Beitrag: HIER ENTLANG


Momente im August 2016

Vorfreude auf das Stammtisch Treffen am Samstag 
Meine Vorfreude auf das erste Stammtisch Treffen am kommenden Samstag ist sehr groß. Ich bin wirklich gespannt, wie es wird, werde aber noch einmal Anfang Oktober die Werbetrommel rühren.

Planung für die Buchmesse
Wie bei den meisten von euch, habe ich mich im August ebenfalls mit der Buchmessen Planung beschäftigt. Im Gegensatz zu anderen Messebesuchen habe ich diesmal einen Tag mehr auf der Messe. Wie und wo ich zu finden bin, erfahrt ihr rechtzeitig in einem separaten Beitrag.

Auflösung von Luxuslärm
Auch ich finde es sehr traurig, dass sich Luxuslärm auflösen. Ich habe die Band dank der Soap Alles was zählt entdeckt, und gerade ihr Album "So laut ich kann" eine Zeit lang buchstäblich rauf und runter gehört. (Ich glaube, dass war meine Schreibmusik zum ersten Roman :-) ).
Jedenfalls bin ich sehr glücklich, dass ich die Band im November ein letztes Mal live erleben darf. Natürlich wird es einen ausführlichen Bericht zum Konzert geben.

Praktikum beendet 
Anfang August ging auch mein Praktikum zu Ende. Es ist immer wieder spannend, wie schnell ein halbes Jahr doch vergehen kann.

Foto A. Mack
Der Aus- und der interne Umzug 
Wer mich auf Twitter verfolgt hat vor etwa zwei Wochen dieses Bild zu sehen bekommen. Beinahe hätte ich vergessen euch hier darüber aufzuklären, was es damit auf sich hat :-).
Mein Bruder ist ausgezogen um die Welt zu entdecken. (Oder so ähnlich). Jedenfalls war es ein komisches Gefühl diesmal die Rollen zu tauschen. Schließlich habe ich ja dank meiner vorübergehenden schulisch bedingten Auswanderung nach Hessen, dafür gesorgt, dass er sechs Jahre mehr oder weniger allein daheim gewohnt hat.
Wie ihr auf dem Bild unschwer erkennen könnt, gibt es jetzt ein leerstehendes Zimmer in unserem Haus, dass ich sobald wie möglich beziehen werde.

Foto A. Mack
Überbleibsel
Am Tag des Auszuges fiel mir auf, dass ich darüber eine wirkliche Fotostrecke hätte machen können.
Ich präsentiere euch hier meinen Higlight Fund: Wer von euch ist ebenfalls mit diesem Kindersekt aufgewachsen?
Leider war die Flasche etwas älter, sodass wir uns nicht mehr getraut haben, sie zu probieren.

Foto A. Mack
Maskottchen? 
Es gibt Monate, in denen ich fast ausschließlich Katzenbilder mache. Ich habe meiner Katze auch schon vorgeschlagen mein Maskottchen zu werden. Wir befinden uns noch in den Verhandlungen :-).
Jedenfalls wollte ich euch dieses Bild nicht vorenthalten.
(Sie liegt tief und fest schlafend neben meinem Laptop auf dem Schreibtisch).



Was gab's zu erzählen? 

Rezensionen aus der Konserve
Winter der Welt
Der Schneewittchenclub 
Straßenblues
Was mit Kate geschah
Hab keine Angst 


Bereits im Juli gelesen
Der Scherbensammler 

Bloggeburtstag 
Zwei Jahre Ge(h)Schichten

GE(H)SCHAUT 
Alles was zählt und Gute Zeiten, schlechte Zeiten im Vergleich

Ankündigung 
Bücherstammtisch im September


Jahresschreibmarathon Fazit August

Geschriebene Wörter: 2.249 Wörter
Monatsziel: 15.500
Fehlende Wörter bis zum Ende: 31.827 Wörter
Erkenntnis des Monats: 
Oje... Wenn ich mir meine Statistik so anschaue, ist es echt nicht schön. Obwohl ich im August gar nicht mal so untätig war. Ich habe ein neues Kapitel einer Harry Potter Fanfiction geschrieben HIER KLICKEN. Außerdem hatte ich ein inspirierendes Gespräch mit emion über ds Romanprojekt. Da ich jetzt eine grobe Vorstellung davon habe, wie es weitergeht, haue ich heute wahrscheinlich nochmal ordentlich in die Tasten. Ich würde auch mal behaupten, dass mittlerweile 80% der Rohfassung fertiggestellt sind.


Gehört im August 2016




Luxuslärm - Leb deine Träume 
Ein wirklich schönes Motto.



Clueso - Keinen Zentimeter 
Ich weiß, dieses Lied gibt's schon eine gefühlte Ewigkeit, aber ich habe es erst in den letzten beiden Monaten so richtig entdeckt. Ich mag den Songtext, die Melodie, ok einfach alles :-). 


Tonbandgerät - Irgendwie anders
Tonbandgerät habe ich kürzlich schon mal in einem Monatsrückblick erwähnt. Dieses Lied ist wohl mit Abstand eines meiner Lieblingslieder der Band. 



In diesem Sinne... 

wünsche ich euch einen guten Start in den September. 
Wie war euer August? 
Welche Bücher habt ihr gelesen? 
Was waren eure Highlights? 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen