Donnerstag, 31. Dezember 2015

Mein Jahr 2015 - Buchige Highlights, Musik des Jahres und meine schönsten Erlebnisse

Wie schnell die Zeit vergeht. Nun lest ihr schon meinen zweiten Jahresrückblick. Ich wünsche euch viel Spaß und hoffe ihr fühlt euch gut unterhalten...

Gelesen 2015 - Die Statistik 

Gelesen 2014: 36 Bücher
Gelesen 2015: 38 Bücher
Mitgenommen ins neue Jahr:
In ein fernes Land von Elizabeth von Arnim


Meine Lieblingsbücher 2015 

Die im Dunkeln sieht man doch von Barbara Vine
Vielleicht morgen von Guillaume Musso
Die Mitte der Welt von Andreas Steinhöfel
Der Ruf des Kuckucks von Robert Galbraith
Der Seidenspinner von Robert Galbraith
Der Engelsbaum von Lucinda Riley
Das Schweigen in meinem Kopf von Kim Hood
Meine Schwester lebt auf dem Kaminsims von Annabel Pitcher
Das Lied der Freiheit von Ildelfonso Falcones
Das finstere Tal von Thomas Willmann
Vom Inder, der mit dem Fahrrad bis nach Schweden fuhr, um seine große Liebe wiederzufinden von Per Andersson
Das Mädchen, das den Himmel berührte von Luca di Fulvio
Wir können alles sein, Baby von Julia Engelmann


Momente 2015 

Einjährigen Blog Geburtstag 
Gerade in den letzten Jahren gab es bei mir was das Bloggen betrifft ein großes Hin- und her. Ich war unzufrieden, wusste aber auch nicht, was ich wollte. Jetzt habe ich das Gefühl bloggertechnisch angekommen zu sein. Obwohl das Hauptaugenmerk des Blogs auf Bücher und der Literatur liegt, bleibt trotzdem noch genügend Raum für andere nicht literarische Beiträge.

Konzertjahr 2015 
Wenn ich so vergleiche, fällt mir auf Anhieb nur ein (!) Konzert ein, dass ich 2014 besucht habe. Dafür war 2015 schon um einiges mehr los.
Dieses Jahr fällt wohl unter das Motto: "Alle guten Dinge sind 3". Begonnen hat das Konzertjahr für mich mit Sunrise Avenue, ist dann nur wenige Wochen später mit AnnenMayKantereit weitergegangen, nur um kurz darauf mit Max Mutzke zu enden. Ich fange jetzt schon an für 2016 zu sparen :-)

Tolle Begegnungen 2015 
Auch in diesem Jahr durfte ich viele wunderbare Menschen kennenlernen, die ich entweder gezielt oder rein zufällig getroffen habe. Mehr muss ich dazu hoffentlich nicht sagen? :-)


Gehörtes 2015 

Hier orientiere ich mich - wie bei den Büchern auch - nicht ausschließlich an dem, was 2015 erschienen ist, sondern an der Musik, die ich 2015 entdeckt habe.


Mans Zelmerlow - Heroes 
Ich habe gerade erstaunt festgestellt, dass 
er beim ESC live gar nicht sooo gut gesungen hat. 
Verglichen habe ich den Auftritt mit dem offiziellen Musikvideo. 
Da die meisten "Heroes" aber mit der tollen Bühnenshow verbinden, wollte ich euch den Auftritt trotzdem teilen. 
Ich hätte auch nicht gedacht, dass mich das Lied ohne Video so fesseln kann. Ich höre es immer wieder gerne. 


Ann Sophie - Black Smoke 
Nach der ESC Niederlage ist es leider etwas ruhig um Ann Sophie geworden. Mittlerweile ist auch ihr in New York produziertes Album erschienen. Mein Favorit: 



Roger Cicero - Alles kommt zurück 
Vor einer Weile habe ich mir ein eigenes Roger Cicero Best Of zusammengestellt und da durfte dieses Lied definitiv nicht fehlen. 


KT Tunstall - Suddelny I see 
Das ist eines der Lieder, die ich durch Singstar entdeckt habe. 
Mittlerweile ist es ein gern gehörter Track auf meinem MP3 Player. 

Natürlich möchte ich euch auch an dieser Stelle die Musik von AnnenMayKantereit nicht vorenthalten. Allerdings macht es mir Google schwerer, die richtigen Videos hier direkt einzubinden. Deswegen gibt's das Ganze jetzt etwas komplizierter: 
Oft gefragt - ZUM VIDEO 
Jeden Morgen - ZUM VIDEO 

In diesem Sinne... 

hoffe ich ihr kommt gut ins neue Jahr und wir lesen uns auch 2016 wieder. 

