Samstag, 27. Juni 2015

15. Lange Lesenacht

15 Lange Lesenacht 

Als Bloggerin Anka zur 15. Langen Lesenacht einlud war meine Vorfreude groß. Ihre Lesenächte gehören zu meinen absoluten Higlights. 

Doch nur wenige Stunden vor dem Ereignis gewann sie Kinokarten für eine Premiere... Allerdings stellte sich die Frage: Wie soll man zeitgleich in München im Kino sitzen, aber auch fleißig blubbern und lesen? 

Eine Vertretung musste her. Glücklicherweise erklärte sich Michelle von Licentia Poetica bereit, den Abend die ersten Stunden zu moderieren. 


Update - 21:30 Uhr 

Mit welchem Buch startest du in den ABend? 

Ich höre heute Abend mein neues Rezensionsexemplar "Das Lied der Freiheit" von Ildefonso Falcones. Gelesen wird das ungekürzte Hörbuch von Dietmar Wunder. 


Update - 22:10 Uhr 

Wie gefällt dir das Cover deines Buches? 

Wenn mich mein Blick nicht täuscht, was bei mir schon mal vorkommen kann, zeigt das Cover den großen Platz einer Stadt, der mit vielen Menschen gefüllt ist.
Das Cover untermalt die Handlung der Geschichte. Die Protagonistin ist eine ehemalige Sklavin, die sich in einer fremden Stadt wiederfindet und nicht weiß, was sie tun soll. Schließlich hat man ihr ein ganzes Leben lang gesagt, was es zu tun gab. Das Cover spiegelt die Anonymität, die Caridad in der großen Stadt begegnet.


Update - 23:10 Uhr 

Mit welchen Schauspielern würdest du eine Verfilmung deines Buches besetzen? 

Das ist eine verdammt schwere Frage. Ich glaube für das Buch würde ich den halben Cast von "Die Farbe Lila" anheuern, weil das inhaltlich passen würde. Ansonsten fallen mir leider keine internationalen Schauspieler ein, die in die Geschichte passen.


Update - 00:10 Uhr 

Stell dir vor, du steckst deine Hauptfigur nach Hogwarts: Was würde sie erleben? Wem schließt sie sich an? 

Der München Trip war wohl ziemlich kreativ :-). Die Frage gefällt mir.

Caridad ist naiv und unsicher und somit leichte Beute für die Schwarze Magie. Allerdings kann ich mir gut vorstellen, dass sie zu den Gryffindors oder Hufflepuffs gehört, da noch viel in ihr steckt und sie sehr treu wirkt. Ihr mekrt schon: Ich kann mich mal wieder nicht wirklich festlegen.
Da Caridad ein gutes Gespür für Menschen hat, wird sie den Schwarzmagiern wahrscheinlich gut wiederstehen können. Müsste ich sie bekannten Charakteren aus der Harry Potter Reihe zuordnen, wäre sie wahrscheinlich mit Luna Lovegood befreundet.

Fazit 

Verpflegung -> leer
Buch -> an sich spannend aber heftiger Inhalt
Unterhaltung bzw. Geblubber -> äußerst interessant. Von Vampir Diskussionen bis hin zu Ansprüchen bzgl. weiteren Lesenächten meinerseits war alles dabei.

In diesem Sinne... 

verziehe ich mich jetzt ins Bettchen und freue mich auf das nächste Mal. 

Kommentare:

  1. Oooooooh, Dietmar Wunder!!! Er ist soooo toll!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja! Bei Hörbuch Sprechern, die ich kenne, ist die Vorfreude auf das Hörbuch immer noch eine Spur größer, weil ich erahne, dass mich eine sehr gute Lesung erwartet.

      Löschen