Sonntag, 8. Mai 2016

Wichtige Tastaturbefehle (Shortcuts) im Überblick

Tastaturbefehle / Shortcuts: Warum? 

Dieser Artikel ist wahrscheinlich nicht nur für Blinde und Sehbehinderte geeignet. Auch der ein oder andere von euch, der die Office Programme nutzt, kann sicher mit dem ein oder anderen Shortcut etwas anfangen und ist hoffentlich mit ein bisschen Übung schneller als die Kollegen, die die Maus benutzen :-)

In diesem Artikel beschäftige ich mich neben allgemeinen Tastaturbefehlen vor allem mit den Shortcuts von Word, da ich dort zum einen die meisten Befehle kenne, aber auch, weil ich Word am meisten benutze.

Warum das Ganze? 
Für Sehbehinderte oder Blinde ist das Arbeiten mit der Maus am PC oft schwierig oder aufgrund des nicht sehens nicht möglich. Bis die Maus also gefunden wurde, kann der Shortcut gefühlte tausend mal gedrückt werden, sprich mit der Tastatur ist man oft schneller, als mit der Maus.
Allerdings braucht es auch etwas Übung, bis man raus hat, welche der Tasten zuerst gedrückt werden müssen. Aber das Üben macht sich ausbezahlt.


Wo finde ich welche Taste? Die Wegbeschreibung 

STRG - Taste: befindet sich in der Regel links außen.
Umschalt (Shift) Taste: befindet sich über der STRG Taste und wird zum schreiben von Großbuchstaben benötigt.
Feststelltaste: schreibt, nachdem sie gedrückt wurde, dauerhaft groß. Das wird wieder deaktiviert, indem ihr sie einfach nochmal drückt.
TAB - Taste: befindet sich über der Feststelltaste.
Fn Taste: ist rechts neben der STRG Taste
Windows Taste: erkennt ihr an dem Windows Symbol. Die Taste befindet sich neben der FN Taste und ist, wenn man von der linken Seite ausgeht, die dritte Taste.
ALT - Taste: befindet sich rechts neben der Windows Taste und auf der linken Seite der Leertaste.
Alt-Gr Taste: befindet sich auf der rechten Seite der Leertaste und wird z.B. benötigt um das @ Zeichen zu erstellen.
Menü - Taste: rechts neben der ALT-Gr Taste.

Natürlich enthält die Tastatur noch jede Menge anderer Tasten. Allerdings sind diese, je nach Tastatur, unterschiedlich angeordnet. Deswegen verzichte ich hier auf eine Wegbeschreibung.
Zudem sind die oben genannten Tasten die Basis für sämtliche Shortcuts.


Allgemeines für Windows 7 und 8.1. 

(Anmerkung: Die in diesem Artikel auftauchenden Befehle wurden bisher an Win 7 oder 8.1. PCs getestet).

PC Hochfahren: Wenn der PC hochgefahren ist...
STRG + ALT + ENTFERNEN: bringt dich zum "Passwort Eingabe"- Feld, nachdem du den PC hochgefahren hast. In der Regel stehst du dann auch schon automatisch im Eingabefeld.

ALT + TAB Taste: springt zwischen den geöffneten Registerkarten hin- und her z.B. Word und Internetbrowser. Um zum gewünschten Feld zu kommen, einfach so oft TAB drücken, bis das gewünschte Feld umrandet ist und dann die Tasten loslassen. (Zuerst die ALT Taste, dann die TAB Taste hinterher und schon funktioniert's).
Windows Taste + U: öffnet das "Center für erleichterte Bedienung"
Windows Taste + M: minimiert alle geöffneten Fenster. Sehr praktisch, wenn plötzlich ungefragter Besuch hinter dir auftaucht :-)


Bildschirmlupe von Windows

Bildschirmlupe starten: 
- Öffne das "Center für erleichterte Bedienung" (Shortcut s. o.)
- Drücke die TAB Taste
- Drücke die Return Taste
Windows + ESC: schließt die Bildschirmlupe
Bearbeiten der Einstellungen: Um die Einstellungen zu bearbeiten, klicke einfach auf das Lupen Symbol, das sich unten links befindet.
Mögliche Einstellungen Beispiel: 
- Vergrößerung in Stufen (z.B. 25, oder 50 fach)
- Umgedrehter Kontrast (also schwarzer Hintergrund, weißer Text)


Tastaturbefehle (Shortcuts) für Word 2015  

Übersicht aller Tastaturbefehle / Shortcuts:
Datei --> Optionen --> Menüband anpassen --> Tastenkombinationen anpassen.
Hier könnt ihr auch neue Shortcuts erstellen. Allerdings müsst ihr darauf achten, dass der von euch programmierte Befehl nicht schon anderweitig benutzt wird.