Kommentare:

  1. Huhu liebe Emma,

    so ein toller Jahresrückblick! :)
    Deine Highlights gefallen mir sehr gut. :) Ich liebe Poetry Slam und "Wir können alles sein, Baby" möchte ich unbedingt bald lesen und anhören.
    Wie cool, dass du auf einem Max Mutzke Konzert warst. Ich mag seine Musik unheimlich gerne. :)
    Und ich finde es cool, dass du in Zukunft zusätzlich noch unbuchige Beiträge schreiben magst, das finde ich spannend!

    Meinen Jahresrückblick habe ich gestern Abend auch noch fertig bekommen. :D Vielleicht magst du ja mal vorbeischauen, würde mich freuen. :)

    Alles Liebe und Dir ein wundervolles, neues Jahr,
    Hannah
    http://wonderworld-of-books-from-hannah.blogspot.de/
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Hannah,
      super, dass dir mein Jahresrückblick gefällt. Ich war mir lange unsicher, wie ich ihn gestalten soll und wie viel Platz ich einzelnen Punkten widmen möchte.
      Das Lustige bei dem Max Mutzke Konzert war, dass ich total positiv überrascht wurde. Ich kannte vohrer vielleicht 1-2 Lieder von ihm und hätte nicht gedacht, dass mich die Musik live so begeistern kann. Allerdings muss ich auch sagen, dass viele Lieder live einfach "besser" sind als sie sich auf CD anzuhören.

      Das dich auch meine nicht buchigen Beiträge interessieren, freut mich total! Ich dachte mir bei diesem Blog hier halt, dass ich einfach über das berichte, was mich interessiert und sich jeder einklinikt, wie es ihm passt. Von daher bin ich gespannt, bei welchen Beiträgen du mitliest.

      Und bei deinem Jahresrückblick werde ich auf jeden Fall vorbeischauen!

      viele Grüße
      Emma

      Löschen
  2. Hallo Emma,

    nachdem du bei mir vorbeigeschaut hast, musste ich gleich mal nachsehen, welcher Blog in meiner Blogroll deiner ist :D

    Schöner Jahresrückblick. Deine Lieblingsbücher kenne ich alle noch nicht, aber mir ist aufgefallen, dass du Robert Galbraith aufgeführt hast. Dann sind J.K. Rowlings Krimis also auch gut? Es sind doch Krimis, oder? *unsicher schau* Ich kenne bisher nur die Harry Potter Bücher von ihr (natürlich, wer kennt die nicht *grins*).

    Oh, noch ein ESC-Fan :D Ich war ja für Australien und Norwegen im Jahr 2015, aber mir war irgendwie klar, dass Schweden gewinnt. Dass Ann Sophie aber SO schlecht abschneidet, hätte ich nicht gedacht.

    Ganz liebe Grüße
    Myna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaaah! Ich entdecke langsam aber sicher immer mehr Gemeinsamkeiten: Das Bücher und Autoren Gen war mir ja schon bekannt aber jetzt auch noch das ESC GEN???! PERFEKT!
      Super, dass dir mein Jahresrückblick gefällt. Ich schaue mir auch gleich mal dein "neues" Blog Zuhause an.

      Jepp die Bücher, die J.K. Rowling unter Pseudonym veröffentlicht hat, sind Krimis. "Ein plötzlicher Todesfall" klingt zwar auch nach einem Krimi, jedoch gibt es hier keinen "klassischen Mörder" oder "Kommissar". Deswegen würde ich das als überhaupt kein Genre Profi mal nicht zu den Krimis einordnen.

      viele Grüße und bis hoffentlich bald
      Emma

      Löschen
  3. Hallo liebe Emma,
    ein sehr schöner Jahresrückblick. Ich schließe mich meinen Vorrednern gern an - der Mix auf deinem Blog ist toll! Ich freue mich jedes Mal, wenn ich auch ein paar unbuchige Beiträge entdecke. Dass ich deine Konzertberichte liebe, weißt du ja schon.
    Viele liebe Grüße und ein tolles Jahr 2016!
    Anka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      es freut mich sehr, dass du mal wieder hier vorbeigeschaut hast und dir mein Jahresrückblick gefallen hat. Beim "Zu den Kommentaren scrollen" habe ich festgestellt, dass er eigentlich gar nicht so lang ist.

      Ich wünsche auch dir ein tolles Jahr 2016 und bin gespannt, was wir von dir sehen bzw. lesen werden :-).

      viele Grüße
      Emma

      Löschen