Freitag, 25. September 2015

Erste gemeinsame Lesenacht

Guten Morgen ihr Lieben,
kaum aufgestanden, blogge ich schon wieder über Nächte...
Gestern Abend fragte mich Jess von Freakin-Minds, ob ich Zeit und Lust hätte eine gemeinsame Lesenacht zu veranstalten. Wie ihr wisst nehme ich ja kein Buch in die Hand und Lesen ist auch nicht so mein Fall, weswegen ich ihr leider ABSAGEN musste...

OK ihr seht - äh lest - schon mein Humor bewegt sich heute morgen schon wieder auf einem sehr hohen Level.
Jedenfalls haben wir beide beschlossen unsere erste gemeinsame Veranstaltung HEUTE steigen zu lassen.

Daten und Fakten: 

Beginn: 20:00 Uhr

Was ihr braucht:

- ein Buch / Hörbuch
- einen gemütlichen Platz für heute Abend

Bei Bedarf:

- Lust sich mit anderen begeisterten Leseratten auszutauschen
- Verpflegung für den Abend

Die Veranstaltung findet ihr HIER

Meine Updates zur Veranstaltung werdet ihr - wenn ich es nicht vergesse - wahrscheinlich in diesem Post hier finden. IHr dürft euch also auf das Scrollen gefasst machen...


STARTSCHUSS 

Fast 30 Zusagen via Facebook!
Sehr viele freudige Leseratten!
Schönes Feedback zur ersten gemeinsamen LEsenacht.
Na das kann ja was werden :-)


Erste Stunde: 20:00 - 21:00 Uhr 

Wie hast du dich auf die heutige Lesenacht vorbereitet?
Spontan habe ich vorhin mit Jess die Fragen geplant. Das ging sogar verdächtig schnell. Allerdings habe ich mir immer noch kein Buch ausgesucht...


Wo liest du? Mit Nebengeräuschen oder ohne?
Ich werde in meinem Zimmer Hörbuch hören und hoffe, dass mein WLAN heute gnädig ist und mir im obersten Stockwerk unseres Hauses Gesellschaft leistet. Nebengeräusche? Bei einem Hörbuch nicht empfehlenswert. Der Abend wird aber eventuell von einer miauenden Katze und mit hoher Wahrscheinlichkeit von einem "blubenden" Facebook begleitet. 


Zweite Stunde: 21:00 - 22:00 Uhr 

Nachdem meine Katze ihren Teil der Verpflegung abbekommen hat, liegt sie in MEINEM Bett und schläft. Aber so habe ich tierische Gesellschaft. Also von daher...

Wo spielt das Buch, das du gerade liest? 
Momentan befinden wir uns in einem Leichenschauhaus. Da meine geografischen Kenntnisse und mein Kurzzeitgedächtnis heute echt mies sind, habe ich die Stadt, in der "Die Tote ohne Namen" spielt, schon wieder vergessen.

Wer ist der Protagonist deines Romanes? Wer der Antagonist? 
Dr. Kay Scarpetto ist die Protagonistin meines Romanes. Der Antagonist ist wohl ein berühmt berüchtigter Serienkiller. Habe aber gerade herausgefunden, dass der Roman zu einer Reihe gehört, ich weiß also nicht, ob ich das Buch weiterhöre...


Dritte Stunde: 22:00 - 23:00 Uhr 

Die Müdigkeit kehrt zurück. Aber die Lektüre ist endlich gefunden. Ich höre jetzt "In ein fernes Land" von Elizabeth Arnim.

Was ist noch von deiner Verpflegung übrig?
Also mein Getränk - MezzoMix - ist noch nicht angebrochen. Von den Chips ist auch noch was da. Aber ich glaube, davon werde ich heute auch nichts mehr essen *interessiert in Richtung essen schiel*

Wie lange hältst du noch durch?
Ich denke bis 23:00 Uhr auf jeden Fall noch. Vielleicht auch bis 00:00 Uhr. Je nachdem wie lange die Katze noch in meinem Bettchen bleibt... 


Vierte Stunde: 23:00 - 00:00 Uhr

Diese Stunde ist wahnsinnig schnell vergangen. Ich bin gerade in einer kreativ euphorischen Stimmung :-). Mein September ist einfach toll. Mehr darüber erfahrt ihr, wenn alles glatt läuft, am Sonntag. Aber genug geteasert zurück zum Thema:

Fazit zur Lesenacht: Wie hat es dir gefallen?
Schon seit ungefähr zwei Wochen trage ich diese Idee mit mir herum. Die Energie kam im Saarland bei Jess an und ich freue mich auf gemeinsame Projekte :-)
Mir hat es total viel Spaß gemacht, bzw. ich bin noch fleißig am lesen und chatten.

Noch das erste oder bereits das zweite Buch?
Alle guten Dinge sind DREI. Aber gut die anderen Bücher habe ich nach wenigen Minuten abgebrochen. Nun habe ich aber ein gutes Buch gefunden, das mich noch etwas begleiten wird. Ich denke bis 00:00 Uhr halte ich noch durch...


Kommentare:

  1. Ich hab' mir vorhin meinen Yankee Candle Housewarmer in der Duftrichtung "pineapple cilantro" angemacht, so dass es hier richtig fruchtig, lecker riecht, hab' mir grad' nen leckeren Tee gemacht und werd' mich nun auf dem Bett ausbreiten und "Shadow Lands" von Kate Brian lesen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend,
      super, dass du dabei bist! :-)
      Den Tee habe ich vorhin auch getrunken. Allerdings zum wach werde. Und es hat funktioniert. Momentan höre ich "Die Tote ohne Namen" Das erste Hörbuch habe ich abgebrochen.
      Ich bin gespannt, was du über dein Buch berichtest.

      Löschen
  2. Guten Abend ;).
    Ich bin auch dabei mit folgendem Link http://goldkindchen.blogspot.de/2015/09/leseabend-von-gehschichten.html
    Bin schon auf deine Fragen gespannt, und hoffe dein Internet macht mit :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlich willkommen!
      Schaue spätestens morgen mal bei dir vorbei. (Bis dahin habe ich auch die Bilder in meinem Post ergänzt).
      Bisher ist mein WLAN sehr freundlich :-).
      viele Grüße und viel Spaß heute Abend

      Löschen
  3. Was für eine lustige Idee.
    Und ich fand den Text sehr süß geschrieben. Manchmal könnte ich ja die halbe Nacht durchlesen, ohne müde zu werden. Manchmal dauert es beim lesen auch nur drei Minuten und ich könnte niemals drei, vier Stunden durchhalten. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      also dafür, dass ich indirekt müde gestartet bin, bin ich wirklich zufrieden. Ich habe bis 00:00 Uhr durchgehalten und da fällt mir ein... ich wollte eigentlich noch ein Abschluss Fazit hier posten...
      Hm beim nächsten Mal dann :-)
      viele Grüße
      Emma

      Löschen
  4. Hey :)

    Lesenächte sind einfach klasse, ich mache auch immer wieder gern mit, wenn es bei mir zeitlich passt :).

    Liebe Grüße
    Ascari vom Leseratz Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      erstmal herzlich willkommen und danke für deinen KOmmentar!
      Lesenächte finde ich im Prinzip auch nicht schlecht. Allerdings war das eine Zeit lang so ein richtiger Hype, sodass ich den Spaß daran verloren. Aber momentan komme ich wieder auf den Geschmack...

      Und ich finde es cool, dass du deinen Blognamen mit dem Link unterlegt hast und den Link nicht einfach "so" in den Kommentar geschrieben hast. Das will ich auch können! :-)

      Löschen