Allgemeines
STRG + N: öffnet ein neues Worddokument
ALT + F4: schließt ein Fenster (Browser-, oder Wordfenster)
STRG + Z: macht eine eben durchgeführte Handlung rückgängig z.B. lässt gerade gelöschten Text in Word wieder auftauchen.
STRG + S: speichert den Text. (Überlebenswichtig für Klausuren!)
STRG + P: öffnet das Menü "Drucken" (hier ist jetzt auch die Seitenansicht zu finden. Wichtig um einen Überblick über eine ganze Seite zu bekommen)
Alt + Umschalt: deaktiviert die englische Tastatur.


Markieren, Kopieren und Einfügen 
STRG + A: markiert den ganzen Text. Sehr praktisch, wenn ihr die Schriftart oder Größe eines ganzen Textes ändern wollt.
STRG + Umschalt + Pfeiltaste links / rechts: markiert das linke oder rechte Wort einer Zeile.
STRG + C: Kopiert einen Text. Vorab muss der zu kopierende Abschnitt aber markiert werden.
STRG + V: fügt einen ausgeschnittenen oder markierten Text wieder ein.
Wichtig: Diese Shortcuts können auch z.B. für das kopieren von Ordnern oder Dateien benutzt werden.


Formatieren eines Textes 
Alt + 1 - 3: Setzt einen Text in Überschriften Formate. Je nach Zahl (also 1, 2, oder 3) nimmt der Text eine andere Größe oder Formatierung (z.B. kursiv) an. Das Überschriften Format wird gebraucht, um ein automatisches Inhaltsverzeichnis zu erstellen.
STRG + 5: setzt einen Text 1 1/2 zeilig. (Gern gesehenes Format für Hausarbeiten)
STRG + Umschalt + N: löscht eine vorhandene Formatierung und setzt den Text in die Standard Formatierung zurück. Praktisch, wenn Text aus dem Internet kopiert bzw. etwas in Word verstellt wurde. Wenn der Text vorab nicht markiert wurde, gilt der Befehl für den Absatz, in dem der Cursor gerade steht.
STRG + Umschalt + F: formatiert einen vorher markierten Text fett.
STRG + Umschalt + K: formatiert einen vorher markierten Text kursiv.
STRG + Umschalt + A: Öffnet das Dialogfeld um die Schriftart zu ändern (wenn Text geschrieben wurde, vorab markieren)
STRG + Umschalt + >: Vergrößern der Schriftgrad
STRG + Umschalt + <: verkleinern des Schriftgrades
STRG + Umschalt + P: Schriftgrad bzw. Größe ändern.
STRG + Return: Einfügen eines Seitenwechsels, Beginn einer neuen Seite.
STRG + H: öffnet das Dialogfeld "Suchen und Ersetzen"
DANACH: Alt + Z: Ersetzen eines Wortes. (Nur in Verbindung mit STRG + H). 

Fußnoten, Verzeichnisse, KommentareAlt + Umschalt + X: Markieren eines Indexeintrages
Alt + STRG + F: Einfügen einer Fußnote
Alt + V + I + Return: Inhaltsverzeichnis einfügen
Alt + I + T: Seitenzahlen einfügen
Alt + Umschalt + K: Kommentar einfügen. Das Wort, oder den Satz, der/das kommentiert werden soll, vorher markieren.
STRG + F: öffnet ein Suchfeld, in dem sich nach einem Wort im Text suchen lässt. (Auch für Internetseiten möglich!)
STRG + Umschalt + I: öffnet das Dialogfeld "Wörter zählen"


Tastaturbefehle (Shortcuts) für Excel 2015 

Alt + Enter: Geht innerhalb einer Zelle in eine neue Zeile.
TAB: springt innerhalb einer Zeile in eine neue Zelle

Und jetzt? 

Das sind natürlich bei weitem nicht alle Tastaturbefehle, die es auf diesem Planeten gibt. Beispielsweise habe ich keine Befehle für die Hilfsmittelsoftwares wie beispielsweise ZoomText oder Jaws aufgenommen, was daran liegt, dass ich keines der beiden Programme nutze, sondern mittlerweile mit der Bildschirmlupe arbeite, die standardmäßig ab Windows 7 auf den PCs vorinstalliert ist.
Ich hoffe, diese kleine Übersicht hilft euch weiter. Bei Bedarf werde ich die Liste natürlich weiter ergänzen.


Eure Fragen? 

Euch brennt ein Thema auf der Seele, über das ich noch nichts geschrieben habe? Dann her damit!
Ab in die Kommentare oder per Mail an EmmaZecka@gmx.de

----------------------------------------------------------------------

In dieser Rubrik bereits erschienen:  

Bewerben für die Ausbildung / das Studium - HIER KLICKEN
Wo und wie beantrage ich Hilfsmittel - HIER KLICKEN
Wie bewerbe ich mich für ein Praktikum? - HIER KLICKEN
Wie beschaffe ich mir Fachliteratur? - HIER KLICKEN
Was muss ich für Prüfungen beachten? - HIER KLICKEN
Umgang mit der Sehbehinderung eigene Erfahrungen - HIER KLICKEN
Wie arbeite ich mit einer Gesetzessammlung? HIER KLICKEN


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen