Donnerstag, 24. März 2016

Wo der Hund begraben liegt

Bild von
 
lovelybooks
Steckbrief

Name:
 Wo der Hund begraben liegt 
Autor: Martina Dierks
Verlag: dtv Verlag
Geeignet für: ab 11 Jahre, oder für Menschen, die gerne Jugendbücher lesen 
Gelesen oder gehört: gelesen 
Bewertung: 4,5 von 5 Punkten 


Klappentext 

(Klappentext von: "Wo der Hund begraben liegt" von Martina Dierks erschienen im dtv Verlag)

"Im »Lampedusa« ist immer was los. Dafür sorgen Gabi Blumenstock und ihre vier temperamentvollen Töchter. Und seit der neue russische Freund der schönen Bea Blumenstock hier Abend für Abend Lieder aus seiner Heimat trällert, kann sich das italienische Restaurant mitten in Berlin kaum noch vor Gästen retten. Zudem singt Pjotr nicht nur mit Leidenschaft, er kocht auch hervorragend und macht die süßesten Komplimente.

Kein Wunder, dass Bea schon bald Konkurrenz aus der eigenen Familie bekommt. Darüber lacht sie natürlich nur. Bis Pjotr ermordet wird und der Clan vom Lampedusa plötzlich fassungslos vor der Frage steht: Wer war Pjotr wirklich?" 


Meine Meinung

Dieses Buch habe ich zum Abschied - vor einem Schulwechsel - geschenkt bekommen Der Einband ist ansprechend gestaltet. Hier gefällt mir besonders gut, dass man "echte" Menschen, auf dem Buchcover sieht und es nicht mit irgendwelchen Zeichnungen ausgeschmückt ist. Das passt auch hervorragend zur Geschichte.

Die Geschichte um den Lampedusa Clan hat mir sehr gut gefallen. Sie ist lebendig geschrieben und es macht richtig Spaß das Buch zu lesen. Ich hatte wenig Mühe mich in die Geschichte einzufinden. Die Handlungsstränge sind so miteinander "verstrickt", dass ich wirklich nicht auf die "Lösung" gekommen bin. Das Buch war also spannend bis zum Schluss.
Als ich das Buch zu Ende gelesen hatte, hatte ich das Gefühl neu "inspiriert" zu sein. Die Geschichte hat mich also voll angesteckt.

Wenn ihr also ein gutes Jugendbuch sucht: Los! Schreibt es auf eure Wunschliste.
Ich kann es guten Gewissens weiterempfehlen und erzähle jetzt nicht viel mehr darüber, weil es einfach schon Jahre her ist, als ich das Buch gelesen habe. Es ist mir auf jeden Fall gut in Erinnerung geblieben.

----------------------------------------

~K~: Dieser Beitrag ist eine Rezension aus der Konserve und wurde bereits veröffentlicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen