Donnerstag, 25. Februar 2016

Ensel und Krete

Bild von
 
amazon
Steckbrief

Name: Ensel und Krete (auch als Hörbuch erhältlich)
Autor: Walter Moers
Verlag: der hörverlag
Geeignet für: ab 13 Jahre, oder für Menschen, die gerne fantasievolle Geschichten lesen
Gelesen oder gehört: gehört
Sprecher: Dirk Bach
Bewertung: 3 von 5 Punkten


Klappentext

(Klappentext von "Ensel und Krete" von Walter Moers, erschienen im Eichhorn Verlag)

"Seitdem die Buntbären den Großen Wald bevölkert haben, gilt die idyllische Gemeinde namens Bauming als eine der anziehendsten Touristenattraktion Zamoniens. Aber seltsame Dinge gehen vor im dunklen Forst. Des Nachts hört man das Stöhnen der Druidenbirken und der Sternenstauner, man munkelt von der Waldspinnenhexe, die noch immer im unbewohnten Teil des Waldes ihr Unwesen treiben soll. Eines Tages verschlägt es Ensel und Krete, ein junges Geschwisterpaar von Fhernhachenzwergen, in den wilden, von Verbotsschildern umstandenen Teil der Baumwelt, und was sie dort erleben, übersteigt all ihre Erwartungen."


Meine Meinung

Nachdem ich "Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär" gelesen hatte, waren meine Erwartungen an "Ensel und Krete" ehrlich gesagt ziemlich hoch. Ich dachte, dass dieses Buch mindestens genauso gut, wenn nicht sogar noch besser sein muss, als das vorherige. Und genau da war auch das Problem. Ich glaube letztendlich habe ich zu viel von dem Buch erwartet. Einerseits fand ich es anfangs zwar gut, weil hier Walter Moers Fantasie zum Vorschein kommt. Von dem Laubwolf bis zum hochgiftigen Waldspinnenhexensekret war alles dabei. Andererseits fand ich es gegen Schluss etwas zu langezogen. (Wobei dazu sicher auch die neue literarische Form der "Mythenmeztschen Abschweifung" beigetragen hat, die man aber unbedingt kennen lernen sollte).

Dennoch fand ich das Buch im Groß und Ganzen ganz gut, was auch dem Leser Dirk Bach zu verdanken ist.

Also, falls ihr einen weiteren Bereich von Zamonien kennen lernen wollt, kann ich euch das Buch weiterempfehlen.

------------------------------------------------------------------

~K~: Dieser Beitrag ist eine Rezension aus der Konserve und wurde bereits veröffentlicht.

Kommentare:

  1. Dieses Buch hat mir persöhnlich sehr viel spaß gemacht und es ist ein weiterer wunderfoller Roman aus Zamonien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      super, dass dich das Buch gut unterhalten hat.
      Ich habe noch weitere Bücher von Walter Moers auf meinem SuB und denke, dass ich sicher noch das ein oder andere Exemplar aus der Zamonien Welt lesen werde :-)

      viele Grüße und vielen Dank für deinen Kommentar!
      Emma

      Löschen