Mittwoch, 29. April 2015

Spontane Lesenacht als Countdown in den Mai 2015

Bild von A. Mack 
Heute packte mich die Lust

und auch ein bisschen das schlechte Gewissen.
Schließlich gibt es Bücher, die Blogger möglichst bald
besprochen haben sollten.

Da heute wieder Fußball läuft, dachte ich mir:
Es wird Zeit für eine super spontane Lesenacht.
9 Gäste beschlossen meiner Einladung nachzukommen
und so fand sich um kurz nach 20:00 Uhr ein kleines Grüppchen begeisterter Bücherwürmer zusammen.

UPDATE 1 - 20:00 Uhr 
Frage 1 - Standardfrage: Mit welchem Buch startest du in den Abend? 

Ich höre immer noch - oder schon wieder, wer weiß das schon so genau? - Gaby Kösters "Die Chefin" gelesen von der Autorin. An sich gefällt mir das Buch ganz gut, aber ab und an schweife ich mit meinen Gedanken etwas ab... 


UPDATE 2 - 21:00 Uhr 
Frage 2: Welche Autoren dürfen in deinem Bücherregal auf keinen Fall fehlen? Welche Romane gehören zu deinen absoluten Fehlkäufen? 

In meinem Bücherregal dürfen Romane von Cornelia Funke, J.K. Rowling und Isabel ABedi auf keinen Fall fehlen, da sie einen Großteil meiner Kindheit ausgemacht haben. 

Mein absoluter Fehlkauf, der mittlerweile auch nicht mehr im Bücherregal steht, war "Er ist wieder da" von Timur Vermes. 


UPDATE 3 - 22:00 Uhr 
Nachdem mein WLAN zu müde war, nach oben in den zweiten Stock zu laufen, habe ich nun meinen Standort gewechselt, sitze jetzt im Wohnzimmer, höre mit Kopfhörern weiter. Nebenbei kommen noch ein paar Fußballgeräusche dazu :-). 

Frage 3: Ihr seid begeisterte Leseratten und Bücherwürmer. Aber gehört ihr auch zu den Schreiberlingen? 

Ich finde es irgendwie lustig, zu erzählen, dass "lesen und schreiben" zu meinen Hobbies gehört. Das klingt an sich schon echt banal. 
Neulich hatte ich mit meiner besten Freundin über das Thema. Ich hatte die These aufgestellt, dass es mehr Leute gebe, die gerne schreiben, als Leute, die das Geschriebene auch lesen wollen. Sie meinte, dass sie keine Schreiberlinge kenne, die nur schreiben. Diese nehmen auch immer ein gutes Buch zur Hand und zählen "lesen" ebenso zu ihren Hobbies. 
Wie ist das bei euch? 


LETZTES UPDATE - 23:00 Uhr 
So ich denke eine halbe Stunde halte ich noch durch. Morgen habe ich noch einen letzten Termin, dann beginnt auch für mich das Wochenende. 

Frage 4: Was gefällt euch an den Lesenächten? 

Unter Bücherwürmen, Leseratten und Buchbloggern sind Lesenächte recht beliebt.
Ich finde vor allem den Austausch bei den Lesenächten so toll. DA ich meist irgendein Hörbuch höre, kann ich mich nebenher wunderbar in Facebook tummeln.
Außerdem finde ich es immer wieder überraschend, wie viel ich währenddessen doch höre. Gerade, wenn ich Rezensionsexemplare zeitnah hören muss, kommen mir Lesenächte sehr gelegen.


In diesem Sinne... 
wünsche ich euch eine schöne Nacht und hoffe ihr habt gute literarische Unterhaltung. 

2 Kommentare:

  1. Ich fand "Er ist wieder da" eigentlich richtig gut :) Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Wünsche dir noch viel SPaß bei der heutigen Lesenacht!
    LG, Cynder
    http://cynderaryan.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen :-),
      ein paar Dialoge fand ich auch wirklich genial. Gerade das bei den Dialogen die zwei Realitäten der Geschichte aufeinanderprallen fand ich echt gut. Allerdings hat mich gestört, dass Hitler als "alt / verwirrt / dümmlich" dargestellt wurde. Und ich fand die Figur hier und da auch etwas unrealistisch umgesetzt.

      Löschen

Hinweis: Mit dem Abschicken Deines Kommentars akzeptierst Du, dass der von Dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst Du in der Datenschutzerklärung
Den Textbaustein habe ich von Pergamentfalter übernommen.